Aerosoft veröffentlicht Trailer zu Antarctica Vol. 1 – British Rothera and Beyond

Aerosoft hat einen Trailer zum anstehenden Szeneriepaket Antarctica Vol. 1 – British Rothera and Beyond veröffentlicht. In dem Trailer ist nicht nur die Szenerie allein zu sehen, sondern auch Außen- und Innenansichten der kommenden Twin Otter von Aerosoft.

Antarctica Vol. 1 – British Rothera and Beyond wird eine virtuelle Darstellung der Station für den MSFS sein, mit einer Schotterpiste und unterstützenden Gebäuden und Strukturen, die als Logistikplattform für die britische Basis dienen. Auf einem Felsen gelegen und von Wasser und Bergen umgeben, ist Rothera ein abgelegener malerischer Ort in der Antarktis, den man demnächst im MSFS erkunden kann.

Aerosoft hat zudem die weiter südlich gelegenen Stationen Fossil Bluff und Sky Blu hinzugefügt und damit eine ideale Umgebung für die robuste Twin Otter geschaffen.

 

10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Sehr schön! Da freu ich mich drauf. Ich habe schon immer sehr gerne die Antartica X Szenerie im FSX genutzt, da war allerdings die komplette Antarktis abgebildet. Hier wird wahrscheinlich auch noch mehr kommen, da es ja Vol 1 heißt. Bin mal gespannt wie es dann preislich so aussieht…

Schon alleine die animierten Pinguine, zu sehen ab 1:14min, sehen sehr gut aus!
Freue mich auch darauf 🙂

Antarktisches add on? Den Fehler mach ich nicht noch mal 😂

Welchen Fehler meinst du genau?

Na den Fehler, das add on zu kaufen. Damals noch für den FSX. Gekauft, einmal benutzt, dann nie wieder. Das war (für mich) eine Fehlinvestition, weil nie wieder genutzt.

Ah verstehe. Ist halt wie immer eine Geschmacksfrage. Für Buschflugfans finde ich die Antarktis genial.

Ich freue mich drauf! Schon im FSX und später im P3D hatte ich die Antarctica X Szenerie gerne und oft verwendet.
Ich hoffe, dass bald auch eine adäquate Umsetzung der McMurdo Station mit ihrer Eis – Runway kommt. Diese war früher in der virtuellen Antarktis meine Hauptanlaufstelle. Lies sich schön von Christchurch in Neuseeland anfliegen… 🙂

Sieht von weitem alles sehr schön aus. Aber dreidimensionale Schneedarstellung ist im Nahbereich auch im MSFS wenig bis gar nicht entwickelt. Da fehlt mir einfach noch ein gewisser plastischer Eindruck für die Immersion.
Vielleicht wird es irgendwann mal möglich, dass bewegliche Objekte bleibende Spuren im Schnee hinterlassen. Das wäre ein enormer Fortschritt der bei einer solchen Szenerie schon mal ein ganz anderes „Hallo“ auslösen könnte.
Da sehe ich aber eine Verbesserung der eintönigen Vegetation im MSFS als wesentlich dringlicher an.

Haste die Bäume von Bijan Habashi mal probiert? Das wirkt auch im Sommer nicht mehr eintönig, ganz abgesehen von den Herbstfarben…

„Sieht von weitem alles sehr schön aus.“

Ja, sieht von Weitem wirklich sehr gut aus. Aus der Nähe betrachtet aber erst recht 😉

Da sind viele neue Features in der Szenerie drin, die man aus der Nähe zu sehen bekommt und die für eine Immersion unabkömmlich sind.

So wie zum Beispiel abertausende Eisberge die den Anflug schon mal verkomplizieren lassen können. Dazu animierte Tiere und Fahrzeuge die dem zterrain folgen. Die animierten Personen sind nicht nur gut in Szene gesetzt, sie sind Optisch sehr ansprechend.

Wirklich cool sind auch die Soundkulisse und jene Sounds, die von den Objekten kommen. Ich find das mit der Szenerie ganz sicher seinen Spaß haben wird 🙂