Carenados Hawker V1.2 nun überall erhältlich

carenado_h850xp_v1.2Mit der Veröffentlichung von Version 1.2 der Carenado H850XP ist diese nun auch im simMarket für 53,43€ erhältlich. Die neue Version behebt mehrere kleine Fehler in den Anzeigen der Maschine und bei den Lichtern. Das komplette Changelog findet Ihr unter

Fixes:
-Autopilot indicators and minor bugs.
-Corrected some lights issues.
-Some indicators were added.
-Fixed small bugs.
IMPORTANT: Aircraft should be uninstalled first using the uninstaller (in the FSX root folder).
If you get it from a resellers, you already have v1.2

20 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Carenado for 53 Euro. Das sind Momente, in denen man herzlich lachen muß. 53 Euro. die haben komplett den Verstand verloren und keinen realitätsbezug mehr. Ein kleines mediokres Fliegerchen kostet mehr als ein Tripple A Gamingtoptitel.

Finde ich auch…

Wahnsinn…

…gibt noch den flightsimstore.com – dort kostet das Fluggerät €45,74

Immer noch 40€ zuviel!!!

@Jan: kennst du den Begriff ‘gesetzliche Mehrwertsteuer’? Das gilt EU weit und auch für alle Verkäufe von ausserhalb der EU in die EU. Natürlich hält sich der von Dir erwähnte Shop nicht daran… das Du, als Käufer dann aber dem hiesigen Finanzamt die MwSt schuldest sollte Dir natürlich klar sein. Natürlich wird es Dich nicht jucken denn wann gibt es da mal eine Überprüfung? Hauptsache die paar Euro gespart und der bösen nationalen Wirtschaft mal wieder ein Schnippchen geschlagen! Das Du Dir dabei mittelfristig selbst weh tust siehst Du in Deiner geballten Sparwut nicht…. und wirst jetzt auf die böse deutschen Shops, auf die Gesetzgebung, auf die Politiker, die Weltverschwörung, etc etc schimpfen.

Du könntest aber genauso gut erwähnen das man sich das Produkt auch bei der PirateBay ganz umsonst downloaden könnte, Ist ja vom Prinzip nichts anderes: es ist illegal , falls du der Zahlung der MwSt nicht nachkämest.

Amen. Ist doch schön, dass es noch so ehrliche Bürger gibt, die gerne Steuern zahlen.

Mehrwertsteuer gibt es nur für Artikel welche im Inland gekauft werden und sind immer vom Händler abzuführen (aber vom Verbraucher zu zahlen).
Bei Importen kommt die Einfuhrumsatzsteuer zur Geltung welche beim Zoll zu entrichten ist dessen Satz bei 19% liegt. Liegt der zu zahlende Betrag unter 10Eur wird aus vereinfachungsgründen eben keine Steuer festgesetzt. Kann direkt beim Zoll online erlesen werden unter Einfuhrumsatzsteuerbefreiung (google hilft); was hier im konkreten Falle zutreffen würde.

Im Gegenteil… wenn Shops diese Steuer erheben würden, dann zahlen sie allenfalls Steuern in ihrem eigenen Land weil sie das ggf. umständliche Verfahren zur Steuerbefreiung nicht tragen wollen. Wer in den USA etwas kauft und dort steuern zahlt, müsste dies auch beim Zoll anmelden.

Wenn wir es übertreiben wöllten, müsste jeder PMDG Käufer das Produkt beim Zoll anmelden und korrekt Einfuhrumsatzsteuer zahlen. 😉
Nun könnte man noch argumentieren, dass das Produkt ein US Produkt ist und aufgrund der DRM-Maßnahme ein ausübungsort Deutschland zu verneinen wäre.

Aber das sind alles ganz große Grauzonen (Grauzone=nicht geklärtes Rechtsgebiet; keiner weiß ob legal oder illegal) und gerade die Händler sind nicht scharf drauf, dies höchstrichterlich klären zu lassen.

Nicht ganz richtig. PMDGs kann man auch ganz legal in Deutschen oder Europäischen Shops kaufen. Oder irre ich micht? 😉

Ob man Steuern gerne zahlt oder ungern ist erst mal egal. Wer sich dessen aber verweigert soll bitteschön auch auf alle Annehmlichkeiten unseres Staates verzichten. Klar, ein Addon ist nur ein kleiner Betrag. Aber die Regierungen, die wir alle durch wählen oder nicht wählen akzeptiert haben (wenn nichts dabei ist, dann muss man sich eben selbst aufstellen. Nichtwähler akzeptieren einfach jeden Ausgang einer Wahl) hat eben für diesen Fall nur eine Grenze von 10€ fest gelegt.

