Entdecke die Himalaya-Flughäfen: Mount Everest Airports Vol. 2 MSFS

Die faszinierende Welt des Fliegens in den majestätischen Höhen des Himalayas wird mit Mount Everest Airports Vol. 2 MSFS von Aerosoft Flight noch realistischer und aufregender. Dieses Add-on für den Microsoft Flight Simulator bietet dir die Möglichkeit, zwei herausfordernde und spektakuläre Flughäfen in Nepal zu erleben: Phaplu und Kangel Danda.

Phaplu VNPL: Das Tor zum Everest

Phaplu ist der nächstgelegene Flughafen zum Mount Everest, der an das nationale Straßennetz angebunden ist. Aufgrund der steigenden Touristenzahlen gibt es immer mehr planmäßige Flüge zu diesem Flughafen, der nicht nur ein weiteres Tor zum Everest darstellt, sondern auch selbst ein wunderschönes Reiseziel inmitten einer üppig grünen Landschaft ist. Der Flughafen befindet sich an einem Hang, wobei das Vorfeld in das Gelände eingearbeitet ist und sich der Tower und das Terminal auf einer hohen Mauer befinden, die der Landebahn folgt. Flüge sind hier nur am Vormittag möglich, da der Flughafen aufgrund der starken Winde im Tal ab Mittag geschlossen wird.

Kangel Danda VNKL: Ein Flughafen auf dem Berggipfel

Als Bonus enthält dieses Paket auch den Flughafen Kangel Danda, der spektakulär auf einem Berg zwischen Rumjatar und Lukla liegt. An beiden Enden der Landebahn befinden sich steile Klippen, die eine schnelle Bodenfreiheit ermöglichen. Geplante Flüge hierher sollen wieder aufgenommen werden, nachdem die Kommunikationsausrüstung durch einen Sturm zerstört wurde und jahrelang wenig unternommen wurde, um sie zu reparieren.

Features von Mount Everest Airports Vol. 2

  • Detaillierte 3D-Geländemodelle der Flughäfen Phaplu und Kangel Danda mit hochauflösenden fotorealistischen Texturen
  • Neu konstruierte sekundäre Vorfeld in Phaplu
  • Kloster
  • Viele animierte Personen und Tiere
  • Animierter Bodeneinsatz (schau dir die Tuk-Tuks an!)
  • Realistische Nachtbeleuchtung
  • Verschiedene typische Geräusche
  • Detailliertes Handbuch

Voraussetzungen

Um dieses Add-on zu nutzen, benötigst du Microsoft Flight Simulator (Version 2020) sowie ein System mit mindestens Windows 10/11, einem Intel i5-4460 oder AMD Ryzen 3 1200 Prozessor, einer NVIDIA GTX 770 oder AMD Radeon RX 570 Grafikkarte, DirectX 11 und 8 GB RAM. Der freie Festplattenspeicher sollte 4 GB betragen. Die Installation erfolgt über Aerosoft One, was eine Internetverbindung und ein Aerosoft-Benutzerkonto erfordert.

Preis und Verfügbarkeit

Mount Everest Airports Vol. 2 MSFS ist seit dem 27. Juni 2024 verfügbar und kann für 9,95 erworben werden.

Auch erhältlich: Vol. 1 Lukla VNLK

Für diejenigen, die ihre Sammlung erweitern möchten, bietet Aerosoft auch Mount Everest Airports Vol. 1 Lukla MSFS an. Diese erste Ausgabe konzentriert sich auf den berühmten und extrem herausfordernden Flughafen Lukla, der ebenfalls für €9,95 erhältlich ist.

Erlebe die atemberaubende Landschaft und die herausfordernden Flugbedingungen der nepalesischen Flughäfen mit den Add-ons von Aerosoft. Besuche den simMarket für weitere Details und um deine virtuelle Reise zu beginnen.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Christian Bahr
Christian Bahr
22 Tage zuvor

Suuuuper Szenerie! 🙂

Bin gerade einen Kurzflug mit der Aerosoft DHC-6 Twin Otter von Phaplu nach Kangel Danda geflogen. Muss sagen, dass das eine an Vielfalt kaum zu überbietende,geile Szenerie ist. Sowas hatte ich mir immer gewünscht! Gerade im Bereich Charakter Animation und aber auch im Bereich Tier Animationen waren wir in der Vergangenheit nicht wirklich gut beschenkt. Aber hier stimmt einfach alles, schon alleine die Einbettung des Terrain bzw die steilen Mauern, die an die Runway grenzen, wirken auf mich ziemlich real.

Ganz besonderes “bekloppt” finde ich die Tuk-Tuks, einfach nur witzig sowas in eine Szenerie einzubringen. Dazu Hunde, Katzen, Schafe usw – alles liebevoll animiert. Es gibt Entwickler, die immer noch eine “Schüppe mehr drauflegen” als alle anderen. Danke dafür!

Wenn gegen Ende des Jahres der MSFS24 rauskommt, dann wird das hier und auch Szenerien wie Oslo und Frankfurt von Aerosoft, nochmal doppelt so geil, wenn man die Szenerien aus der Ich-Perspektive erleben darf. Da kommt der Gamer in mir durch :-))

So, jetzt geht’s erstmal weiter mit der DHC-6 nach Lukla, da war ich nämlich noch nicht 🙂