Weiße Weihnachten und Virtual Reality im MSFS 2020

Asobo Studios hat über das MSFS Forum einen neuen Entwicklungsausblick bis Februar 2021 veröffentlicht.

Leider ist es heutzutage ein weitverbreitetes Vorgehen der Softwarefirmen eigentlich unfertige Produkte auf den Markt zu bringen, die dann wie im Fall MSFS 2020 trotzdem millionenfach verkauft werden. Auch wenn es unterschiedliche Meinungen zum neuen MSFS gibt, muss man Asobo Studios schon Respekt zollen für die Bemühungen um Weiterentwicklung, Fehlerbehebung und Erweiterungen.

Im MSFS Forum wurde der neueste Development Update publiziert. Erstmal ist zu lesen wie erfolgreich und weit verbreitet der MSFS ist.

Aber natürlich gibt es auch noch interessante Neuigkeiten. Mit dem am 22. Dezember geplanten Sim Update 2 werden zwei große Zusätze eingeführt. Wie schon angekündigt wird Virtual Reality in den MSFS integriert. Dies wird im Video der Feature Discovery Series ausführlich erklärt.

Neben SDK Update, 3rd Party Update (neue Airports, Aircraft und Scenery im MSFS) und Marketplace Update dürfen ein aktualisierter Entwicklungsausblick und geplante Fehlerbehebungen bzw. Wünsche der User auch nicht fehlen.

Das zweite Highlight wurde über XBOX News verbreitet. Mit dem Sim Update 2 soll Echtzeit-Schnee und realistische Eisbedeckung der Erde in den MSFS eingebaut werden. Wenn es klappt steht also den weißen Weihnachten im MSFS nichts im Wege.

 

58 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Was mich am meisten stört, das Helikopter erst 2022 geplant sind, normal sollten diese in einem Grundpaket schon enthalten sein. Es ist das erste Mal das ich ein Produkt kaufe das zum Start noch nicht mal zu einem viertel fertig ist, aber die Werbung war leider zu gut. Ich finde das alle Nutzer die diesen Sim gekauft haben, wenigsten einen Teil des Preises erstattet bekommen. Es gibt viele jugendliche die sich diesen Sim erspart haben und dann bekommen sie so ein Produkt. Im “wahren Leben” kann man so ein fehlerhaftes Produkt innerhalb 14 Tagen zurück geben inkl. Kostenersatz.

Du meinst eine Teilerstattung des einen Euro pro Monat über den X-Box Gamepass?

“Im “wahren Leben” kann man so ein fehlerhaftes Produkt innerhalb 14 Tagen zurück geben ”

im wirklich wahren Leben verzichtet man dann auch auf die etlichen mittlerweile und auch fürderhin !, kostenlos nachgereichten Zusatzfeatures, oder gibt diese unbenutzt zurück. Helikopter waren nie zugesagt, sondern als Zusatz evtl. später separat verfügbar. die rausgeschmissenen 3 € der Gamepass-Testversion muß mal allerdings verschmerzen, das ist hart.

ja dann geh doch in die De-De-Er! 😉

“Auch wenn es unterschiedliche Meinungen zum neuen MSFS gibt, muss man Asobo Studios schon Respekt zollen für die Bemühungen um Weiterentwicklung, Fehlerbehebung und Erweiterungen.”

NEIN, ganz entschieden NEIN! Den Lob und Respekt hätten sie sich verdient wenn der Simulator in einem anderen Stadium released worden wäre und NICHT wenn dann 4 Monate nach dem Release immer noch Features die zum Start da sein oder funktionieren sollten hinzugepatcht werden und dabei jedes mal der Simulator und die ganzen Add-Ons von neuen wieder erstmal “unbrauchbar” werden durch weitere Fehler.

Der MSFS wird genau dann erst interessant wenn diese ganze Patch Orgie – die ja schon weit bis ins nächste Jahr angekündigt wurde – ein Ende hat, ein stabiler Simulator da steht und die Third-Party Add-Ons ohne Probleme darin laufen.

