32 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Weiß jemand, ob diese LC auch das Problem mit den völlig deplatzierten Farben (Spanien im Sommer/Herbst irisch grün …) behebt?

Ja, angeblich soll es das!

Danke,

das wäre ja schon mal ein Grund, das Add-On zu kaufen!

Nein wäre es nicht, ich erwarte von FTX das sie das per Patch in den Griff bekommen. Ohne eine neues Addon kaufen zu müssen. Nach dem Debakel um die Vektoren bin ich eh etwas auf Abstand gegangen.

Da hat wohl mal wieder einer die Produktbeschreibung nicht gelesen oder (m.E. viel wahrscheinlicher) nicht verstanden…

Nun ja, so ganz unrecht hat er ja nicht. So ein bisschen hätten die die unterschiedlichen Klimazonen ja schon in FTX Global berücksichtigen können, zumal das Produkten wie GEX ja auch gelungen ist ohne eine LC oder was auch immer nachkaufen zu müssen. Nun gut, eine europaweite LC, die auch noch auf FTX Global zugeschnitten ist, ist ja für sich schon eine interessante Sache, wenn es dann auch noch die Grün-Problematik behebt, umso besser! Das Vektorprogramm habe ich erst einmal ausgelassen, zu sehr gingen die Meinungen auseinander …

Kann jedem nur diese Grafik ans Herz legen.

http://fsfiles.org/flightsimshotsv2/images/2013/07/27/gOnHs.jpg

Danke, ich wollt’s auch gerade suchen resp. posten! 😉 Wie immer gilt: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Und man kann solche Dinge auch durchaus in Erfahrung bringen…

ich denke ich werde mir das (mit repektvollem Abstand nach der Veröffentlichung) zulegen und dann entscheiden ob ich die Vectors mit an Bord nehme…

Schade, dass die Screenshots alle aus so niedriger Höhe sind.
Wäre interessant, wie’s aus Reiseflughöhe mit evtl. verbesserter Texturanordnung ausschaut.
Aber da kommt während der Beta sicher noch mehr…

ich weiß nicht, was das Posten der Grafik (die ja wohl den meisten mittlerweile bekannt sein sollte) mit der Grün-Problematik zu tun hat!? Oder zielt das auf was anderes ab? Es geht ja nicht darum, dass man FTX Global vorwirft, dass es ein FSX Hausproblem nicht löst, sondern darum, dass dieses Tool das Problem erst einmal initiiert. Es geht auch nicht um das genaue Verteilen von Landklassen …

Hat es sehr wohl. Wenn Du die Grafik verstehst, weisst Du auch, dass das Platzieren der Texturen eben von den LC abhängig ist und weder FTX Global noch FTX Vector dies berücksichtigt. Dafür sind eben die OpenLC Pakete da oder jedes andere LC Addon (SceneryTech z.B.). FTX Global bietet durchaus die “richtigen” Texturen, wenn das originale FSX LC aber falsch definiert, wird eben die Wüste grün. Im Forum wurde dies ausführlich erklärt, für ein globales Produkt ist es eben NICHT möglich, ohne neue LCs das Grün-Problem zu beheben. Im nativen FSX hats aus diesem Grund eben Wüstenregionen dort, wo es eigentlich grün sein sollte. Da wurde halt einfach der Fokus auf die “echten” Wüstenregionen gelegt. Lösbar ist das nur mit einem LC Addon, ansonsten ist immer iwo grün wo es nicht sein sollte oder Wüste wo keine sein sollte. Das hat mit der Art und Weise zu tun, wie der FSX die Texturen den LCs zuordnet und welche Texturen pro Region verfügbar sind. Und da eben alle globalen FTX Produkte jeweils nur eine Ebene der Grafik angehen, bestehen die hauseigenen Probleme weiterhin, einfach manchmal genau umgekehrt als beim nativen FSX.

Ähm…. Ist ja ne tolle Erklärung aber, FTX Global erhält ein globales LC… Schau mal in deine Bibliothek. Und warum ist die Arktis nicht auch grün, wenn das stimmt was du schreibst müsste es ja überall grün sein. Und gebe es keine LC woher weiß FTX Global überhaupt das es dort eine Wüste darstellt. Deine Erklärung ist auf den ersten Blick einleuchten, hält eine genau Betrachtung leider nicht stand. In über 20 FS habe ich im übrigen schon lange verstanden wie sich die Welt zusammen setzt…

Harun, das ist leider falsch. FTX Global enthält nur minimale LC-Verbessungen, vor allem in Südost Asien – nicht global.

Die Erklärung hält nur nicht stand wenn man:

A) keine Ahnung hat oder

B) die Produktbeschreibung nicht gelesen hat.

