Alabeo C177 für X-Plane

C177B_32

Bei Alabeo ist die Cessna 177 Cardinal II für X-Plane zu einem Preis von 28€ veröffentlicht worden. Wie üblich gilt die Warnung: Noch ist das Flugzeug in der Beta Phase. Erst in einigen Wochen wird die korrigierte Fassung auch bei anderen Händlern zu haben sein.

[Update: Es gibt nun auch noch ein Video, in dem Dan Klaue die Features dieses Fliegers erklärt]

C177B_17

Die Cessna 177 wurde ursprünglich als etwas modernerer und teurerer Ersatz der Cessna 172 auf Basis der Cessna 210 geplant. Sie bietet verbesserte Flugeigenschaften und einen erheblich besseren Ausblick als die C172. Alabeo modeliert dabei sowohl die 177B mit einem festen Fahrwerk, wie auch die 177 RG, die neben einem Einziehfahrwerk auch noch einen etwas besseren Motor erhielt.

Die Hauptkonkurrenten der Cessna 177 sind die Piper Arrow und die Beechcraft Sierra.

Als Hintergrund dient uns der Flughafen Bristol, auf den wir zusammen mit der verbesserten Piper Arrow III in den nächsten Tagen etwas näher eingehen werden.

Wie üblich liefern Alabeo Maschinen im allgemeinen keine neuen Features, sondern jede Menge Feintuning. Bei der neuen C177 zeigt sich dies besonders daran, dass man nicht mehr für ein Modell mit und ohne Einziehfahrwerk unterschiedliche Flugzeuge braucht. Außerdem wird die Anwesenheit eines Passagiers jetzt in Abhängigkeit von der Zuladung gesteuert.

C177B_50

Ansonsten kann man, wie gewohnt, auch auf das Mausrad zurück greifen und die Liveries und Versionen im laufenden Betrieb wechseln. Auch den Texturen und Lichteffekten wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Dan Klaue hat nun auch noch ein kleines Video über die Alabeo C177 veröffentlicht, die sich auch noch ausgiebig mit dem Super Manipulator beschäftigt:

Comments are closed.