Dovetail Statement

news_FSXSteamDovetail Games haben auf ihrer Facebook-Seite ein Statement zum Thema FSX: Steam Edition gepostet. Es geht unter anderm um die Zusammenarbeit mit Addon-Entwicklern wie Carenado, Alabeo und JustFlight, sowie Dovetail´s Zielsetzung für “FSX:SE”. Den Original-Post gibt es auf Facebook, oder hier zum

Here at Dovetail Games, we have long been interested in moving into the flight arena and plan on developing the next generation of aviation simulations. The first step in this journey was for us to partner with Microsoft, the developers of the Flight Simulator series. We saw great potential in giving Steam users the opportunity to experience the flight simulation genre by releasing Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition. We believe this will help reinvigorate the flight simulation community by making the software available to a generation of people who would not have encountered the simulator before.

Our aim with FSX: Steam Edition is to provide a stable standalone simulator which utilises the advantages of the Steam platform. Microsoft remains the developer of FSX and is solely responsible for implementing any new features or content to the core simulator. Meanwhile, Dovetail Games is acting as a publisher for Microsoft and is only licenced to modify the simulator in order to make it Steam compatible. This necessitated updating some of the existing features in the game such as the introduction of Steam multiplayer support to replace the now defunct GameSpy services. Although we have optimised FSX: Steam Edition for use on Steam, in accordance with our licencing agreement with Microsoft we are not at liberty to make significant functionality changes to the simulator.

Since the games original launch a vast variety of add-on content has become available for FSX from numerous independent developers. With Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition you can continue to build your dream collection of aircraft, however with so many add-ons currently available we cannot promise that all of them will work with FSX: Steam Edition.

Although we are working hard to provide compatibility with existing add-ons wherever possible, some add-ons may require optimising for the new Steam file structure by the developers. Many third party developers have already started to introduce these updates, and we will do our best to work with developers, publishers and the community to find solutions as needed. To ensure that as many add-ons as possible are compatible we are focused on providing both players and developers with a seamless add-on integration experience through the Steam platform.

We are committed to providing players with a variety of additional content options for FSX: Steam Edition which you can use to expand your simulation experience. We plan to offer a range of options that we believe will appeal to both the flight simulation and Steam communities. To this end, we are partnering with third party developers including, but not limited to, First Class Simulations, Carenado, Alabeo and Just Flight. Dovetail Games will be acting as a publisher for developers to offer players a range of brand new and previously released add-ons. It is our intention to offer players this content through a series of regular releases over the coming weeks. Although not all players will be interested in every release, we will be bringing a diverse range of add-ons to Steam which will be suitable for players of all skill and experience levels.

Dovetail Games is dedicated to taking the world of flight simulation forward and we hope that our actions regarding FSX demonstrates our commitment to the genre. We are continuing to monitor your feedback on FSX: Steam Edition and would like to thank the community for the support you have shown both us and your fellow simmers. We are very excited to be working with a diverse range of third party developers as well as our partners at Microsoft to offer players additional add-on content for FSX: Steam Edition over the coming weeks.

The Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition Team
Dovetail Games

8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Nachdem nun eigentlich schon seit längerer Zeit alles gesagt ist und hier nochmals verdeutlicht wird: “in accordance with our licencing agreement with Microsoft we are not at liberty to make significant functionality changes to the simulator” finde ich es an der Zeit, den Hype (ich habge jetzt nicht ‘Werbetrommel’ gesagt…) um Steam etwas zurückzufahren.

Dovetail’s Zielgruppe unter den gegenwärtigen AddOn Entwickern scheint sich offensichtlich auf ein bestimmtes Niveau zu beschränken: “we are partnering with third party developers including, but not limited to, First Class Simulations, Carenado, Alabeo and Just Flight”. Da fehlt ja nur noch CaptainSim, dann wären die meisten zweitklassigen Entwickler auf der Liste … 😀 Oder wollen die Spitzenentwickler gar nicht unbedingt, dass ihre Produkte “vedampft” werden? 😉

Sehe ich genauso…passend dazu hier der erste DLC für den FSX Steam: http://store.steampowered.com/app/342000/

Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht noch Aerosoftprodukte auf Steam landen werden. Zumindest bei X-Plane ist das schon der Fall, warum also nicht auch beim FSX. Gerade was den Airbus angeht, sind sie ja ziemlich einzigartig.

Zum Thema Steam hat Phlipp Münzel (X-Plane) ein paar interessante Gedanken geäußert. Die sind naturgemäß zwar nicht auf den FSX bezogen, aber haben m.E. auch dafür Relevanz:

http://fs-kurier.de/interviews/uebersicht/2947-philipp-muenzel-ein-technikfreak-mit-flugzeug-tick.html

In meinen Augen ist der Wechsel auf die Steam-Plattform für die Community der beste Schritt. Nur leider richtet sich, wie schon mehrfach auch seitens Dovetail ausgedrückt, die Zielgruppe nicht an FSX-Besitzer sondern Neulinge. Und eben jene Neulinge werden keinesfalls auf PMDG zurückgreifen. Zumal RSR menschlich ein wenig schwierig und Eigensinnig sein soll.

Sollte es einen Nachfolger geben (Flight-Weiterentwicklung), und die Addons per Steam-DLC rauskommen, wäre das ein gransioser Fortschritt gerade im Hinblick auf DRM. Wie oft wollte man ein Addon nach dem obligatorischen Windows-Reinigen erneut installieren, konnte jedoch nicht und man musste den Support bemühen. Das könnte der Vergangenheit angehören sofern die Addon-Hersteller das System benutzen.

Ja, ein einfach zu bedienender Sim “for everybody” bringt die absolut notwendige Masse. Die Hoffnung: diese “Jünger der Flugsimulation” bekommen Lust auf mehr und wollen mal so richtig abheben.Wie kommt man an diese Novizen dann nachhaltig dran?
Da muss ein Marketing- Konzept her. Wie bekommen die mit das es parallel zum “Einsteiger Unversum” noch eine “Profi Galaxy” gibt?

edit: das ist meiner Meinung nach auch Aufgabe nicht nur dieses Forums….
mehr an die Internet Öffentlichkeit zu treten…
Wenn die Steam aufrufen sollten diese Foren gleich auf Seite 1 dahinter von google erkennbar sein und sie auf den richtigen Weg führen…

Es sollte mal gesagt werden, dass auf Steam NUR der Anbieter des “Hauptspiels”, sorry “Simuators” auch hierzu passende Add Ons anbieten darf. Würde ein Publisher, der Add On Entwickler unter Vertrag hat für FSX:SE auf Steam verkaufen wollen, so müsste das DT erledigen. Somit wären dann 2 (!) zusätzliche Mitverdiener in der Nahrungskette (DT und Steam). Also insgesamt 4: Entwickler, Publisher, DT und Steam.
Ich weiß nicht für wen sich das rechnen soll. Entwickler OHNE Publisher wie CS oder Carenado können da schon eher “Partnern”, da es nur noch 3 sind. Dennoch: Das Verhältnis von dem, der die Leistung der Produkterstellung erbringt stimmt nicht mehr im Verhältnis zu denen die am Verkauf verdienen (wollen). So oder so.

Diese ersten “Addons”, die dort angeboten werden, sind für den Preis wirklich eine Frechheit. Hier wird ganz bewusst dem ahnungslosen Kunden das Geld aus der Tasche gezogen, was schon wirklich als vorsätzliches, kriminelles Gedankengut deklariert werden kann.