Browsing: P3D

Das PKSIM schon seit einer Weile am Flughafen der kolumbianischen Hauptstadt Bogota arbeitet ist bekannt. In einem vor kurzem veröffentlichten Facebook-Post gaben sie nun einen Releasetermin für September bekannt und zeigen in einem kurzen Video auch die ersten bewegten Bilder des Airports. Das Video hat leider nur eine Auflösung von 720p. https://www.youtube.com/watch?v=fXWUZaTqntA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1EH08VQczWUJHN8GPYepB7Adr_QC0T_dQXG88ba7kp2bPjSkn_s2GAmSw

Orbx hat im hauseigenen Forum die Umsetzung des Belgrader Airports – Nikola Tesla – für P3DV4 angekündigt. Für das Projekt, welches auch den Innenstadtbereich der serbischen Hauptstadt mit umsetzt, zeichnen Misha Cajic und Rasha Tucakov verantwortlich. Misha hat schon an zahlreichen Orbx Projekten mitgewirkt und für Rasha handelt es sich hierbei um seinen Heimatairport. In der Ankündigung wird unter anderem mit der kompletten Innenumsetzung des Terminals geworben, auch habe man hundert von POIs im Stadtgebiet platziert. Es soll sich bei diesem Projekt um die aktuell detaillierteste und realistischste Stadtumsetzung im Orbx Portfolio handeln. Einen Überblick über den Umfang gibt das…

Das Team von JustSim hat den Flughafen Chania auf der griechischen Insel Kreta für Prepar3D v4 umgesetzt. Die Szenerie steht im simMarket bereit und kostet 19,99€. Neben dynamischen Lichtern, Vögeln, Vorfeldobjekten und einigen Objekten in der näheren Umgebung wurde von den Machern auch eine Anpassung an die Orbx FTX-Produkte vorgenommen.

https://www.youtube.com/watch?v=7t1rN50355c&feature=youtu.be Das Team von FSDreamTeam hat einen neuen Teaser ihrer kommenden Chicago O´Hare-Neuauflage veröffentlicht. In dem Video sieht man unter anderem die Jahreszeiten, Nässeeffekte und Nachtdarstellung. Außerdem wird gezeigt, dass das Terminal mit dem Prepar3D Avatar zu erkunden ist. Dort laufen auch animierte Passagiere rum. Ein Release-Date ist noch nicht bekannt.

In Zusammenarbeit mit Simworks Studios hat Rainer Kunst ein Tool namens Living Airport entwickelt, welches mit zahlreichen Animationen Euren Airport belebt. Im kommenden Malta werden diese als Freeware kostenloser Bestandteil sein. Die Funktionsweise ist denkbar einfach für den User. Er bekommt lediglich eine DLL über die addon.cfg, in der er stufenlos In-Game die Einstellungen (ähnlich wie bei Sode), vornehmen kann. Framerelevante Belastung konnten, laut Simmershome, trotz umfangreicher Nutzung, nicht feststellen können. https://www.youtube.com/watch?v=0bRsvUJ00Rk Desweiteren wird bekannt gegeben, das “Holi” ab sofort Developer bei Simmershome ist. Er betreut den gesamten AI und auch dieses Projekt.

Aerosoft hat der Airbus Professional Serie für Prepar3D v4 ein Update spendiert. Dabei wurden diverse Bugs adressiert und einige Verbesserungen vorgenommen. Version 1.2.5.0 beinhaltet zudem bereits vorbereitende Anpassungen für den A330. Das Update ist als vollwertiger Installer im jeweiligen Shop bereitgestellt. Die beiden Airbus-Pakete müssen also einmal komplett neu heruntergeladen werden. Der Entwickler macht auch bereits darauf aufmerksam, dass es aus bisher unbekannten Gründen bei einigen Nutzern nicht möglich ist, den Airbus Professional zu laden, ohne zuvor ein anderes Flugzeug im Simulator geladen zu haben. Changelog:     Bug Fix: Fix wrong calculation of deceleration point in geo descent   …

Reiner Kunst hat uns noch mit aktuellen “Work-in-Progress” Bildern von Malta versorgt. Der Bereich des Apron 7 ist fertig inclusive sichtbarem Hubschrauber AI nebst Pendelplänen zwischen Luqa , Gozo und Comino. Die Performance wurde von Reiner mit der PMDG 737 im 3D Cockpit (Auflösung von 5120×1440) getestet und liefert angenagelte und ruckelfreie 30 Frames (es gibt ein V-Sync Tutorial auf seiner Website). Wenn alles klappt, dann könnte Malta für P3Dv4 schon Anfang Dezember fertig sein. Wir drücken weiter die Daumen!

Die Entwickler von Captain Sim haben ihre Umsetzung der berühmten Lockheed L1011, genannt “Tristar” für Prepar3D v4 fit gemacht. Der legendäre Dreistrahler wurde mit einigen Verbesserungen ausgestattet, erhält dynamisches Licht und einen modernen Payload Manager, sowie neue Lichteffekte im virtuellen Cockpit. Leider gibt es kein Update- oder Bestandskundenrabatt. So kostet das Ticket im seinerzeit modernsten Verkehrsflugzeug der Welt für Jedermann 50$. Schade eigentlich…

Robert Randazzo hat einen Überblick über die derzeitigen Entwicklungsarbeiten bei PMDG gegeben. Kurz zusammengefasst berichtet Randazzo über die Entwicklung der 737 NG Neuauflage, die stetig voranschreitet. Man mache sich allerdings sorgen, wie man die Vielzahl an Features, welche die NG3 erhalten wird, überhaupt in Previews festhalten kann… Außerdem plane man bereits grobe Daten für die Veröffentlichung von “Global Flight Operations”. Das neue Tool habe in den letzten Monaten noch zahlreiche Features hinzugefügt bekommen. Der Release sei nun von der Umstellung auf ein neues Shopping-Card-System abhängig, den PMDG will das derzeitige, 14 Jahre alte System in Kürze in Rente schicken. Das…

Während das Vorbild kürzlich fertiggstellt wurde und noch bevor der Flughafen Daxing bei Peking den Betrieb aufgenommen hat, haben die Entwickler von Bridge mit der Entwicklung des neuen Großflughafens begonnen. Daxing soll vorrausichtlich im September erste Flüge abfertigen. Langfristig wird er zum neuen Drehkreuz der Volksrepublik werden.

1 2 3 26