Vorsicht beim Kauf: FlightReal 64-bit-Converter

news_FlightReal_Achtung

Seit ein paar Tagen geistert ein Wundertool durch die Foren, welches die Transformation eines 32-bit FSX in ein 64-bit Programm verspricht (was diverse Vorteile mit sich brächte). Nach bisherigen Erkenntnissen ist solch eine Umsetzung allerdings unmöglich, vor allem mittels eines kleinen Tools einfach mal so nebenbei. Was das Tool exakt macht, wissen wir natürlich nicht, es sei nur davor gewarnt, sich nicht auf’s Glatteis führen zu lassen und einen Kauf gut zu überdenken.

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wenn das überhaupt was macht, dann setzt es wahrscheinlich nur das Flag in der .exe, mit dem unter 64-Bit max. 4 GB RAM angesprochen werden können. Das mit den 5 GB auf der Website halte ich für sehr zweifelhaft.

Lustig übrigens, dass die das gleiche Flugzeugfoto nutzen, wie auf dem X-Plane-10-Titelbildschirm zu sehen ist.

Ist zwar schon bissl her und dennoch: dass 4GB RAM angesprochen werden KÖNNEN ist ja mit PAE ohne Probleme möglich… die Software muss die entsprechenden Speicherbereiche allerdings auch programmiert haben. Heißt auf deutsch: hab ich für meine Variable nur 1GB adressiert kann ich nicht mehr ansprechen (bzw. bekomme ein Segfault bei der Programmausführung).