Browsing: MSFS

Um 22 Uhr MESZ am 19.5. war es soweit: Fenix Simulations haben ihr Erstlingswerk veröffentlicht – die im Vorfeld sehr gehypte Airbus A320 in der Version -200. Ausgestattet mit der ProSim-Software als Basis soll dieses Flugzeug-Addon eine enorme Systemtiefe aufweisen und quasi Study-level sein. Nun wird die Sim-Community testen dürfen, ob das Produkt hält, was es verspricht. Der Flieger ist ein A320-200 CEO mit CFM-Triebwerken. Wie den Entwickler rund um Chef Aamir Thacker auf ihrer Seite schreiben, soll es in den kommenden Monaten auch eine Version mit IAE-Triebwerken geben. Auch Winglets werden in Zukunft optional verfügbar sein – beides ohne…

Das World Update 9 für den MSFS ist bereit zum Download. Es umfasst neben Italien auch noch die Inseln von Malta. Die Erweiterung ist kostenlos und enthält neben 105 neuen Sehenswürdigkeiten auch noch 3 neue Discovery Flights (Venedig, Rom und Florenz), 3 neue Bush Trips (Apenninen, Sardinien und Sizilien) und 3 neue Landing Challenges (Reggio Calabria, Palermo und Genua). Außerdem können 13 neue Photogrammetrie Städte und 4 erweiterte Flughäfen angeflogen werden. Turin Bari Napoli Venice Roma Milan Perugia Parma Ancona Pavia Cittadella Paestum Padua Erweiterte Flughäfen LICJ – Palermo Airport LILO – Sondrio airport LIRJ – Marina di Campo Airport…

Von Fenix las man vor Jahr und Tag große Ankündigen, dann lange nix, und jetzt endlich, mitten im “warmen Regen” der seit dem MSFS-Start innig vermissten komplexen Airliner, kündigt Fenix den Release des A320 CEO an und nennt auch einen Preis: mit fairen 60 Euro orientiert sich Fenix am bisherigen Marktniveau von study level Airlinern, unterbietet PMDG, die ja schon immer gern am Preis aufwärts schraubten, und auch die sehr teure MD82. Ein Release-Termin wird nicht genannt, aber der neueste Blogbeitrag weckt den Eindruck, dass es nur noch um Tage geht. Eine bislang ungekannte study-level Systemtiefe wurde damals und wird…

Der neueste Patch für das Sim Update 9 für den Microsoft Flightsimulator ist erschienen, wie Microsoft und Entwickler Asobo im offiziellen Forum mitteilen. Damit sollen die meisten Bugs bereinigt werden, die nach dem jüngsten Update aufgetaucht waren. Allerdings räumen die Entwickler ein, dass es weiterhin zu Abstürzen kommen kann, wenn man auf der World Map ist, während gleichzeitig Content des letzten Updates heruntergeladen wird. Man sei sich noch nicht sicher, woran das liege, arbeite aber weiter an einer Lösung. Folgendes soll inzwischen behoben worden sein: Fixed various crashes on the world map Fixed crashes affecting airports that have a beacon…

Justflights BAe 146, Leonardos MD 80/82 und zuletzt die PMDG 737-700 – fehlten dem MSFS bislang tiefgehend simulierte Airliner, so hat sich das Bild in nur wenigen Tagen ziemlich gewandelt. Ein weiteres, ambitioniertes Projekt ist noch nicht verfübar, doch das könnte sich recht bald schon ändern. Die Airbus A320 des Newcomer-Entwicklers Fenix Simulations (hier haben wir bereits darüber berichtet) befindet sich seit einigen Monaten schon in der Beta-Testphase. Laut Fenix ist es gelungen, den Programmcode des ProSimA320 in den MSFS zu bringen; eine Software für professionelle (Fullflight-) Simulatoren.Entsprechend hoch sind die Erwartungen und die Ungeduld der Community. Einige wenige Sätze…

