RAAS Professional für PREPAR3D v4

FS2Crew hat RAAS (Runway Awareness and Advisory System) Professional als 64Bit Version veröffentlich. Dabei soll sich das RAAS sehr genau an dem Original von Honeywell ausrichten und ist dabei mit jedem Flugzeug in PREPAR3D v4 kompatibel. Kunden der Vorgängerversion zahlen einen Updatepreis von knapp 35 EUR. Der Neupreis liegt bei knapp 42 EUR

 

21 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

RAAS gibts für X-Plane für umsonst 😂😂😂😂😂 https://www.youtube.com/watch?v=SwaFeVVnnGw

Hätte ich das geahnt, hätte ich das RAAS von X-Plane in meinen P3Dv4 installiert 😉

Diesen merkwürdigen FSX/P3Dlern hat man wohl schlechte Manieren beigebracht. Meinen die denn nun wirklich sie hätten das Recht auf Meinungsbeschneidung: Satire, frei nach Dieter Nuhr

Zuerst einmal
Es gibt keine _ diesen X-Plane(ler´n). So wie es auch keine _diese Kommentatoren_, _FSXler_ oder _P3Dler_ gibt. Die Verallgemeinerung scheint wohl eher _das Innerste_ des einen oder anderen Kommentators nach aussen zu kehren. Wer hat Ihnen nur eingetrichtert das SIE etwas Besseres sind?

Und störend finde ich einen Kommentar aus der X-Plane Community schon lange nicht. Lieber ein Beitrag zum Thema als ein Beitrag der mit dem Thema nicht mal am Rande etwas zu tun hat 😉

Empfinde Kommentare auch aus der X-Plane-Welt als eher bereichernd für eine gepflegte Blog Diskussion. Und wenn es SIE stört, es gibt einen einfachen Trick: Nicht lesen! Ist ja schon fast so wie beim Ergogan seine Anhänger. Die beschweren sich laufend – auch wegen angeblich unangebrachter Kommentare und Fernsehsendungen. Auch hier gibt es eine einfache Lösung: Abschalten! Ganz nach Peter Lustig 🙂

Zum Thema
Habe schon sehr viel von dem Tool gelesen und gehört, wird Zeit es mir zuzulegen. Danke für die Meldung!

Irgendwie hat der Walter trotzdem recht, wenn ich mir den ersten Kommentar betrachte. Zudem gibt es im Netz auch genügend Threads von mir, in den irgendwelche X-Plane User reinrauschen und völlig Thread fremde Kommentare abgeben. Mir ist das relativ schnuppe, weil ich weiß warum einige das nötig haben (mit “einige” meine ich nicht alle) , denn ich habe X-Plane auch installiert und muss mir nix vom Pferd anhören.
Übrigens jeder Sim hat Vorteile und Nachteile, aber man sollte sich schon eher zu Thema äußern und oben geht es nun mal um RASS für P3D v4.
Was RASS allgemein betrifft, so ist das immer das erste was ich wieder deaktiviere, wenn es mitgeliefert wird. Auch sicher Geschmackssache.

Na super, dann hat doch ein erster Lernerfolg schon stattgefunden. Bravo, wir bauchen Vorbilder wie dich!

Aber das RAA System von denen ist schon spitze. Ein Simmerkollege schwört darauf und bei einer seiner berühmten Vorführungen im Bekanntenkreis kommen immer viele erstaunte Ausrufe. Also schlecht kann die Software bestimmt nicht sein 🙂

Also der Einwand geht eindeutig zu weit. Es war durchaus ein sinnvoller Einwand. Denn wie kann man in X-Plane so etwas mal nebenbei kostenlos abwickeln, während hier der Hersteller mit Mondpreisen operiert. Hier würde man vielleicht mit dem Thema Lizenzen kommen, nur gibt es an dem ganzen Ding so gut wie nichts schützenswertes. Die paar Worte die das System sagt, dürfte man kaum schützen lassen und der ganze Re3st muss sowieso von Grund auf neu programmiert werden.
Egal wie ich es überlege, ich verstehe nicht wie man auf derartige Mondpreise kommt. Vor allem für ein Update für P3D V4.

