Freeware(!) Tool für virtuelle Airlines

Alles neu macht der Mai! So lautet zumindest ein wohl bekanntes Sprichwort, welches dieses Jahr auch auf die Simflight.de Redaktion zutrifft. Denn ich, Pascal, bin nun seit kurzem auch Teil des Autorenteams und freue mich hiermit meinen ersten Artikel beisteuern zu können. Doch bevor die Einleitung länger als der gesamte Artikel wird, geht es jetzt mal direkt zur Sache!


Wie unschwer der Überschrift zu entnehmen ist, befassen wir uns heute mit dem Thema virtuelle Airlines (VA). Vielleicht habt ihr schon mal davon gehört oder seid sogar Teil einer sogenannten VA. Meistens haben diese eigene Webseiten, eigene Flightlog-Systeme und vieles mehr.
Doch heute zeige ich euch ein Freeware(!) Tool, welches dies alles wesentlich vereinfacht und dennoch durch seine vielen Funktionen einem nicht den Spaß an der Sache raubt.

Ein Tool, viele Möglichkeiten

Dieses Tool heißt Newsky und ermöglicht sowohl das Beitreten und Mitfliegen bei einer vorhandenen Airline als auch das Gründen einer eigenen VA.
Um auf die genannte Funktionen genauer einzugehen, zeige ich das Ganze anhand eines Fluges für die virtuelle Lufthansa Group auf Newsky. Mit über 700 Flügen in den letzten 30 Tagen, spielt diese Airline schon in den Top-Ten der größten VAs dort mit.
Zunächst starten wir mit dem Beitreten einer Airline. In dem Fall der vLH Group, müssen wir zunächst drei Flüge mit einem 8.5 + Rating auf dem Netzwerk (z.B. bei der hauseigenen Newsky Academy) beendet haben. Danach kann mit gutem Gewissen auf den „Join“ Button gedrückt werden. In relativ kurzer Zeit werden wir von einem der Manager akzeptiert, bekommen eine kurze persönliche Nachricht und werden auf den hauseigenen vLHG Discord eingeladen.

Jetzt steht uns nichts mehr im Weg und wir können unter My Flights und dann Book Flights unseren ersten Flug buchen und starten. Dabei stehen uns drei Möglichkeiten zur Verfügung:
1) Wir fliegen einen sogenannten Charterflight. Das sind von Newsky vorgegebene, immer wechselnde Routen rund um den Globus. Sie sind zeitlich begrenzt, bieten dafür aber einen höheren Gewinn.
2) Wir nutzen einen, von unserer Airline erstellten Schedule. Das sind an der Realität orientierte Routen.
3) Wir erstellen unseren eigenen Free Flights, wo wir mit einem beliebigen Flugzeug der Airline dahin fliegen, wo es uns gefällt.

Los geht’s! EDXW – EDDF


Haben wir eine dieser Optionen ausgewählt, geben wir noch benötigte Informationen zur Off-Block Time an und setzten uns in den Flieger.
Sobald wir mit den Vorbereitungen fertig sind und per Pushback das Gate verlassen, starten wir den Flug in Newsky. Im Hintergrund läuft der sogenannte Logger mit, der alle Positions-, Geschwindigkeits-, und Höhenänderungen ohne Drittsoftware mitschreibt. Sobald wir wieder gelandet sind, schließen wir den Flug und bekommen eine detaillierte Auswertung des Ganzen.


Dabei wird die Pünktlichkeit, Landerate, korrektes Ausführen der SOPs und vieles mehr beachtet.
Neben diesen „normalen“ Flügen gibt es auch manchmal Airline-spezifische Events. Die vLH Group bietet unter den sogenannten Award-Flights Flüge an, welche zum Beispiel bestimmte Routen des Streckennetzes der einzelne Lufthansa Group Members (z.B. Austrian, Swiss, Air Dolomiti, usw.) abdecken.
Wer weiter in die Welt der virtuellen Newsky Airlines abtauchen will, dem sei der Newsky YT-Channel und das Newsky Wiki empfohlen, wo auch das Gründen einer eigenen Airline genau erläutert wird.
Wer allerdings lieber mit 100 % realen Airlines durch den virtuellen Himmel cruisen will, dem sei APLV2 empfohlen.

Newsky Youtube-Kanal


Was haltet ihr von diesem Thema? Ich würde mich sehr über Feedback in der Kommentarsektion freuen. Auch Vorschläge oder Empfehlungen zu anderen Tools sind erwünscht!

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Carsten
Carsten
1 Monat zuvor

Hallo Pascal, schön das Miguel neue Leute gefunden hat, super Einstand! Ich bin jetzt eher nicht so der VA Flieger (aber auch nicht der Standard) ich flieg nur so just for Fun auf VATSIM (richte mich nicht da nach Realen FLP oder VA) Aber lese gerne auch solche Beiträge, wie andere Ihren Hobby nach gehen. Freu mich einfach nur auf News aus der Flusiszene. Wäre schade wenn das so Tradition reiche “Magazine” zu ende geht. Liebe Grüße

Last edited 1 Monat zuvor by Carsten
Lacsap
Lacsap
Beantworten  Carsten
1 Monat zuvor

Danke für deinen Kommentar! Ich stimme dir da komplett zu. Es wäre echt schade, wenn das alles hier zu Ende gegangen wäre.
Dazu gibt es so viele verschiedene Arten wie man dieses Hobby betreibt. Es bleibt also immer spannend mehr darüber zu erfahren.
Beste Grüße
Pascal