Captain Sim ist zurück, diesmal mit der Boeing 717 für MSFS

Captain Sim, ein Name, der in letzter Zeit in der Flugsimulation-Community auf Skepsis stößt, hat ihr neuestes Angebot für den Microsoft Flight Simulator 2020 angekündigt: das Boeing 717-200 Base Pack. Dieses neue Add-On verspricht zwei hochdetaillierte digitale Replicas der Boeing 717-200 mit Rolls-Royce BR715 Triebwerken. Bevor du jedoch den “Jetzt kaufen” Button drückst, wollen wir uns genauer anschauen, was dich erwartet und vielleicht noch wichtiger, worauf du achten solltest.

Was wird angeboten?
Captain Sims Veröffentlichungen für den MSFS waren bei den Simulationsbegeisterten bisher nicht gerade erfolgreich. Gelobt wurden lediglich die detaillierten externen Modelle jedes Flugzeugs. Im Fall der ehrwürdigen 717 verspricht Captain Sim ein Modell mit hochauflösenden Texturen, einer Kabine mit 3D-Fenstern und Innenräumen, animierten Piloten und realistischen Animationen. Das Cockpit und die Kabine sind so gestaltet, dass sie das klassische Flugdeck der 717-200 nachbilden, wobei ein brandneues Modell von Grund auf neu erstellt wurde. Es unterstützt auch gängige Funktionen des MSFS, einschließlich Regen- und Vereisungseffekten.

Die Kehrseite der Medaille
Obwohl die Funktionsliste beeindruckend ist, ist es wichtig, Captain Sims neueste Veröffentlichung mit kritischem Blick zu betrachten. Der Entwickler hat eine etwas zwiespältige Geschichte, wenn es um die Genauigkeit und Angemessenheit ihrer Flugzeugsysteme geht. Oftmals haben sie atemberaubende externe Modelle veröffentlicht, die leider basissimulatoreigene Systeme aufweisen, die möglicherweise nicht vollständig korrekt oder für den simulierten Flugzeugtyp geeignet sind.

Für die 717 behauptet das Paket, wesentliche Funktionen wie den Autopiloten, die elektrischen, hydraulischen und Kraftstoffsysteme sowie andere zu simulieren… doch wir wissen bereits, wie sie diese Funktionen normalerweise implementieren, indem sie sie von den Standard-Passagierflugzeugen übernehmen.

Daher ist es, obwohl das 717-200 Base Pack auf den ersten Blick für den uninformierten Simulationsbegeisterten gut aussehen mag, ratsam, auf Bewertungen und Rückmeldungen aus der Community zu warten, um die Tiefe und Genauigkeit der Systeme zu beurteilen.

Letztendlich könnte Captain Sims 717-200 Base Pack für den MSFS eine interessante Ergänzung für Gelegenheitsflieger sein, die sich nicht stark mit den Simulationaspekten jedes Flugzeugs befassen. Für alle anderen wäre es angesichts der bisherigen Erfahrungen des Entwicklers ratsam, vorsichtig zu sein.

Captain Sims 717-200 Base Pack ist ab sofort über die Website des Entwicklers zum Preis von 18,88 US-Dollar erhältlich.

Im Original erschienen bei MSFSADONS.COM und mit freundlicher Genehmigung veröffentlicht.

7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dirk S.
Dirk S.
Beantworten  Miguel Blaufuks
8 Monate zuvor

Ach du meine Güte… die Displays sehen noch nicht mal annähernd nach einer 717 aus. Immerin hat die MCDU eine grüne Schriftfarbe 😛

Moppel
Moppel
7 Monate zuvor

Auch wenn man es belächeln mag: CaptainSim ist bislang meiner Erkenntnis nach der EINZIGE Anbieter, der seit eh und je funktionierende Overwing Exits anbiete (lasse mich gerne eines Besseren belehren). Weshalb andere Publisher das nicht hinbekommen (wollen), ist mir völlig schleierhaft. Ohne diese Türen würden die Maschinen erst gar keine Zulassung bekommen. Was nützen die ach so realistisch umgesetzten und hochgelobten Systeme anderer Hersteller, wenn die Maschine nicht airworthy ist?

Bodo
Bodo
Beantworten  Moppel
7 Monate zuvor

Tja, dann sag das mal Robert Randazzo. Dann fliegst du aus dem Forum. Oder Mathijs Kok sagt “Don’t worry”.

Moppel
Moppel
Beantworten  Bodo
7 Monate zuvor

Robert wer…?

Denis
Denis
Beantworten  Moppel
7 Monate zuvor

Am Anfang habe ich gedacht, dein Post wäre ernst gemeint 😂 schön reingelegt!