Simulator mit Martkplatz

Gestern gab es bereits mehrere Addon-Hersteller, die zum Vertrieb und der Entwicklung neuer Addons für den Microsoft Flight Simulator Stellung bezogen. Der neue Eintrag in den wöchentlichen Development-Updates von Asobo Studios richtet sich auch an diese Zielgruppe: Mit einem Marketplace im Microsoft Flight Simulator planen die Entwickler einen In-Game-Kanal, über den Drittanbieter ihre Addons für den neuen Sim verkaufen können. Dazu sei es laut Asobo Studios für Käufer und Benutzer erst gar nicht nötig, den Flight Simulator zu verlassen. Doch wie kommen Addon-Hersteller in das “Marketplace Partner Program” ? Dafür reiche eine Bewerbung beim Marketplace-Team:

If you are interested in participating in our in-sim Marketplace, you are welcome to apply. Our Marketplace team will review your application and let you know whether it is approved. We will try to approve as many partners as possible, but we expect our capacity to be limited, at least initially.

Weiter beschreiben die Entwickler: Der Marketplace solle wie ein Agentur-Model funktionieren. Alle Drittanbieter können selbst die Preise ihrer Addons bestimmen. Auch der Vertrieb auf externen Kanälen soll dadurch nicht ausgeschlossen werden. Der Marketplace des Sims soll lediglich als weiterer Vertriebskanal hinzukommen und es Simulatorpiloten einfacher machen, zentral an Addons zu kommen.

SDK

Beim SDK gibt es laut Asobo auch weitere Fortschritte zu verzeichen. So habe man die Dokumentation für die Sektionen “Living World, Airport Services, Jetways, Ground vehicles in airports und SimVars” verbessert. Mit neuen Mustern der Custom Jetways und der DA-62 sollen Entwickler zusätzlich die Möglichkeit haben, neue Insights zu gewinnen. Die Unterstützung von SimConnect würde vorranschreiten und mit automatisierten Tests wolle man garantieren, dass SimConnect auch mit nachfolgenden Updates funktioniere.

BETA

Die Beta-Phase läuft derzeit weiter, in zwei Wochen am 30. Juli geht die Closed Beta offiziell an alle Tester, die auch schon zur Alpha-Version Zugang hatten. Am 23. Juli wollen man dafür die Einladungen verschicken. Der NDA aus der Alpha-Test würde hier weiter bestehen, so Asobo.

Den gesamten Post von Asobo Studios im originalen Wortlaut findet ihr hier.

Der Microsoft Flight Simulator wird am 18. August 2020 an den Start gehen.
Im Simmarket kann die Download- und Boxed-Version des neuen Sims bereits vorbestellt werden.

 

Comments are closed.