Erster! WSS veröffentlicht die CSA SportCruiser

wss_sport_cruiserErst kürzlich berichteten wir über das Vorhaben von Alabeo, den SportCruiser von Piper bzw. CSA für den FSX umzusetzen. Nun ist ihnen Wydler Studios Simulation, WSS, zuvorgekommen und hat den SportCruiser für 19,03 € im simMarket veröffentlicht. Das Addon verfügt über dreidimensionale Instrumente, HD-Texturen, mehrere Animationen und ein Soundpack.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wobei hier “Erster” eigentlich “Zweiter” heißen müsste. Schließlich gibt es die CSA SportCruiser schon eine ganze Weile von Justflight:
http://www.justflight.com/product/flying-club-sportcruiser
Alabeo wird also die dritte Umsetzung dieser UL herausbringen…

.. und von FSD bzw. KFS gibt es ein sehr ähnliches, vergleichbares Flugzeug, die Evektor Sportstar. Bei allem Respekt, brauchen wir ganze Flotten von diesen Joghurtbechern?
Mich ärgern solche Doubletten und die Verschwendung von Ressourcen. Es gibt doch wirklich noch genügend Flugzeuge, die es verdient hätten, auch im FSX umgesetzt zu werden.

Da muss ich Dir leider Recht geben, Andreas. Was sich da alleine auf meiner Festplatte in diesem Segment tummelt: die Sierra von Ants, SR 20 und SR 22, die Katana, Baytower RV7, entfernt die C162 Skyscraper von F1, natürlich auch die Sportstar von FSD, Diamond DA40 (gibts auch mindestens zweimal), nicht zu vergessen die Lancair von Orbx, RealAir mit seiner Legacy und, und, und….

Man kann sich ja aussuchen, von wem man den oder den Flieger kauft – eine gewisse Auswahl ist auch nicht schlecht. Letzendlich bestimmt der Markt, was entwickelt wird (und der scheint da, sonst gehen die Entwickler mit ihrer Doppel/Dreifacharbeit baden). Und manche Entwickler machen eben ein Projekt, für das SIE sich begeistern können. Wenns der Markt annimmt – perfekt. Sehe da kein großes Problem, so große Ressourcen (die würden ja sonst nicht unbedingt etwas anderes, sondern vielleicht gar nix entwickeln) gehen dadurch wirklich nich verloren. Und wer nicht mehrer Versionen will, kauft eben die für ihn beste, fertig. Obs da noch mehr gibt – so what.