FTX Global greift, solange kein LC Addon installiert ist, auf die LC Daten des original FSX zurück. Dass diese nicht fehlerfrei sind, sieht man ja am Vanilla FSX deutlich. Nun hat aber FTX einfach die Prioritäten anders gelegt, und zwar so, dass prozentual mehr die grünen Gebiete korrekt dargestellt werden als die Wüstengebiete. Macht ja auch Sinn. Prüf es nach: dort wo im nativen FSX korrekterweise aride Zonen dargestellt werden in Europa, sind sie jetzt tendenziell eher zu grün. Dafür gibt es in ganz Europa praktisch keine Zone mehr, wo fälschlicherweise die ariden Texturen verwendet wurden im FSX Originalzustand. Beides geht eben ohne LC Addon nicht und FTX hat einfach die Prioritäten anders gesetzt.

Also, bevor Du hier weiterdiskutieren kannst, solltest Du Dich erst mal ordentlich über die Funktionsweise der einzelnen Layers, den Produktumfang der FTX Produkte und über den Ordnerinhalt des LC Ordners von FTX Global schlau machen…

Ich habe jetzt bei Global Base und Vector zugeschlagen und bin bis jetzt sehr angenehm angetan – eine deutliche Verbesserung gegenüber Default (bis jetzt beflogen: Osten der USA und Mittelamerika).

Zum besseren Verständnis: Wohin gehört jetzt das Problem mit den Default-Airports, deren Untergrund jetzt natürlich gar nicht mehr zu den neuen Texturen passt (grüne Flugplätze in der Wüste und umgekehrt)?

Gruß
Boris

Also braucht man nur wenn man Europa Grafisch verbessern will, sich eigentlich nur FTX Global+ FTX openLC EU kaufen und so spart man sich die FTXVectors oder?
Grüße
Markus

Strassen, Schienen, Flüsse und Küstenlinien sind ohne Vector/UTX nicht angepasst…

Wenn wir uns da einig sind, dass FTX Global auf die FSX eigene LC Verteilung zurück greift, dann frage ich mich jetzt nur noch, warum die FSX eigenen Texturen und auch die von GEX (arbeitet ja nach vergleichbaren Prinzip) textlich besser passen!?

Nein nein Mika, hast doch gelesen wir haben keine Ahnung und FTX ist über jeden Zweifel erhaben.

GEX macht da schon ein paar Änderungen in der internen Textur-Definition. 😉

Generell kann man ja bei UTX+GEX+SceneryTech bleiben und Kohle sparen. Aber wenn man sich nicht nur auf eine Region beschränkt, dann wird diese Kombo sehr schnell teuer und lückenhaft. Ich z.B. flieg gern in Südostasien umher und dort gab’s zwar GEX, aber kein UTX und LC nur in ausgesuchten Ländern. Da ich nunmal gern auch in Venezuela, Gabun oder Laos VFR rumfliege ist die Kombo FTXGlobal+Vector+OpenLC schlicht alternativlos.

Sagt mal, kann mir jemand von Euch sagen, “wie weit dieses Produkt nach Osten reichen wird?” Das Konkurrenzprodukt war in dem Fall wenig erfreulich… denn das Baltikum, das Kaliningrader Gebiet, der europäische Teil von Russland, Moldawien und die Ukraine fehlten… Sieht es diesmal besser aus?

Scheint grob bis zum Ural zu gehen. Hier findest Du die Karte vom Orbx-Cheffe persönlich (Zahlen geben die Reihenfolge an);
http://fsfiles.org/flightsimshotsv2/images/2013/07/17/QfqAb.jpg

Nur mal aus Interesse, wo steht denn in der Produktbeschreibung das es auf Grund eines mangelnden LC zum Grünstich kommt? Habe ich bim Kauf auf der Produktseite nirgends gelesen!

Und noch mal warum darf ich nicht erwarten das FTX den Bug, ja es ist ein Bug, mit ihrem Globalen LC bereinigt und warum bringt FTX Global überhaupt ein eigenes globales LC mit? Wenn es eurer Meinung doch auf das FSX Stock LC zurückgreift?

Ach guck mal, es gibt tatsächlich folgenden Hinweis in der Produktbeschreibung betreffend der LC’s…:

“Base landclass updated to enhance Asia etc.” Zitat FTX/ flightsimstore.com

Ups….. Doch kein Wort über den Grünstich oder eine Anmerkung das ein extra LC erworben werden muss damit die Texturen ansatzweise in die globale Region passen.

So langsam geht mir das Fanboy gehabe und der daraus resultierende kritiklose Umgehen mit halb fertigen Produkten zum Vollpreis echt auf den Keks!