Soll ich mal Angst machen? Die Geldtransaktionen sind nachvollziehbar. Und wer heutzutage was alles nachverfolgen kann, dass lesen wir jeden Tag in den News, immer ein wenig mehr. Nur so am Rande. 😉

Ich ging vom PMDG Shop aus. Davon ab sehe ich keinen Grund für einen Reseller zumal sich deutsche Shops ggf. sogar Schadenersatzpflichtig machen würden wenn sich ein Nutzer nichtmehr seinen Flieger wegen DRM Maßnahmen aktivieren könnte – Stichwort: Gewährleistung. Aber auch das ist nicht richterlich geklärt weil die Shops darum wissen und Ersatzcodes vergeben; es ist ein kleinster Bruchteil der sich deswegen beschwert. In meinem Falle war es damals die 747 von PMDG welche nach 5 Installationen nicht wollte und PMDG sich weigerte den Counter zu resetten. Das aber wäre der einzige Vorteil für einen Drittshop in Deutschland gelegen.

Sei’s drum. Ist der zu zahlende Betrag unter 10eur braucht man nix abführen. Shops die es dennoch abführen und als VAT bezeichnen besteuern das in ihrem eigenen Land und könnten den Käufer sogar von der Steuer befreien das würde jedoch Arbeit machen. Sehr viel arbeit wie ich neulich auf Arbeit feststellen durfte weswegen man dies i.d.R. nur gewerblichen Nutzern anbietet.

Geldtransaktionen sind nachvollziehbar jedoch nur bei verhärtetem Anfangsverdacht vor Gericht verwertbar ansonsten würde das unter das Beweiserhebungsverbot fallen weil das Bankkonto und auch die transaktionen dem staatlichen Einblick entzogen sind. Allerdings dürfen sie bei bestehendem Anfangsverdacht und darauf erteilten Strafantrag unter Richtervorbehalt eingesehen werden. Aber bitteschön nicht für Artikel und Produkte welche ein Geringwertiges Wirtschaftsgut darstellen.

Und Du glaubst doch nicht allen ernstes dass BND oder NSA sich wegen ein paar Tausend Euro diese Verwaltungsarbeit machen?

… und in der Schweiz übrigens sFr. 5.– als minimaler MWSt Betrag, entsprechend einer Einkaufssumme von sFr. 62.50 (bei einem MWSt Satz von 8%)… 😀

und keiner muss sich den Flieger kaufen wenn er nicht will bzw. Ihn zu teuer findet….

Kann vielleicht mal einer über den Flieger schreiben, anstelle kneipenpolitische Meinungen zu äußern. Mann das nervt !!

Steffen

In der Regel sind die Flieger von Carenado wunderschön, gehen aber bei den Systemen nicht zu sehr in die Tiefe. Was den meisten Nutzern durchaus reicht.

Es gibt auf Youtube ein paar Videos zur Hawker, u.a. ein Review hier:
https://www.youtube.com/watch?v=GKRWuIHlFHs

Auf Twitch.tv wurde sie mal ausführlich getestet und vorgeführt, ich meine von “belynz”.

Ich habe alle Carenados und bin damit sehr zufrieden. In mehr mittlerweile mehr als knapp bemessenen Zeit tun sie wunderbare Dienste bei meinen immer selteneren Feierabendflügen. Sowohl die Hawker als auch die Citation sind dabei auch bestens für die kleineren ORBX-Airports wie Sedona oder Bella Coola usw. geeignet. Sie funktionieren allesamt problemlos mit dem MCP Pro und diverser Saitek Hardware. Klasse aussehen tun sie sowieseo. Mir reicht das inzwischen allemal. iFly`s, QW, der AS Luftbus & Co stauben inzwischen im Hangar ziemlich ein.

Wer sich bei Carenado schon abgezockt fühlt der sollte sich erst mal bei Flight1 die FSX/P3D Preispolitik beim Garmin GTN 650/750 anschauen.
Man kann wohl davon ausgehen das es die GTN Serie als designierter Nachfolger der RealityXP GNS Serie in den nächsten Jahren noch auf wesentlich höhere Verkaufszahlen bringen wird als die Hawker, die immer nur einer von vielen Carenado-Fliegern bleiben wird.
So gesehen erscheinen Carenado Preise doch gar nicht mehr so hoch, oder?

In der Beschreibung steht nur Prepar3D 2.0. Luft sie auch in 2.5?

Support von Carenado bestätigt das P3D 2.5 aktuell getestet ist, soll heißen: ab P3D 2.0 aufwärts. Kann ich bestätigen: Sie läuft einwandfrei in P3D 2.5. Frames gleich der Aerosoft Airbusse, nicht die Lite-Version ausgewählt. Toller Flieger!

Mich würde auch mal ein Review interessieren. Dass man Carenado-Flieger nicht mit PMDG und A2A vergleichen kann, was die Systemtiefe angeht, ist wohl jedem klar. Aber wie viel steckt denn tatsächlich drin? Und sind die flugeigenschaften wirklich so miserabel wie immer behauptet wird? Wäre mal nice to know…

Ganz ehrlich? Flugeigenschaften kann man nur vergleichen wenn man die Kiste “in real” selbst fliegt. Und am PC kann dieser Vergleich nur “hinken”. Entweder es gefällt einem oder nicht! 🙂

Das ist natürlich richtig. Mit Flugeigenschaften meinte ich mehr die Werte wie Spritverbrauch, Steigleistung etc. – also alles was laut Handbuch vergleichbar ist.