Aha. Komisch, es soll Menschen geben, die den Sim durch und durch vergöttern. Das ist FÜR MICH neben Cyberpunk 2077 (wo auch alle heulen) das geilste Game der letzten 5 Jahre. Da guckste wa? Ich bestreite nicht, dass es noch jede Menge Arbeit gibt. Dennoch hatte ich lange nicht mehr so viel Spaß.

Last edited 7 Monate vor by quecksilber

Interessant wird es werden, ob man auch bei den Bäumen den Winter bemerken wird (also dort, wo kein Schnee liegt)

Ziemlich sicher nicht (sieht zumindest auf den Screenshots nicht so aus), aber dafür gibts ja bereits Abhilfe mittels Addon (das jetzt plötzlich Payware wurde, etwas schade). Viel wichtiger ist die Frage, ob das regional begrenzt sein wird, denn Schnee auf der Südhalbkugel wäre so falsch wie kein Schnee auf der Nordhalbkugel. Bin gespannt.

Zu der Verbreitung: schöne Zahl, aber eigentlich nur für die Kasse relevant. Wie viele User noch aktiv sind im Sim sieht man schön an den Steam-Nutzerzahlen. Da war der Sim auch Nr.1 bei den Vorbestellungen und ein paar Tage lang Nr. 1 bei den Verkaufszahlen, aktuell nutzen knapp 5000-9000 User den Sim noch. Beim MS Store oder via Gamepass sinds vielleicht ein paar mehr, 2 Millionen aktive Nutzer sind es sicher aber bei weitem nicht mehr…

Denke auch, dass der Hype bei den meisten erstmal erloschen ist.
Gründe dafür gibt es genug!
– performance
– keine schnelle Aussicht auf gescheite payware Flieger
– Menüführung
-Kamera nervig und kompliziert
– nicht ausgereift

Da verliert man schnell die Lust, was ich definitiv nachvollziehen kann.
Das kann auch eine Carenado hust räusper nicht retten oder irgend ein mod;)

Da bin ich bei dir. Menü- und Kameraführung sind (wie ich woanders schon schrieb) sehr Arcade-lastig, sprich für Konsole konzipiert.
Und Hand aufs Herz, es bleibt eine zu frühe PC-Portierung eines Konsolentitels, was allein die Menüs veranschaulichen. Mit der Maus ist das eine Qual am Rechner…

Bei mir ist gar nichts erloschen. Surprise Surprise.

Heißt übersetzt bei den Zahlen, die Nutzer haben im Durchschnitt seit Erscheinen alle 5 Tage einen Flug von 70 Meilen absolviert.😪

Passt doch, 90% macht wohl nur kurze VFR Flüge um dann damit die Foren mit phantastischen Screenshots und Videos zu füllen, die den MSFS in all seiner Pracht zeigen. Da reichen 70 Meilen pro Woche locker aus…

Dass ein Flugsimulator nicht ein solches “Suchtpotential” in sich birgt, wie mancher “Shooter” oder manches “Rennspiel” ist doch wohl klar, allein schon deshalb, weil die Ausschüttung von Adrenalin sich bei einem Flugsimulator eher in Grenzen halten wird, außer man ist gerade dabei abzustürzen. Aber dass sich ein Nischenprodukt wie ein Flugsimulator auf einer Plattform wie Steam mit mehr als 40.000 Games (!) dennoch stets unter den 150 meistgespielten Titeln wiederfindet, ist mehr als beachtlich! Und dass es mittlerweile 2 Millionen PC-Piloten gibt, die mit dem MSFS ihre Runden drehen, umso mehr…

Und nochmal: der Euro Truck Simulator hat 6 Mal soviele Nutzer. Und nein, es gibt nicht 2 Millionen Nutzer, die Runden drehen, es sind 2 Millionen Käufer. Feiner, aber wichtiger Unterschied, ansonsten bitte Mal erklären, warum die Anzahl geflogener Meilen pro Woche und Nutzer so klein ist…

Den Eurotruck Simulator spielen vor allem Kinder und Jugendliche (habe ich selber einige in meiner Familie) die halt gerne einmal LKW-Fahrer sein wollen und dann stundenlang fasziniert vor dem PC sitzen. Das ist unter den Kindern halt IN. Der MSFS richtet sich aufgrund seiner Komplexität aber an eine ganz andere Zielgruppe. Da sind vor allem Erwachsene, auch viele Ältere dabei, die vielleicht maximal einen Flug pro Woche durchführen, weil sie nicht mehr Zeit dazu finden. Für einen Berufstätigen mit Familie ist da die Zeit oft mehr als begrenzt. Daraus zu schließen, dass der MSFS kein Erfolg ist, hielte ich für mehr als gewagt. Schließlich wurde er 2.000.000 Mal heruntergeladen, die meisten Exemplare davon wurden vermutlich verkauft. Für mich ein Riesenerfolg.