Lieber Harun,
du scheinst wirklich nicht begreifen zu wollen, was FTX Global eigentlich macht. Die Erklärung weiter oben von Chris ist perfekt. FTX Global bringt KEINE globale Landclass mit, kleine regionale Anpassungen in Asien, mehr nicht.
Der originale FSX hatte eben Wüstenregionen da wo in echt bestimmt keine Wüste ist, und FTX Global hat die Priorität eben anders gesetzt. Lieber an ein paar wenigen Orten einwenig zuviel Grün, dafür nicht im halben Europa eine Wüstentextur. Das war deren Gedanke.
Mit Fanboy usw. hat dies überhaupt nichts zu tun. Und es ist nunmal so, ohne neue Landclass kann es unmöglich perfekt sein. Liegt aber nicht an ORBX, sondern daran, dass die originale Landclass so grob und fehlerhaft ist. Da MUSS man Kompromisse machen wenn man ein globales Texturupdate liefert, geht gar nicht anders.
Könnte ORBX dies in der Produktebeschreibung klar deklarieren? Ja, das wäre wünschenswert. Aber die Erklärungen hier sind wirklich gut, ich sehe keine Fanboy-Texte…

Grüsse,
Markus

Guck in dein Szenerie Bibliothek und in die Produktbeschteibung… FTX Global enhält ein eigenes LC!

Es sind:
1. ORBX!OPENLC_EUROP1
2. ORBX!OPENLC_BASE

Ich verweise auf den FTX GLOBAL USER GUIED Ab Seite 13!

Zita: “Worldwide Landclass Fixes
To fix some very blatant omissions to landclass in Asia and parts of Europe and South America, we have included some openLC base landclass fixes with FTX Global. The map below shows the areas highlighted where we have edited the base landclass to make better use of the textures available.”

http://www.orbxsystems.com/forum/index.php?app=core&module=attach&section=attach&attach_id=16101

Warum darf ich also nicht erwarten das das gefixt wird.

PS: im übrigen habe ich von UTX perfekte LC, diese werden ja auch von FTX GLOBAL genutz! Ich bleib dabei der Grünstich ist ein Bug und kein Feature, nur hat es FTX geschafft euch so um den Finger zu Wickeln das ihr es glaubt.

UTX: insgesamt 120 € … NUR Nordamerika und Europa
FTX: Vector 41€ + OpenLC 7 x 15€ = 146€ … für die GANZE Welt
GEX: insgesamt 160 € …. Texturen für die ganze Welt (FTXGlobal: 65€)
Merkste was?
Und nein, ich flieg nicht nur über Castrop-Rauxel. Dieser Planet hat auch ne südliche Hemisphäre, in der ich (bevorzugt im Winter) auch gern unterwegs bin.

Ähm ja ich merke das du Äpfel mit Birnen vergleichst! Was hat denn nun der Preis von UTX im vergleich FTX Vector/ LC’s mit dem Problem zutun, das Global nicht in der Lage ist korrekte Texturen abzubilden.

Wenn muss man doch UTX mit Global vergleichen, das geht aber nicht da es unterschiedliche Produkte sind.

Ich glaube ihr kommt nicht mehr mit und merkt selber nichts! UTX definiert doch eine wüsten /trocken Region, z.b. Nevada. Diese LC übernimmt Global sonst würde es ja gar keine Städte etc. korrekt Anzeigen können, auch stellt es ja Wüstentexturen zur Verfügung in diesem Gebiet, halt nur extrem grünstichig. Daher bin ich schon der Meinung das der Schwarze Peter bei Global liegt und die dafür sorge zutragen haben das das per Patch gefixt wird!

Und was nützt mir ein noch so günstiges Produkt, auch wenn es Weltweit abdeckt, wenn die Ergebnisqualität unbefriedigend ist.

FTX Global ist ein tolles Programm, es hat den FSX deutlich aufgewertet und ich bereuhe den Kauf nicht eine Minute.
Aber warum mir versagt wird Kritik zu äußern und ich als dumm dargestellt werde mit lächerlichen versuchen mir zu unterstellen ich würde die zusammenhänge des Szenerie Modell im FS nicht kapiere, finde ich weder konstruktiv argumentiert noch begründet sondern eher als Fanboy gesülzte verpackt in schlau klingenden Phrasen.