Ich vermute, wenn es mal um ein 40 Euro teures Add-on in einer X-Plane Meldung geht, dass man für den P3D umsonst bekommt, gehen solche Kommentare ganz sicher nicht zu weit sondern sind auf einmal angemessen und unbedingt notwendig. 😀

“Da sie aber im „innersten“ wissen, dass dem nicht so ist ergreifen sie jede Gelegenheit”

Ist das so? Ich ging bisher immer davon aus, dass man dann einfach die 70 Euro Investition in die falsche Plattform als Lebenserfahrung verbucht und sich gemeinsam mit den anderen auch am P3D erfreuen würde. Ich würde mir sicher nicht den MSFS schön reden, auch wenn ich nostalgisch sehr an der Plattform hänge. Ich benutze sie seit der ersten subLogik-Stunde.

Die im Innersten wissen, dass dem nicht so ist, ergreifen jede Gelegenheit zu schreiben, dass jene im “innersten” wissen, dass dem nicht so ist. 😉

Wow, also 42 EUR für den relativ geringen Nutzen ist wirklich happig. Kaufen das viele? Bei nigen Fliegern wird es ja mitgeliefert aber ich stelle es eigentlich immer ab. Meistens verzapft das nämlich ganz schönen Mist (z.B. ON TAXIWAY, ON TAXIWAY… wenn man gerade abheben will).

Für ein Update 35 EUR wenn der Neupreis 42 EUR beträgt? Wow…! mir fehlen die Worte…

Für den Update Preis können Sie das Tool behalten
So viel zu ändern gibt’s da nicht zu ändern das es so teuer ist

Es sind 7€ also 2 € mehr als bei den anderen Sachen von denen. Ich hab einiges von denen für FSX aber bei den Update Preisen werde ich mir es für P3Dv4 sparen.

Und David H. muss ich recht geben, hatte auch oft genug ON TAXIWAY auf der Piste.

Hm, dagegen hilf glaube ich regelmäßig makerwy.exe laufen lassen. RAAS bringt keine eigene Dstenbank mit. Es liest eine makerwy Output Dateien.

Was mich jetzt irritiert, die 64bit Version gibt es doch schon seit dem 16.06.2017, und wurde auch von mir erworben, verstehe daher diese Meldung hier nicht, in der das Produkt als soeben neu erschienen bewertet wird. Was habe ich verpasst?

Ist Rekrut auch wo anders als nur bei FS2Crew zu kaufen.

Heute wieder mit der PMDG 777 in EDDM: Short runway, short runway. Das Tool nervt schon in kostenloser Form mit der 777, das braucht kein Mensch

Ich habe es auch dauerhaft deaktiviert, immer wieder “On Taxiway, On Taxiway” auf Runways. Es ist einfach zu fehlerhaft und stört die Immersion. Das bezieht sich auf die FSX-Version, wie die neue Version ist, weiß ich nicht. 35€ für ein Update werde ich nicht investieren. Wenn wir einmal damit anfangen, dann wird sowas schnell legitim.

Important reminder:
Whenever you install RAAS (initial install or update), you need to run the “Make Runways” tool again.

Das gilt natürlich auch nach dem Installieren von neuer scenery!

Mache ich, trotzdem scheint es bei mir zumindest nicht immer zu helfen

Ja, ganz klar, nach jeder neu installierten (oder deinstallierten) scenery. Und dann nervt es schon in der 777 mit dauernden Hinweisen auf Updates, die ich gar nicht will! Schon schlimm genug was mittlerweile alles neben dem Simulator laufen MUSS damit er überhaupt läuft.
Wo kann man das abschalten?

Ich bitte einmal um Aufklärung: das Add On liefert genau das, was beim Bus von AS schon dabei ist?

Ja. Das ist das gleiche Tool. Beim Bus von AS läuft es nur in diesem (locked). Kauft man das Tool extra, läuft es in jedem Flugzeug ( unlocked). Bei der PMDG 747 Qots II ist es übrigens auch in der locked Variante dabei.