Last edited 7 Monate vor by loislsim

Noch eine kleine Bemerkung dazu. Obwohl ich mich seit mehr als 35 Jahren sehr intensiv mit der Flugsimulation beschäftige, muss ich leider zugeben, dass ich manchmal wochenlang nicht dazukomme, auch nur einen einzigen Flug durchzuführen. Und wie mir wird es vermutlich auch manchem anderen flugbegeisterten PC-Piloten gehen. Das heißt aber noch lange nicht, dass man deshalb z. B dem MSFS jetzt den Rücken gekehrt hat…

“weil die Ausschüttung von Adrenalin sich bei einem Flugsimulator eher in Grenzen halten wird”

Ich denke mal, dass ist das Grundproblem nur dieses Sim. Mit zwei anderen Simulatoren hatte ich bei IVAO und VATSIM mit den entsprechenden Fliegern schon mehr als genug Adrenalin Ausschüttung.

Noch nicht lange im Geschäft? Das sollte sich mit zunehmender Routine eigentlich.legen 😂

Interessant, hatte bisher nicht gewusst, dass es auf der Südhalbkugel keinen Schnee gibt. Danke für die Aufklärung (Zynismus off).

“denn Schnee auf der Südhalbkugel wäre so falsch wie kein Schnee auf der Nordhalbkugel.”

alles Schnee von gestern, in Sibirien und Grönland gibts bald sowieso keinen Schnee mehr, insofern hat Asobo doch wieder alles richtich gemacht und ist wieder einmal Technologie-Vorreiter: wie grün sind deine Blätter, nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter wenns nicht schneit 😉

wenns euch hier nicht passt, dann geht doch nach drüben! so hieß es früher immer 😉

aber sowas sagen wir heute ja nicht mehr. heute verweisen wir stattdessen einfach freundlich auf die diversen anderen “Verfahrenstrainer”, oder wie es früher in der Zigarettenwerbung hieß: “the freedom to choose”. da hat auch keiner der “nur” HB oder Lord Extra rauchte, auf Gauloises, Rothändle etc. geschimpft, obwohl die wirklich stanken.

also ich freue mich auf white Christmas, in Echt und auch im MSFS, und das ganze ab Dienstag dann in VR. Kaum wartet man mal 5 Monate, und schon ist die brandneue HP VR Reverb G2 soeben eingetroffen. Ich würde zwar gerne, aber bei 150 €uro Vorbestellerrabatt kann man dann doch nicht mehr meckern 😉

also, whatever floats your boat, wie wir Piloten immer sagen ….

“so hiess es früher immer”. Ja wo und wann denn? Im Kindergarten? Dort hiess es bspw. auch immer “das kann der Andere auch nicht”, auch eines der hier häufig gelesenen “Argumente”, wenn man am MSFS was kritisiert.

Du hast ja auch keine Probleme mit Dauer-Sommer, dann ist natürlich auch Dauer-Winter kein Problem, schon klar. Und mit der Reverb G2 ist es auch so sicher eine Wucht, da bin ich glatt etwas neidisch, hoffentlich kann ich so ein Ding mal austesten.

@ Christian

“Du hast ja auch keine Probleme mit Dauer-Sommer, dann ist natürlich auch Dauer-Winter kein Problem, schon klar.”

what ??? heute schon Nachrichten gelesen?

“Mit dem Sim Update 2 soll Echtzeit-Schnee und realistische Eisbedeckung der Erde in den MSFS eingebaut werden.”