@Harun

Deinen letzten Absatz finde ich richtig gut! Mir persönlich ist nur mittlerweile die Lust vergangen, mich hier verteidigen zu müssen gegen so mittlerweile doch sehr inflationär verwendete Sätze wie “Wer lesen kann ist im Vorteil” … Das man sich möglicherweise viel mehr Gedanken gemacht hat, wird erst gar nicht in Betracht gezogen. Statt dessen wird eine Grafik rausgekramt (die sicher in sich logisch ist, keine Frage), die alles erklären und gegen jeder Kritik erhaben ist. In der Folge werden dann brav alle damit assoziierten Add-Ons brav der Reihe nach eingekauft …

Ich versuche es nochmals: wo ich euch recht geben muss ist in der mangelnden Beschreibung auf der Homepage und für das Produkt FTX Global. Im Forum findet man jedoch alle relevanten Aussagen und auch die Reviews beleuchten den kritisierten Aspekt. Was ihr von FTX Global verlangt, ist absolut legitim, war aber nie die Absicht von FTX, all diese Punkte in das Produkt FTX Global zu integrieren. Klar hat es einen LC Ordner nach der Installation von FTX Global, aber wieso bittesehr soll ein Ordner im FSX dafür stehen, dass WELTWEIT sämtliche LC Fehler des FSX ausgemerzt werden? In der Produktbeschreibung mit “enhanced LC” und im Forum mit “limited landclass improvements” wird klar definiert, was FTX Global will und was es kann. Die grünstichige Textur im Raum Nevada etc. wird mit einem Patch behoben werden, auch dies ist im Forum beschrieben. Was die anderen Grüntöne betrifft, wurde hier bereits alles gesagt, FTX hat hier einfach den Fokus im Gegensatz zu M$ anders gelegt. Es gibt sicher FS User auf dieser Welt, welche froh sind, dass in ihrem Gebiet nun keine Wüstentexturen mehr verwendet werden, sondern grünere Landschaftstexturen. Es ist ein Kompromiss, es geht nicht anders, weil FTX die Landclassen separat vermarkten will. Das kann und darf man kritisieren, jedoch wäre ein FTX Global inkl. aller Landclass-Files deutlich teurer geworden und deutlich später erst auf dem Markt erschienen. FTX hat die Entscheidung gefasst, Vektoren, Landklassen und Texturen jeweils in ein eigenständiges Produkt zu verpacken. Einerseits sicher aus marktwirtschaftlichen Gründen, andererseits aber auch, weil bereits globale Textursets, globale Landklassen und globale Meshes auf dem Markt existieren und man wollte, dass jeder Simmer wählen kann, ob er die FTX Produkte nur für die Texturen, nur für die Landklassen, nur für die Vektordaten oder eben für alle drei will. Solange aber strikte getrennt wird, ist es nicht möglich, mit einem Produkt gleich alle Fehler des FSX zu korrigieren. Auch die erwähnte Seite 13 in der User Guide beschreibt ganz klar, was mit den LC Files erreicht werden will, sofern man die Sätze nicht aus dem Kontext nimmt: “In particular, Southeast Asia has been extensively modified to add unique crops, rice paddies and villages as
per the screenshot shown below of the Philippines”. Zudem steht dort eben “we have edited the base landclass to make better use of the textures available”. Die “base landclasses” sind eben die Files, welche nur grobe Anpassungen zulassen. Nirgendwo steht geschrieben, dass FTX Global sämtliche Landklassen-Files angepasst hat. Des weiteren wird ja eine OpenLC Demo mitgeliefert. Auch da ist klar definiert, dass diese Demo zeigen soll, was später mit den OpenLC Paketen erreicht werden wird und dass dies eben NICHT bereits mit dem Produkt FTX Global erreicht wird. Ich glaube somit, wir diskutieren hier einmal mehr aneinander vorbei. FTX versäumt es nicht zum ersten Mal, ihr Produkt so präzise und unmissverständlich wie möglich zu vermarkten, im Forum wird dies auch immer wieder kritisiert. Nimmt man sich aber Zeit und informiert sich ausführlich vor dem Kauf, findet man alle relevanten Optionen und Aussagen. Diese Tatsache liess mich zur Aussage “wer liest ist im Vorteil” hinreissen.

Liebes simflight-team!
lasst euch bitte eure großartige arbeit der letzten jahre nicht vermiesen durch diese nutzlose kommentarfunktion. Die anzahl der seitenaufrufe wird euch auch sicherlich zeigen, wie beliebt dieses portal ist. Nur ein bruchteil der besucher nutzt überhaupt diese kommentarfunktion und am ende liest man immer dieselben pseudonyme, die sich gegenseitig beschimpfen. Es gibt einige große nachrichtenportale (z.B. n-tv) die keine kommentarfunktion haben und trotzdem weiter besucht werden. Sollen doch solche diskussionen in irgendwelchen foren stattfinden, denn oft haben sie nichts mit der eigentlichen nachricht gemein.

Hallo liebe Besucher, bevor die Diskussion eskaliert oder in die persönliche Richtung abdriftet bitte ich euch darum diese zu beenden. Die Standpunkte und Meinungen wurden dargestellt und es ist kein Konsens zu erkennen. Viele Dank Simflight.de