Microsoft Flight Simulator – Entwickler legen sich fest

Der am 18. August erscheinende Microsoft Flight Simulator, ist das vorherrschende Thema aktuell in der Community. Selbstverständlich geht dies auch an den Entwicklern nicht vorbei. Nach UK2000 (wir berichteten), legten nun weitere Developer Grundsteine für ihre zukünftige Ausrichtung.

Angefangen mit ORBX, wo CEO Anna im hauseigenen Forum, die weitere Ausrichtung präsentiert hat. Man sei sehr gespannt auf das, was im August released werde, bisher sei man aber “sehr beeindruckt”. Zukünftig will man den eigenen Content, sowohl über die eigene OrbxDirect Software, als auch den im MSFS integrierten Marketplace anbieten. Auch für den Prepar3D, X-Plane und wenn möglich den AeroflyFS will man weiter entwickeln.

Weiter geht es mit dem ORBX Partner Gaya Simulations. Auch bei Gaya gab man bekannt für den neuen Simulator entwickeln zu wollen. Ferner wurden die Projekte Berlin-Tegel und Florenz, sogar aufgrund der im MSFS enthaltenen 3D-Darstellung der Städte ausgewählt. Alle bestehenden Produkte werden nativ für den MSFS neu entwickelt und nicht einfach portiert. Man sieht sich in Zukunft weiter als “Multi-Plattform-Entwickler”, mit einem über 40 Mitarbeiter großen Team, welches somit auch weiter für P3D und X-Plane entwickeln möchte.

Nummer Drei im Bunde der Ankündigungen ist MK-Studios. Das polnische Entwicklerstudio schreibt dabei aber ähnlich wie UK2000, dass es einige Zeit brauchen werde, da man noch auf das vollstände SDK warte. Die Roadmap bleibt unverändert, mit Rom Fiumicino und Helsinki, welche aktuell für den Prepar3D entwickelt werden. Auch für Teneriffa Vol. 1 und Vol. 2 soll es zeitnah Updates geben.

Weitere Ankündigen von Developern, werden wir bei Gelegenheit hier ergänzen.

13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

interessant wird sein die Auswirkungen auf alle anderen Simulatoren zu verfolgen, denn dort wo das meiste Geld zu verdienen ist entstehen die meisten addons, wo die meisten addons entstehen, langen Kunden zu und haben die Wahl unter den Besten addon-Produkten. Nie zuvor haben die addons besser ausgeschaut, nirgend woanders können Preview-videos und Screenshots ihre Qualität besser herausstellen. Die Qualität gegenüber P3D wird massiv ansteigen, die Anbieter mit jetzt notwendig gewordener höherer Qualität um die Kunden buhlen was wiederum zu höheren Stückzahlen führen wird. das wird auf Kosten der anderen Sims gehen, besonders die Entwicklungskapazitäten für x-plane addons dürften darunter leiden. nächstes Jahr werden wir einen massiv angereicherten FS2020 erleben, den wir dann wieder kurz nur “MFS” nennen können da dann klar ist was gemeint ist.

Ja die Hersteller wollen sich alle was vom saftigen Kuchen mitnehmen, gut so.
Würde ich als Entwickler auch machen.
Da sich schon jetzt abzeichnet, dass es ein großer, wenn nicht sogar der größte Erfolg in der Flusiszene wird.

Das wäre sehr erfreulich. Hoffen wir, dass auch die Flugzeug-Entwickler ihre Addons schnell anpassen können, und vielleicht sogar noch eine Reihe neue Studios dazukommen. Der P3D hatte ja sehr davon profitiert, dass viel vom FSX weitergenutzt werden konnte – es wäre gut, wenn das hier auch so wäre damit man schnell zumindest die wichtigsten Flughäfen, Funktionen und vor allem Flugzeugtypen abgedeckt hat. Vielleicht geht es ja jetzt schneller als beim P3D, wenn in der Anfangseuphorie neue Entwickler mit einsteigen.

wenn PMDG schon dran arbeitet ist es ja nur eine Frage der Zeit bis es dann heißt:

alle Vögel sind schon da, alle Vögel alle
Carenado, PMDG, FSlabs und xyz ….

bis dahin und evtl. noch viel länger, werden mir die 30 mitgelieferten Out-of-the-Box, oder Out-of-the-Online, mehr als ausreichen. Zum Erkunden der großen, weiten Welt muß es für mich nicht “Study-Level” sein, ich beabsichtige auch nicht mein type-rating für irgend einen davon zu Hause vorzubereiten. Ein echtes type rating war genug und hat auch viel Spaß gemacht.

Und Airports? wenn ich jedes Jahr davon “nur” 1000 neue erkunde, melde ich mich schon im August 2060 hier wieder zurück, also in 80 Tagen um die Welt werde ich nicht schaffen, und sage dann mit Werner Beinhart: “fertich Meister!”.

bis dahin müßte es aber dann schon mal bald ein erstes Hotfix geben?

