13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Super! Toller Flieger von kompetenten Entwicklern! Da freue ich mich drauf.

Marcel hat mit der Katana eine tolle Arbeit abgeliefert. Da die Porter ist eins meiner Lieblingsprops ist, hätt’ es gar nicht besser kommen können.

Nicht nur die Katana, auch die Do 27 war hervorragend. Bin gespannt auf die Porter-Umsetzung.

Diesen häßlichen Ameisenbären dem Design eines Ferrari gleichzusetzen…
Böses Foul… 🙂
Das Flugzeug selbst ist nicht meine Zielgruppe.

Also ich finde, daß die Ferraris durch die Porter optisch enorm aufgewertet werden…

Ferrari? Flugzeug?

http://www.luftfahrt.net/galerie/showpix.php?id=4293

Ferrariflugzeug! 😀

eben: Ferrari = Design. Mein Lieblingsflieger in XP!

Ich kann mich den Kommentaren nur anschliessen.

Nachdem mich Marcel (+ehemals DA) mit der Do27 für den FSX (leider nur eine im FSX lauffähig gemachte FS9- Programmierung) derart vom Stuhl gerissen hat, bin ich Stammkunde bei Marcel.
Es war eine Art und Weise eines Addon, auf die ich seit Jahren gewartet habe. Für mich entstand mit der Do27 eine neue Liga hochwertiger Simulation. Einige neue Kathegorien realistischer Simulation wurde uns in den FSX gezaubert.

Die Katana, ebenfalls eine erneute Steigerung des Gesamtpackets. Ich habe mir von Fachleuten sagen lassen, dass die Basis “FSX”, es den Programmierern nicht leicht macht ihre Innovationen umzusetzen. Oft müssten Tricks angewandt werden um über Umwege zu diversen Ergebnissen zu kommen. Ich bin mir sicher es ist für “die Speerspitzen” unserer Addonentwickler mühsame Kompromiss-Arbeit bei der man viele Abstriche machen muss um Komplikationen zu minimieren und dennoch die FSX- Grenzen schonen.

Für was ich mich bei Marcel ebenso bedanken möchte ist das “flair”, welches das VC versprüht. Du schaffst es grafisch geniale VC´s zu basteln worin man sich absolut wohlfühlt. Ich finde man nimmt deine Arbeit sofort auf den ersten Blick absolut ernst – super.
Nicht nur das VC, das Gesamtpacket, die Ideen dahinter, die akribische Detailverliebtheit. Ich erkenne die vielen breit gestreuten Details immer wieder mit viel Freude. Es ist nicht “A2A accusim”, aber ähnlich/anders geil auf ähnlichem Niveau.

Bleibe deinem unvergleichbaren Stil treu, ich freue mich auf die Pilatus und bin sehr gespannt auf deine erste “turboshaft engine”.

Als Österreicher freue ich mich schon darauf, die hochliegenden Bundesheer-Landeplätze in den Alpen anzufliegen! 🙂

Vielen Dank für die netten Kommentare!

@aerobatics – “Bleibe deinem unvergleichbaren Stil treu…”

Würde ich zu gerne, aber ich merke, dass die Luft immer dünner wird. Die Entwicklung so komplexer Add-ons wird zunehmend schwieriger, der Markt ist/wird dafür leider zu klein. Leider…

@StefanB – sehr schöner Kommentar! 🙂

@Alex – Ja, vorallem mit der neuen Austria Szenerie macht das sehr viel Freude! Wir brauchen aber dringend noch solche Plätze wie in “Air America”. Alles was längere Bahnen hat, ist mit der PC-6 einfach nur langweilig…

Alter Schwede,

sehen die neuen Screenshots im AS Forum umwerfend aus. Details über Details, der Schattenwurf, diese dreidimensionalen Objekte, die Art und weise der Materialoberflächen gefällt mir ausserordentlich gut.

Sind diese Screenshots mit im FSX oder P3D entstanden?

Mit FSX und P3D2.2.

P3D sieht in den meisten Fällen deutlich besser aus, oder lässt besser aussehen. Allerdings wird es im Cockpit durch die (wunderbaren) Schatten teilweise recht dunkel und sowohl Normal- als auch Specularmapping kommen kaum noch zur Geltung. Unser Auge ist in der Lage, solche Helligkeitsunterschiede im realen Cockpit zu bewältigen. Es gibt Computerspiele, die so etwas simulieren können, der FS leider noch nicht…