Browsing: Allgemein

Kürzlich haben die US-Behörden Einblick in ihre UFO-Akten gewährt. Gewundert hätte es wohl niemanden, wenn dort auch die Edgley Optica gelistet gewesen wäre. Dieses sehr eigenwillige Flugzeug mit der Bezeichnung EA-7 hat ORBX jetzt in den MSFS gebracht. Der Flieger besitzt ein kapselartiges Cockpit, welches fast vollständig verglast ist, ein Doppelrumpf-Leitwerk und einen 260 PS-starken Mantelpropeller. Auch wenn damit wohl kein Schönheitspreis gewonnen wird, ist die Optica dadurch konsequent auf ihren Zweck ausgerichtet: Sie ist ein leises Luftbeobachtungsflugzeug mit besten Langsamflug-Eigenschaften. Wie akkurat das aus der Realität in den Sim übertragen wurde bzw. wie tiefgehend die System-Simulation ist, dazu macht…

Gute Nachrichten aus dem seit mehr als 15 Jahren betriebenen “Home Office” der Redaktion: Das FS MAGAZIN 4/2021 ist fertig und wurde den Abonnenten bereits gedruckt und als PDF zugestellt. Am Donnerstag, den 4. Juni 2021 beginnt der “normale” Verkauf. Der erfolgt mit gedruckten Ausgaben via Aerosoft, dem Aviation Megastore, United Kiosk und dem Verlag – Bestellungen an leserservice@fsmagazin.de werden gerne entgegen genommen. simMarket bietet PDFs an. Wie United Kiosk, wo – wie beim Verlag – auch günstige Abos abgeschlossen werden können. Der Verkauf in der Fläche bleibt eingestellt… Hier ein Inhaltsauszug: Editorial Es geht um den lebenden FS X, einen Aufruf,…

Mit der Toolbar Pushback kann man dank dem Entwickler AmbitiousPilots den Pushback im MSFS steuern. Die Richtung des Schleppers mit den Ruderpedalen, dem Joystick, der Tastatur oder der Maus und die Geschwindigkeit des Schleppers kann stufenlos angepasst werden. Und das alles nativ aus dem Flight Simulator heraus, ohne weitere Anwendungen und ohne den Simulator per Tabulator verlassen müssen. Zusätzlich können Bodendienste mit einem Klick auf eine Schaltfläche aufgerufen werden. Funktioniert mit allen Flugzeugtypen. Installation Ladet die neueste Version von “Toolbar Pushback” herunter Entpacke die Zip-Datei in den Community-Ordner Drücke das Pushback-Symbol in der Flugsimulator-Symbolleiste oder drücken die klassische Tastenkombination “shift…

Der ORBX Flighttracker Volanta ist ja erst “ein paar Tage” alt (wir hatten berichtet), aber schon jetzt kann man feststellen, dass der Weiterentwicklung des Tools eine hohe Aufmerksamkeit zuteil wird. Fast monatlich kommen Fixes und neue Features und auch die Roadmap ist sehr transparent. Der Tracker bietet neben der Darstellung des Flugplans und der Position des Flugzeuges auch die Funktion Lufträume und ATC von verschiedenen Onlinenetzwerken anzuzeigen. Auch kann man die Position seiner hinzugefügten Freunde sehen (wenn man dies in den Privacy Einstellungen erlaubt hat). Wem langweilig wird, der kann auch eine der eingebauten Challenges abfliegen. Das Tool ist kostenfrei…

Der Hersteller gibt am 22. Mai 2021 um 11.00EDT (17 Uhr bei uns) ein Developmentupdate auf Discord der auch auf Twitch zu sehen sein wird. Es geht um die  TFDi Design MD-11, smartCARS 3, PACX und die TFDi Design 717. Hier gehts zum originalen Forumpost. Der FS-Passenger Marktbegleiter PACX des Hersteller, hat erst vor einigen Tagen ein Update bekommen. https://youtu.be/T0kYjBcnJLo

