Browsing: P3D

Die polnischen Entwickler von MK-Studios haben nach Fuerteventura nun auch Lanzarote (ICAO: GCRR) fertig gestellt und bieten die Szenerie für knapp 26 EUR im simMarket an. Aktuell kommen nur P3Dv4 Jünger in den Genuss einer ziemlich langen Featureliste. Features: Hochwertige Wiedergabe des Flughafens von Lanzarote und der Insel Präzise und detaillierte Flughafeninfrastruktur basierend auf realen Größen und Dimensionen Detailliertes AFCAD angepasst für AI Addons mit benutzerdefinierten Anflügen und Navaids Boden Texturen mit extrem hoher Auflösung mit neuen Mapping-Methoden, daher keine flachen und unrealistischen Texturen Fotorealistischer Untergrund Hunderttausende individuell gefertigter autogener Gebäude auf der ganzen Insel Benutzerdefinierte hochauflösendes Mesh (5 m) Sehr…

Flightbeam haben heute bekanntgegeben an Wellington zu arbeiten und diesen auch noch 2018 zu veröffentlichen. Man hat sich aufgrund von verschiedenen Faktoren, wie Anflug, Wetterverhältnisse u.v.m. für NZWN entschieden. Leider tritt Auckland in der Veröffentlichungslinie zurück…

In diesem höhrenswerten Podcast gibt Adam Breed, Engineering Project Manager bei Lockheed Martin, einen Einblick in die Geschichte von Prepar3D und lässt durchblicken, dass Version 4.3 im Juni erscheinen wird. Vielen Dank Michael für dem Hinweis.

Wer wegen der anhaltenden Hitze virtuelle Abkühlung sucht, der kann sich ein weniger als 2-minütiges Video des kommenden FSLabs A319 ansehen, welches eine De-Icing Sequenz zeigt. Starkes Schneetreiben und schlechte Sicht bringen uns kurz in Erinnerung, wie es mal war, als es auch hierzulande winterlich war und wieder sein wird. Die Jungs von GSX haben jedenfalls nichts verlernt und zeigen uns, wie sie abgelagerten Schnee auf der A319 Tragfläche abtauen. Hört sich banal an, ist aber in der Tat ein Novum in der Flugsimulation. https://www.youtube.com/watch?v=XTx1QzaOCbI&feature=youtu.be

Das verspricht Flyndrive4D mit den Addons Touristflight Paris, Touristflight Riviera 1 und Riviera 2. Mit über 150 Text- und Audiokomentaren kann man als virtueller Pilot die jeweilige Gegend erkunden und sich anhand der eingefügten Marker erklären lassen, welches Kleinod unter einem hinwegzieht. Sicher mal eine etwas andere Art, den Flusi zu nutzen. Dies ist kein Szenerieaddon! Sehenswürdigkeiten wird man dann auch nur in guter Darstellung erkennen, wenn man für die jeweilige Gegend die entsprechenden Addons nutzt, wie in diesem Fall von FranceVFR. Jede dieser Touristflights kostet einzeln knapp 12€ oder aber im Paket je 9,52€ im simMarket. Nur für Prepar3d.

1 2 3 7
Wie verwenden Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.   Ok | Ablehnen.   Unsere Datenschutzerklärung.
490