AES: Jubiläum und Zukunft zum Mitmachen!

Zum 5. Geburtstag der Airport Enhancement Services (AES) präsentiert Entwickler Oliver Pabst mit der Version 2.20 eine besondere Fassung: Die vorläufige Ausgabe soll als Public-Beta-Version verstanden werden – die offiziellen Downloadquellen bei Aerosoft und simMarket stellen weiterhin die Release-Version 2.14 zur Verfügung (wir berichteten). Hauptmerkmal sind neu erstellte und detailliertere 3D-Modelle aller Fahrzeuge, die besonders in Puncto einer eventuellen Performance-Verschlechterung getestet werden sollen. Zusätzlich wurde auch ihr Fahrverhalten verbessert, das jetzt etwa Beschleunigungs- und Bremsverzögerungen darstellt. Und auch der bekannte Marshaller erfährt eine Optimierung: Er bewegt sich jetzt „kollisionsärmer“ um das Flugzeug herum. Weitere Informationen und der Download der Version finden sich im Aerosoft-Forum.

12 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Sehr schön! Lade es gerade herunter und bin schon gespannt darauf, es auszuprobieren.

Alles Gute zum 5.

AES ist für mich inzwischen eines der wichtigsten Tools im FS (und bald sicherlich Xplane) geworden, da AES das Airport-Feeling deutlich erhöht.

Danke Marc,

aber bitte verbreite keine Gerüchte. Es gibt weder eine Planung zu X-Plane, noch ist es wahrscheinlich, dass es technisch kurzfristig umsetzbar ist.

mfg
Oliver Pabst

Also für mich steht AES ganz groß auf der Wunschliste für XPlane 🙂

Ich bin inzwischen ein kleiner Fan von dem neuem FS geworden, jetzt braucht er noch die nötigen Add-ons.

hab es nun drauf und halte es für eine deutlich verbesserte Version!

Gefällt mir soweit sehr gut und funktioniert bisher auch tadellos!

Wenn ich einen Kritikpunkt nennen darf, dann ist das der kleine offene Push-Truck ohne Fahrer. Bei einem offenen Truck wäre es sicherlich schöner, wenn ein Fahrer am Steuer säße. Ansonsten prima!

Mika

Ja, AES = A ller E rste S ahne!!!
Noch hab ich die neue Version nicht angetestet, werde es aber noch machen.

Über eine Adaption nach XP10 würde auch ich mich sehr freuen!!! So viele Airports hat`s da ja noch nicht, die unterstützbar wären. Und ich kann mir allerdings auch vorstellen, das die sloped Run- und Taxiways das evetuell erschweren, oder?

Viele Grüße,
Immanuel

Kann den X-Plane Trend nur unterstützen … warte sehnsüchtig darauf, dass endlich die DVDs eintreffen – auf dem Weg sind sie ja schon *g*
AES ist mir persönlich nicht wichtig – zumindest ist der Funke bei mir noch nicht übergesprungen – dennoch wird es einem X-Plane nur gut tun, je mehr Entwickler dafür entwickeln und ihn somit unterstützen.
Aerosoft hat ja den ersten Nagel eingeschlagen.

Auch GSX sehe ich mit Spannung entgegen. Es ist interessant zu sehen, wie oft wir in letzter Zeit Doppelungen beim FS von Produkten haben … allerdings teile ich diesbezüglich die Meinung, dass uns als Szene das nur zu Gute kommt.

Aus Entwickler-Sicht würde ich das natürlich anders sehen …

Viele Grüße,
Ingo

X-Plane 10 wird den FSX sowieo überholen. Selbst X-Plane 9.x hat schon einige Features, die im FSX seinesgleichen suchen. AES im X-Plane wäre erstrebenswert.

Zu AES: Es wäre schön, wenn zukünftig auch den „Rückwärts-Pushback“ unterstützt würde, also das Zurückstoßen rückwärts an ein Gate, wie es in Dortmund nach der Landung der Fall ist.

Bodo,

Pushin wird schon seit Jahren unterstützt.
Ab und zu hilft ein kurzer Blick ins Handbuch 🙂

@Oliver
Upps, ja dann Asche auf mein Haupt. Danke für den Hinweis. Dann werde ich es mal testen 🙂

Lieben Dank erst einmal noch an den Entwickler von AES..es ist wirklich spitze und ich nutze es vom ersten Augenblick an. Nur hätte ich mal eine Frage..und hoffe doch sehr auf eine Antwort..ist es denn ich AES nicht möglich so etwas wie People Flow zu integrieren? Also meine Vorstellung..wenn die Busse kommen Menschen ein und austseigen?? Ich weiss klingt verrückt..aber irgendwas ind er Art..??

Herzlichen Dank für die Beantwortung..