Ant’s Airplanes baut ein Tier!

Und ich meine kein geringeres Tier als die T-28 Trojan! Denn das ist ein richtiges Vieh – mit einem 800 PS starken Sternmotor, mit hochbeinigem Fahrwerk, mit einem Dreiblatt-Propeller. Alles in allem eine ziemlich massive Erscheinung, obwohl die T-28 Trojan eigentlich ein Trainer bzw. leichtes Bodenangriffsflugzeug gewesen ist und in den 1950er Jahren von den US-amerikanischen Streitkräften als Nachfolger die T-6 Texan beschafft wurde. Auf der Homepage von Ant’s Airplanes könnt Ihr Einsicht in das Projekt nehmen und die noch offenen To Dos anschauen.

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hmm, ich zähle und zähle, und komm doch immer nur auf DREI Blätter am Propeller … 🙂 Ist da eine Inflation im Gange, von der ich noch nichts mitbekommen habe? 😉

3 sind schon in Ordnung:
http://www.youtube.com/watch?v=Q-rLvAwnCbo
Das Beste am Video ist die Frage “Von wo kommt denn der Wind?”
Ich denke das die meisten PC- Simmer da professioneller aufgestellt als die Modell (Lärmkonverter) Flieger. Und anbetrachts der nicht ungefährlichen Lokation (Wohnsiedlung) hätte die Luftaussicht auch bestimmt Einiges anzumerken…

Ups. Nichtmal bis 3 kann ich zählen.