“alle Vögel sind schon da, alle Vögel alle
Carenado, PMDG, FSlabs und xyz ….”

bei wieviel FPS ist die Frage. Ich hoffe mit einem default GA Flieger kommt der Sim auf mindestens 30 FPS bei WQHD. Sonst landet der Sim sofort im Mülleimer.

Jetzt fehlt der Trolle noch einer. Nämlich der, der keine Großbuchstaben kennt… 🙂

Echt jetzt?! Leute, vor dem 18.08. wissen wir – wenn wir ehrlich sind – doch rein gar nichts mit absoluter Sicherheit. Wenn bis dahin das “Berufsjubeln” auf der einen und das “kein gutes Haar dran lassen” auf der anderen Seite in dieser Intensität und Quantität weitergeht, dann werden das wohl die unerträglich – nervigsten Wochen des Sim – Jahres 2020. Was das Internet in den letzten 10 Jahren aus der Szene gemacht hat…

Das möge bitte niemand persönlich nehmen! 🙂

Habe gerade beschlossen, dass Handy daheim zu lassen, wenn wir am Sonntag in den Urlaub fahren. Euch allen noch viel Spaß bei dieser geradezu lächerlichen Farce wenngleich ich der hier aktuell veranstalteten Show eine gewisse Komik nicht absprechen kann… 😀

„Never feed the Trolls“, der Spruch ist fast so alt wie der Flugsimulator und hat lange nicht mehr so viel Wahrheit gehabt wie derzeit hier.
Genießt den Sommer noch, denn im Winter dürft hier alle dann entscheiden, was Fakenews sind oder nicht.
Momentan machen hier viele nur den „Trump“ 😉

das ist alles verständlich 15 Jahre nach dem FSX, nervöses Scharren mit den Hufen vor dem Start, die Spannung steigt täglich. bin mal gespannt wie Microsoft den download Ansturm meistern wird, Load-Tests während der Alpha-Phase gab es ja genug.

“das “Berufsjubeln” ist eine leere Worthülse. Es gibt weltweit zigtausende die sich auf den neuen FS2020 ungeduldig freuen und Ihrer Vorfreude, auch hier Ausdruck verleihen.

“Ich hoffe mit einem default GA Flieger kommt der Sim auf mindestens 30 FPS bei WQHD.”
ich hoffe da garnix, weil ich genügend Videos mit default Fliegern “in-game” mit 60 fps-4K gesehen habe.

” Da sich schon jetzt abzeichnet, dass es ein großer, wenn nicht sogar der größte Erfolg in der Flusiszene wird.”

Völlig aus der Luft gegriffene Behauptung. Woran machst du das fest? Fakten?

Sorry, daber das war eine Steilvorlage. 🙂

“Woran machst du das fest? Fakten?”

ich beantworte das mal ungefragt für Ben:

das war keine “”Völlig aus der Luft gegriffene Behauptung.” von Ben, sondern eine nachvollziehbare, gut begründete Vermutung. Für Vermutungen braucht es deshalb auch keinen Fakten, sondern nachvollziehbare, plausible Hinweise.

als da wären:

  • weltweit tausende begeisterte Alpha-Tester,
  • tausende entäuschte Nicht-Alphatest-Teilnehmer,
  • zig-tausende begeisterte Kommentare in den entsprechenden Youtube-Kanälen mit 99,2% thumbs-up, mehr als jeder andere Simulator
  • Zuspruch von allen namhaften Entwicklern und Zusage bereits für den FS2020 zu entwickeln,
  • über 500 User-Beiträge zu diesem Thema selbst im ansonsten recht stillen simflight-Forum.
  • viele ungeduldige Vorbesteller, obwohl sie das Produkt noch nicht einmal ausprobieren konnten

“Sorry, aber das war eine Steilvorlage.” – stimmt!

Keine weiteren Fragen Euer Ehren!

Eben erst gelesen😉 besser hätte ich die Frage nicht beantworten können 👍

“besser hätte ich die Frage nicht beantworten können 👍”

ich auch nicht 😉

Die Addon Hersteller habe auch jeden Fall ein weites Betätigungsfeld. In Deutschland gibt es nur in der höchsten Version überhaupt einen besseren Flugplatz, EDDF. Alle Anderen sind automatisiert erstellt (Lego Steine), eben Standard wie bei allen.
Beim Luftbild solte man sich die interssierenden Gebiete jetzt schon bei Bing genau anschauen.
Ich empfehle jedem den Gamepass für 1 Euro bzw, 3,99 € zu kaufen. Der ist monatlich kündbar und man kann sich nach dem 18. August in Ruhe umschauen ohne Risiko.

Ich freue mich jetzt erst mal , dass nun gerade der aktuell Stand von Himmel kommt. Auf der MSFS Seite kann jeder lesen, dass nun die closed Beta vorhanden ist,