Entdecken Sie das Herz von Alaska: Delta Junction in Microsoft Flight Simulator

Microsoft Flight Simulator (MSFS) 2020-Spieler haben jetzt die einzigartige Möglichkeit, in die malerische Wildnis Alaskas einzutauchen, dank der neuesten Erweiterung von Slightly Delayed Simulations – dem D66 – Delta Junction Airport. Dieses fesselnde Ziel ist ein Muss für Liebhaber des Buschfliegens und für diejenigen, die das Fliegen in rauen und unberührten Landschaften schätzen.

Die Schönheit von Delta Junction

Delta Junction, eingebettet in das Herz Alaskas, bietet eine spektakuläre Szenerie, die sowohl Flugbegeisterte als auch Naturliebhaber anspricht. Mit der Erweiterung für den MSFS können Spieler den 2.500 Fuß langen Schotterflugplatz erkunden, der die allgemeinen Luftfahrtbedürfnisse der Stadt Delta Junction bedient. Der Flugplatz liegt in einer Höhe von 1.150 Fuß und ist ein Knotenpunkt für Charterflüge durch 40-Mile Air. Nur 72 nautische Meilen südöstlich von Fairbanks entfernt, bietet Delta Junction einen atemberaubenden Blick auf das nahegelegene Alaskagebirge und ist ein idealer Ausgangspunkt für Abenteuer in der rauen Wildnis.

Authentische und lebensechte Darstellung

Slightly Delayed Simulations hat keine Mühen gescheut, um die Umgebung von Delta Junction mit atemberaubender Detailgenauigkeit zu gestalten. Spieler können sich auf benutzerdefinierte 4k PBR-Materialien für Gras, Schotter und nahegelegene Straßen freuen. Über 85 individuelle Objekte wurden in der Umgebung platziert, um eine authentische Darstellung zu gewährleisten.

Flusssanierung und Landschaftsgestaltung

Das Paket beinhaltet auch über 50 Meilen des korrigierten Delta Rivers und verspricht weitere Updates. Spieler werden die Mühe zu schätzen wissen, die in die Gestaltung der Umgebung geflossen ist, darunter über 50 verschiedene Schilder und Stromleitungen entlang der Straßen sowie Forst-Helipads mit individuellen Gebäuden.

Erholung und Nachtleben

Das Paket umfasst auch eine Darstellung des Delta State Recreation Site und zusätzliche Details wie Zäune und Schutzgräben im nahegelegenen Gemeindepark. Basisbeleuchtung für die Nacht wurde hinzugefügt, um das Erlebnis auch nach Sonnenuntergang zu verbessern.

Verbesserungen und Anpassungen

Spieler werden auch die zahlreichen Gelände-, Wasser-, Höhen- und Vegetationskorrekturen zu schätzen wissen, die das Flugerlebnis realistischer und herausfordernder gestalten. Der Flugplatz wurde zudem aufgerüstet und verfügt nun über dimmbare Lichter, um die Sichtbarkeit bei schneereichem Wetter zu verbessern.

Verfügbarkeit, Preisgestaltung und Anforderungen

Der D66 – Delta Junction Airport ist seit dem 2. April 2024 verfügbar und kann über simMarket erworben werden. Die Erweiterung hat eine Dateigröße von 505,15 MB und setzt Microsoft Flight Simulator 2020 voraus. Spieler benötigen außerdem 1,5 GB Speicherplatz, um das Paket zu installieren. Die Erweiterung ist für € 10,59 erhältlich.

Fazit

Das D66 – Delta Junction-Erweiterungspaket ist eine spannende Ergänzung für die MSFS 2020-Community und bietet eine einzigartige Mischung aus technischen Herausforderungen und atemberaubender Schönheit. Mit seiner sorgfältigen Gestaltung und den zahlreichen Details ist es eine Hommage an die unberührte Natur Alaskas und ein spannendes Ziel für Simulationsfans weltweit. Ob Sie ein erfahrener Buschpilot sind oder einfach nur die Schönheit Alaskas vom Komfort Ihres Heims aus erleben möchten, Delta Junction wird sicherlich nicht enttäuschen.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Moopel
Moopel
12 Tage zuvor

Bitte keinen Artikel anstatt Ki-Phrasen….