Review: SFDs Salt Lake City International für X-Plane

Mister X6 ist einer der bekanntesten Freeware-Autoren für X-Plane. Seine Szenerien von Boston und San Francisco sind derart gut, dass sie die meisten Paywares aus dem Feld schlagen. Nun liegt für einen Preis von $24.95 mit Salt Lake City Internaional (KSLC) seine erste eigene Payware vor, die er unter dem Label ShortFinalDesign kurz SFD veröffentlicht. Kann er seinen Ruf bestätigen und vielleicht sogar neue Akzente setzen, vor allem in Bezug auf X-Plane 11?

Weiterlesen →

Prat mir einer nen Storch: Barcelona von LatinVFR

Teil 2 der Barcelona-Trilogie wurde veröffentlicht. In diesem Sequel versucht sich nun LatinVFR am katalonischen Hauptstadtflughafen Barcelona El Prat (LEBL). Auch dieser bringt alles Notwendige mit um ihn als Flughafen wiederzuerkennen, dazu 300km² Umgebung mit allen wichtigen Landmarken und SODE Jetways. Im simMarket erhältlich. Nun warten wir noch auf den dritten Streich von Aerosoft/simWings …

JustSims Luxemburg, Nimbus Orlando und Zürich für X-Plane 11

Nach der X-Plane 11.0 geht es natürlich weiter, so befinden wir uns inzwischen in der X-Plane 11.01 Betaphase. +++ JustSim hat sein Luxemburg (ELLX) für X-Plane 10 und 11 zu einem Preis von 24€ (bis 10. Mai 18,85€) veröffentlicht. +++ Nimbus hat den Flughafen von Orlando (KMCO)  zu einem Preis von $24.95 heraus gegeben. +++ Aerosoft hat eine neue Version des Flughafen Zürich (LSZH) für X-Plane 11 veröffentlicht. +++ vFlyteAir bietet auf seiner Webseite Patches für die Cherokees, die Piper Archer III, die Traveller und die Tiger an, die diese Flugzeuge mit PBR Texturen versehen und das Flugverhalten für X-Plane 11 anpassen. An der Cirrus und der Navion wird noch gearbeitet.

Weiterlesen →

Aerosoft veröffentlicht Flughafen Dallas/Fort Worth für X-Plane

Aerosoft hat den von Omar Masroor entwickelten Dallas/Fort Worth International Airport für X-Plane 10 und 11 veröffentlicht. Der drittgrößte Flughafen der Welt und Hauptquartier von American Airlines findet damit auch seinen Weg in die X-Plane-Welt und ist für 23,95€ bei simMarket erhältlich.  Omar Masroor hat sich, wie auf der oben verlinkten Produktseite im Detail ausgeführt, dankenswerterweise einiger neuer Features von X-Plane 11 bedient, wie beispielsweise die Implementierung der Bodenfahrzeuge. Aerosoft geht hier mit einem sehr hohen Qualitätsanspruch an die Geschichte heran. Es bleibt zu hoffen, dass dieser erfüllt werden kann.

Project A: Orbx zeigt Bilder von Innsbruck im Aerofly FS2

Orbx hat heute erste Bilder ihres Projects A gezeigt. Dabei handelt es sich um die Innsbruck Umsetzung von Jarred Marshall. Hier findet ihr die Bilder sowie weitere Informationen: Weiterlesen →

4FREE: Cessna 162 SkyCatcher von Flight1

Flight1 verschenkt die Cessna 162 SkyCatcher für den FSX und P3D. Das Leichtflugzeug wird in der Realität seit 2014 nicht mehr verkauft. Danke an Flight One Software, dass dieser Flieger der Community kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde! Mehr Infos zum Download und der Installation, findet man auf der Flight1 Produktseite.

AS/DA CRJ: Liveries im Anflug

Wie bereits zu den Aerosoft Airbussen (gerade mit 20% Rabatt erhältlich) erstellt Holger Strobl (alias Holgi) eine Reihe von Bemalungen für die angekündigte CRJ 700/900 X aus dem Hause Aerosoft bzw. Digital Aviation. Im Aerosoft-Forum sind bereits einige Vorschaubilder zu entdecken: Bombardier Haus-Livery, Iberia Regional, Lufthansa Regional und einige mehr. Dem schon länger diskutierten Release darf, nach Veröffentlichung des ersten Handbuchteils, also weiterhin entgegen gefiebert werden…

Lebenszeichen von Dreamflight Studios

Nachdem es in Anschluss an die Veröffentlichung von „Liberia International still um die Entwicklergruppe Dreamflight Studios geworden war, gibt es nun ein Lebenszeichen vom aktuellen Projekt; dem Flughafen Mariscal Sucre in Quito. „Almost ready to start taking guests!“, so die Entwickler jüngst auf ihrer Facebookseite. Wir warten gespannt auf die erste Umsetzung des neuen Flughafens der ecuadorianischen Hauptstadt für FSX und Prepar3D.

Airbus will den Simulationsmarkt lizenzieren

„Airbus will an den Simulationsmarkt herantreten und diesen darin bestärken, Simulationen, Spiele und Apps zu entwickeln unter bestmöglicher Verwendung der Airbus Marke.“ Recht frei übersetzt beginnt so ein Statement auf der offiziellen Airbusseite. In der Tat ist hier auf jedes Wort zu achten. Was sich im offiziellen Statement recht enthusiastisch liest, könnte einen denken lassen, Airbus würde den Simulationsmarkt unterstützen. Ob das wirklich die Absicht ist, daran lässt ein anderes Schreiben zweifeln.

Weiterlesen →

Leipzig-Halle von Digital Design erhältlich

Auf simMarket wurde das Luftfrachtdrehkreuz Leipzig-Halle veröffentlicht. Diesmal sind es Digital Design, die den Alteingesessenen zu nahe rücken, aber dies war ja bereits seit Monaten bekannt. Sieht man sich LOWS aus derselben Schmiede an, kann man anständiges Handwerk erwarten. SODE, Jahreszeiten, Refelexionen und Fahrzeuge sind einige Features. Mehr Infos und Bilder findet man im angeführten Link.