Wo die Sonne immer scheint: Palm Springs ist da!

Orbx Palm Springs KPSPJarrad Marshall hat sein bisher ambitioniertestes Projekt für Orbx veröffentlicht, das den Flughafen, die Stadt und über 1500 km² in der Umgebung von Palm Springs (KPSP/PSP), Kalifornien, umsetzt.

Neben dem außergwöhnlich detaillierten Terminal, das vorbildgemäß in offener Bauweise konstruiert wurde, sind auch zahlreiche Landmarken wie die Seilbahn auf den San Jacinto Peak und animierter Helikopterverkehr enthalten. Eine Reise in die Stadt der (US-)Stars und Sternchen, die die Installation von FTX Global Base voraussetzt, kostet im FlightSimStore AU$ 32.95 (€ 23,03).

8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Sehr schön! Und auch noch 10€ günstiger als Kopenhagen…da fällt die Entscheidung leicht.

Schließe mich an 😉

Staaten auswählen beim Bestellvorgang und schon hat man keine Tax…schwups sind es nur 28,-€…

Uiiii! Da gruselt es mich aber… macht man sich da irgendwie die Finger schmutzig?

So, war die letzten Stunden virtuell nach/um/in Palm Springs. Kurz und bündig: Sensationell!

Hallo Jan ;-)! Na, das ist aber wirklich etwas Schönes. War nicht nur virtuell dort, sondern habe in diesem Golferparadies einige Runden gedreht. Halb Hollywood hat dort die Villen, ist ja auch nicht weit von LA entfernt – “posh” würden die Amerikaner sagen, aber trotzdem eine liebenswerte Kleinstadt.

Schade nur das es in der näheren Umgebung noch keine FTX/ORBX Plätze gibt die man von Palm Springs anfliegen könnte. Die anderen Gebiete sind ja doch ein ganzes Stück weiter weg.

@Mark – das ist zwar wahr, aber letztens ist SNA als Freeware rausgekommen, SAN gibt seit letztem Jahr, und LAS gibts schon länger von FSDT. Alternativ andere Plätze im Bereich KLAS.