Stuttgart Update für FS2004

Seit einigen Tagen können alle Besitzer der FS9-Version der German Airports 1 – Stuttgart das Update zur Version 1.02 in der Support-Database von Aerosoft runter laden. Das Update bietet euch unteranderem modifizierte Luftbildtexturen, welche die sichtbaren Schnittkanten zwischen den “Luftbildkacheln” unterdrücken sollen. Weiterhin wurden die Reichweiten der NAV-Anlagen optimiert.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“Das Update bietet euch unter anderem modifizierte Luftbildtexturen, welche die sichtbaren Schnittkanten zwischen den “Luftbildkacheln” unterdrücken sollen.”

Wäre es nicht eine versöhnliche Geste, wenn solchen visuellen Gegebenheiten vor dem Release das notwendige Augenmerk geschenkt werden würde?

Dieses Gebaren, um nicht von “Sorgfaltsengpässen” zu sprechen, erhöht die Administration auf Kundenseite bei jedem Neuaufbau der Plattform. Und dennoch wird jeder Patch tendenziell aufs Neue dankend gutiert!?

Das erinnert mich immer ein wenig an Herrschaften, die sich immer dann
freuen, wenn sie vom Energielieferanten (Strom, Gas, whatever) bei der Jahresabrechnung eine Rückerstattung bekommen. Dass sie dem Vertragspartner übers Jahr zinsfrei Geld geborgt haben, bedenken sie hierbei im Überschwang nicht.

mad world!:-)

Ich weiß nicht wie es vor dem Update aussah, daher kann ich dazu nichts sagen…
Eigentlich hast du nicht Unrecht, allerdings geht man bei Aerosoft auf Kritik bzw. Vorschläge von Forums-Mitgliedern ein, um nachträglich noch Verbesserungen nachreichen zu können.

Miko,
das spielt keine Rolle bei dem Commandierenden aus Wien, hauptsache man kann sich mal wieder über was “aufregen” und seine Präsenz zeigen, bevorzugt natürlich wenn Aerosoft im Spiel ist.

Mir sind die um Klassen lieber, die was auf die Beine stellen, auch mal nicht alles 100%ig perfekt machen, aber zeigen, dass sie es korrigieren können.

Die bringen mir und sicher vielen Anderen trotzdem mehr Spaß und Freude als jemand, der ausser fehlerfreie Scheibweise nicht wirklich was zum Hobby beigetragen hat.

Würde ich alle fehlerhaft Software von meinem PC entfernen, hätte ich eine “fabrikneue” Festplatte, denn das Betriebsystem dürfte ich dann auch nicht nutzen, keines egal von welchem Hersteller.

Bei der FS Software fängs halt leider auch beim FS an, da ist auch nicht alles Gold, aber ich lebe gerne mit Silber, auch wenns beim Release Bronze war.

Naja, aber als Kunde bezahlst Du ja Geld dafür. Und für Dein Geld kannst Du ja auch eine einwandfreie Leistung erwarten…

@ Holger:

Oliver Pabst ist für seine Resistenz gegen Fakten legendär.

@ Oliver (aka “Commander-DE”):

Du würdest dir selbst einen riesigen Gefallen tun, Drittbeiträge zuerst zu verinnerlichen, anstatt wie gewohnt, beißreflexartig zu beantworten.

Du hast jede Menge Bedenkzeit, darüber zu sinnieren, warum ich explizit von “visuellen” Gegebenheiten gerade in Hinblick auf eine in ihrer Ausdehnung überschaubare Airport-Szenerie gesprochen habe.

Das darf beim Alpha-Test auffallen, beim Beta-test und beim RC. Letzteres gibt es in der FS Szene so gut wie nicht, aber hey: “Ich habe einen Traum!”

Meinst du/Aerosoft wirklich, diese Eigenverantwortung plausibel nach Redmond zu verlagern zu können? (rhetorische Frage, sicher ist sicher)