Am Wochenende hat Robert S. Randazzo im PMDG-Forum den Veröffentlichungstermin der MSFS-B737 bekannt gegeben. Sie soll heute, also am 9. Mai im Zeitraum nach 19 Uhr auf den Markt gebracht werden. In einem neuen Trailer erscheint am Ende das langersehnte Datum: https://youtu.be/_uvw2tSrKeM Als erstes Produkt kann die B737-700 erworben werden. Weitere Varianten werden folgen. Außerdem bestätigt Randazzo, dass nach der B737 Produktreihe die B777 und B747 ebenfalls auf den MSFS gebracht werden. In einem weiteren Post im PMDG-Forum gibt es mehr Informationen zu Preisen und Terminen. DIe B737-700 wird anfangs 69,99 US-Dollar kosten. Bei Erscheinen der B737-600 wird der Preis…

Nach zwei Ausflügen in die USA mit den Releases der Flughäfen von Renton und Chicago Midway bringt uns Entwickler Dzrewiecki Design zurück in seine polnische Heimat. Diesmalige Destination ist der Flughafen Ignacy Jan Paderewski (EPBY) der pommerschen Stadt Bydgoszcz (auch bekannt als Bromberg).Für schmale 10 Euro (ab sofort unter anderem bei Simmarket) erhalten Käufer die Umsetzung dieses recht jungen Regionalflughafens, der in moderner Form erst 2004 eröffnet wurde. Zuvor gab es unterschiedliche, unter anderem militärische Nutzungen. Der Flughafen verfügt über ein Terminal und eine Runway in West-Ost-Ausrichtung sowie gleich drei kurze Grasbahnen. Details zur Umsetzung gibt es in schriftlicher Form…

Offiziell sind Hubschrauber immer noch kein Bestandteil des MSFS*, doch findige Addon-Schöpfer haben in den vergangenen Monaten mehrere Helikopter mit ansprechendem Flugmodell ins Spiel gebracht. Weit vorne ist die Hype Performance Group, die zunächst mit dem Freeware-H135 für Aufsehen sorgte, ehe sie mit dem großen Bruder H145 auf dem Payware-Markt einstieg. Und für dieses Addon gibt es nun eine interessante Erweiterung im Early-Access. *den Volocopter lassen wir mal außen vor Die Rede ist von einem Action Pack für den Airbus-Hubschrauber, begonnen mit der sogenannten HEMS-Variante. HEMS steht für Helicopter Emergency Medical Service. Auch mit SAR, also Search and Rescue lassen…

Knapp einem Jahr nach dem Release der Kurzversionen der Embraer E-Jet-Reihe (EMB 170/175) haben VirtualCol ihr Flugzeug nun gestreckt. Inzwischen sind auch die Varianten E190/E195 erhältlich. Die E-Jet-Familie ist eine Reihe erfolgreicher Kurzstreckenflugzeuge des brasilianischen Herstellers Embraer, die bei zahlreichen Airlines weltweit Verwendung finden. Die Variante E190 ist, gemessen an der Stückzahl, nach der 175er die zweiterfolgreichste der Familie und knapp 4,5 Meter länger als die Kurzversion. Je nach Konfiguration finden maximal 114 bzw. 124 (E195) Passagiere Platz an Bord. Wie schon bei dem im Juni 2021 erschienenen Addon bietet VirtualCol keine tiefgehende Simulation des realen Vorbilds, sondern will in…

Leonardo Software hat jetzt den verrückten Hund auch auf den MSFS gebracht. Mit der Umsetzung der McDonnell Douglas MD-82 ist damit ein weiteres sogenanntes Study-Level-Flugzeug erschienen. Passend zur ihrer Typenbezeichnung wurde die MD-80 Serie von McDonnell Douglas in den achtziger Jahren entwickelt. Sie ging hervor aus der überaus erfolgreichen DC-9 und beendete ihre Karriere nach der Übernahme von Boeing mit der B717. Das Team von Leonardo Software House behauptet dass der Maddog anhand der Original Flugbetriebshandbücher im MSFS geflogen werden kann. Das deutet auf eine umfangreiche Ausstattung des Add-ons hin. Eine Feature-Liste existiert noch nicht, aber auf den Screenshots ist…

1 2 3 66