Neue Vollversion des Mega Airport Helsinki!

Aerosoft vermeldet auf Facebook und Shop-Hauptseite die Bereitstellung einer neuen Vollversion für den Mega Airport Helsinki, der ursprünglich von A-Flight entwickelt wurde. Die wiederholt und zahlreich von vielen Usern bemängelten Out-of-Memory-Errors (OOMs), die den Arbeitsspeicher des PCs volllaufen ließen und den FSX damit zum Absturz zwangen, sollen in der neuen Version weitestgehend behoben worden sein. “Optimierte Texturen” und mehr Einstellmöglichkeiten im mitgelieferten Konfigurationsprogramm versprechen zudem eine höhere Ablaufgeschwindigkeit. Zusätzlich wurde noch das Arsenal an Luftnavigationskarten vervollständigt. Die neue Vollversion können Kunden in ihren Konten bei Aerosoft und simMarket kostenlos herunterladen. Interessierte zahlen bei letzterem € 24,95 für den Download des größten finnischen Airports für den FSX.

16 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“Weitestgehend” ist für ein Produkt dieser Preiskategorie aber meiner Meinung nach nicht ausreichend. Hier werde ich mal wieder das geschätzte Review von simflight.de abwarten, bevor ich zuschlage.

…ich sage nur: Helsinki was HEL(L), nun aber ganz im Gegenteil – geht doch – einfach die Review im kommenden FS MAGAZIN lesen 😉

Bis dann!

Bert

Villmols merci! 😉

Na ich bin mir der ungeteilten Freude nicht sicher. Das es ein Update gibt, ist zwingend erforderlich gewesen. Aber der massive Frust beim Erstflug nach der Installation beim Erscheinen der Scenery wirkt immer noch nach. Eigentlich sollten die Paderborner nunmehr doch wissen, wie man Scenerien erstellt, ohne das gleich das ganze System in die Knie geht. Und mein System ist nicht so schlecht (i7-3930K,32mb RAM, 2*SSD,GTX680+GT 520, …).

“32mb RAM” ? Dann könnte ich dir eventuell auch OOM Erros erklären… 😀

Die Paderborner sind nur der Publisher bei diesem Airport. Erstellt hat es A-Flight. Und das war nach Aussage von dem Entwickler sein erster großer Airport ;).

…das war sicher “ungeschickt”, den Airport so “unfertig” herauszubringen. Absicht oder schlicht Chuzpe mag ich nach all’ meinen Kontakten mit dem Designer Antti Haka nicht unterstellen: Es ist halt ein Erstling und da darf auch mal was (ordentlich) schief gehen. Das sollte die Szene problemlos und mit etwas Nachsicht locker aushalten können – ohne ätzende Kommentare, wie sie auch wieder mal zu lesen waren. Wir sind alle nur Menschen…

Es wurde ja auch seitens Aerosoft und Antti schnell und kompetent reagiert – die “drei Kühe” (ASE, OOM, Performance) erfolgreich vom Eis zu ziehen. Dennoch ist es als klar negativ zu bewerten, das die Erstkunden letzlich als Betatester herhalten mussten. Jetzt ist aber alles in (bester) Ordnung.

Bis dann!

Na Bert, dein Wort in Gottes Gehörgang! Ich bin mal gespannt – das Update ist jetzt installiert. Mal sehen, ob ich beim nächsten Flug auch tatsächlich in Oslo ankomme, oder ob der Flieger wieder bei ca. 1000ft über Grund hart auf dem Desktop aufschlägt…
Zurück zum Thema: Erstlingswerk hin oder her, die Szenerie ist bei einem großen Publisher (Aerosoft) erschienen. Und dort sehe ich auch die Verantwortung gegenüber dem Kunden. Es kann nicht sein, dass ein derart unausgereiftes Produkt unter der Bezeichnung “Mega Airport” erscheint und dabei so gravierende Mängel aufweist. Hier hat offenbar keine Endkontrolle stattgefunden. So massiv, wie die Probleme auftraten, hätte dies im Vorfeld auffallen müssen. Und Aerosoft ist ja nicht irgendwer, hier hätte es sicherlich Möglichkeiten gegeben, das Produkt vor der Veröffentlichung auf Herz und Nieren zu prüfen.

Viele Grüße
Frank

Das Testen macht meisten der Entwickler nicht der Publisher. Ok es gibt ausnahmen, aber in der Regel ist es halt so das der Entwickler das Produkt abliefert und es dann Verkauft wird.

Trotzdem würde ich es als Publisher nicht zulassen wollen, dass ich ein Produkt ungetestet auf den Markt schmeiße. Ich ruiniere mir meinen Ruf, jedesmal wenn es mal wieder schief geht.
Die zwei Tage zum Testen unter “OOTB” PC und PC “Fully equipped” mit meinen Addons, nachdem ich den Installer gebaut hab, würde ich unbedingt aufbringen. Auf die Woche kommt es dann auch nicht mehr an, bei den ganzen “normalen” Go-Live Verschiebungen.
Zumal ich dann gleich meine Supporter in dem Addon fit machen kann.

Gruß,
M

Leider kann ein historischer Satz bei Nachrichten zu Aerosoft Szenerien jetzt wohl nicht mehr gepostet werden, sehe ich das richtig?

Marcel, Du meinst “Wo bleibt Nürnberg” 🙂

Simflight.de wird ab heute ein trauriger, langweiliger Ort ohne Diskussionspotential sein. Es waren schöne Zeiten! 🙂

Dafür gibt es in Deutschland vermutlich mindestens zwei Personen , die jetzt aufatmen und ein neues Leben beginnen… 😉

+1

Andy, natürlich hast Du recht = 32GB. Aber leider hat der Anflug immer noch nicht geklappt. 20 nm vor dem Final ein OOM.
Ich fliege da wohl weiter die Freewarescenery und versuche, das besagt Produkt auf irgendeinem Flohmarkt zu verticken.

Hmm ich hab nur 8GB und lande da locker mit der pmdg ohne ein OOM zu bekommen