Das FS MAGAZIN ist längst erschienen, aber die Meldung dazu ist uns komplett durch die Lappen gegangen. Hier also nachträglich. Die Abonnenten haben das Magazin sowieso bereits am 31.03 erhalten, ansonsten ist das gedruckte FS MAGAZIN ist bei Aerosoft am Flughafen Paderborn-Lippstadt und im Luchtvaart Hobbyshopam Amsterdamer Flughafen Schiphol zu bekommen. Der Bezug von gedruckten wie elektronischen Varianten für Smartphones und Tablets ist via United Kiosk (auch im Abo) möglich – der von PDF’s zusätzlich bei simMarket. Günstige Abonnements und Einzelhefte gibt es zudem direkt beim Verlag. Hier einige Auszüge aus dem Inhalt: Editorial    Gedanken zu “”Verlustängsten” von MSFS-Gegnern und -Skeptikern…

Publisher und Entwickler Orbx hat in seinem Forum seine Roadmap 2021 veröffentlicht. Der Entwicklungsplan für dieses Jahr betrifft mehrere Simulatoren und liest sich wie eine kleine Weltreise. Orbx präsentiert vor allem Landmarks und Flughäfen, hat aber erstmals auch ein selbstentwickeltes MSFS-Flugzeug-Addon im Portfolio. Für deutsche User ist sicherlich die Umsetzung von Frankfurt am Main besonders interessant. Aber auch sonst ist das Angebot breit gefächert. Für den MSFS wird es folgende Städte und Regionen geben: Auckland, Neuseeland Kapstadt, Südafrika Kairo, Ägypten Dubai, UAE Dublin, Irland Frankfurt, Deutschland Honolulu, Oahu, USA Melbourne, Australien Mumbai, Indien Panama Canal und Panama City Yokohama, Japan…

Gestern wurde bekannt gegeben, dass Navigraph, als Hersteller von Charts & AIRAC Daten den beliebten Flugplanungsdienst simBrief erworben hat. Beide arbeiten ja schon seit 2013 eng zusammen, so kann man in simBrief AIRACs aus Navigraph freischalten um präzise Routen zu bekommen. […] SimBrief’s flight planning functionality will continue to be free. […] Mitteilung des Navigraph Development Teams Die Flugplanungsfunktionalität von SimBrief wird weiterhin kostenlos sein. Nutzer, die die aktuellsten Navigationsdaten nutzen wollen, können Navigraph abonnieren und die AIRAC-Zyklen in SimBrief freischalten, wie bisher. “SimBrief-Gründer Derek hat hervorragende Arbeit geleistet und einen Flugplanungsdienst geschaffen, den die Flugsimulations-Community liebt”, sagt Magnus Axholt,…

Nur der Aprilscherz des Autoren , der seinen Schalk nicht beherrschen konnte. Aber wer weiß, was noch kommt, die Welt ist voll von Nachrichten, die man für Scherze am 1.April halten würde.   Fachleute hatten erwartet, dass der neue MSFS als Mittel der Tourismuswerbung eingesetzt würde. Das chilenische Ministerium für Tourismusförderung (genauer: die Toursimusbehörde Sernatur) hat sich jetzt eine Osteraktion einfallen lassen:  the easter island easter egg challenge. Nach dem coronabedingten Zusammenbruch des Tourismus auf die Osterinseln und wegen der beeindruckenden optischen Qualität “moderner Flugsimulatoren” (welchen sie damit wohl meinen? …das Foto scheint aus MSFS zu stammen) wurde eine Challenge ausgeschrieben:…

Immer mal wieder gibt PMDG Chef Robert Randazzo am Wochenende einen kleinen Einblick in die derzeitige Entwicklung, über den Stand der Dinge und was so im Lauf der nächsten Monate auf uns zu kommt. Dieses Mal startet er mit der Entwicklung zum MSFS. Im Rahmen des Release des Aerosoft CRJ sei eine Debatte aufgekommen, wo denn nun die anderen Entwickler von systemtiefen Addons seien. Deshalb der Hinweis, dass sie noch da sind. Die komplette Produktpalette von PMDG wird für MSFS entwickelt. Dabei wird der Entwicklungsprozess komplett umgestellt. Die Addons werden nicht nur konvertiert, sondern komplett neu modelliert, Sounds neu aufgenommen,…

1 2 3 87