Wir werden sehen, ob das regional begrenzt sein wird oder einfach eine Wintermask für den ganzen Globus…

“Wir werden sehen, ob das regional begrenzt sein wird oder einfach eine Wintermask für den ganzen Globus…”

Asobo läßt es in der Sahara schneien? das glaubst du doch selber nicht. das passiert erst in einigen Milliarden Jahren, wenn die Sonne verglüht. Bis dahin hat Asobo noch etwas Zeit für das ein oder andere Feature-Update.

“Und mit der Reverb G2 ist es auch so sicher eine Wucht, da bin ich glatt etwas neidisch, hoffentlich kann ich so ein Ding mal austesten.”

Besser nicht, das birgt Suchtpotential, davon kommt man nicht mehr los.

Stimmt, eine ziemlich faire Sache die Cashback-Aktion von HP wegen den Lieferverzögerungen, da könnten sich andere mal eine Scheibe abschneiden. Und obwohl ich das kaum für möglich gehalten habe, ist das Bild tatsächlich noch mal für meinen Geschmack deutlich besser als bei der G1. Und auch wenn es den MSFS-Fliegern an der Systemtiefe fehlen mag, optisch sind die gerade in VR ein echter Leckerbissen. Vor allem mit der G2. Nur funktionierende Controller als Option neben der Mausbedinung wären schön. Habe mich in X-Plane schon so daran gewöhnt, alles im Cockpit direkt bedienen zu können. Und das Helis erst in 2022 und wahrscheinlich als kostenpflichtiges Addon kommen, ist auch eine bittere Pille.

Last edited 7 Monate vor by Christian M.

“funktionierende Controller als Option neben der Mausbedinung wären schön.”
ja, das ist noch ein Manko, betrifft aber alle VR simulatoren. da wird man sich mit Saitek panels, Joystickbuttons, oder in Zukunft evtl. VR Gloves, weiterhelfen. man soll zwar nicht mit dem Finger auf andere Leute zeigen, aber manchmal muß es eben doch sein, so ähnlich wie das hier:

“PointCTRL is an index finger mounted device that enables
pilots operating Virtual Reality flight simulators the ability to
interact with cockpit controls naturally and intuitively.”

pointctrl.com/

“Und das Helis erst in 2022 und wahrscheinlich als kostenpflichtiges Addon kommen, ist auch eine bittere Pille.”

Nicht für mich! Bis zur Einführung von Hubschrauber bediene ich meine GA Flieger.
Wenn mir das nicht abwechslungsreich genug ist, dann ziehe ich meine Kreise mit dem mitgelieferten Airbus A320neo. Gute Flughafen Add-Ons gibt es zum Glück mittlerweile, wie man ja Cologne-Bonn, London City und Düsseldorf sehen kann.

Aber, wenn Helis im MSFS verfügbar sind, dann wird das ein richtig geiles Fest. Da freue ich mich jetzt schon darauf. Also, fehlen tut mir im MSFS gar nichts. Keine bitteren Pillen, sind alles süße Leckereien im MSFS 🙂

Meine HP Reverb G2 ist heute, nachdem ich sie schon im Juli bei bestware bestellt hatte, endlich per UPS Express angekommen. Sound ist deutlich besser als bei meiner bisherigen Reverb Professional, auch die zwei Seitenkameras bringen offenbar bei Bewegungen etwas. Das störende dicke Kabel ist deutlich dünner geworden. Dafür extra Stromnetzanschluss notwendig (funktioniert bei der Professional noch über USB am PC) Das Bild ist ziemlich gleich, weil gleiche Auflösung (2160×2160 pro Auge). Aber eine Frage noch Georg: Wieso kriegst Du 150 Euro Cashback, mir wurden 50 Euro in Aussicht gestellt? Um welchen Preis hast Du sie bestellt?

Last edited 7 Monate vor by loislsim

“Wieso kriegst Du 150 Euro Cashback, mir wurden 50 Euro in Aussicht gestellt? Um welchen Preis hast Du sie bestellt?”

weil ich hier bei jedem Thread “immer etwas mit VR anpappen muß” 🙂

spaß beiseite:

100 € Vorbestellerrabatt (wenn man bis 31.7.2020 bestellt hatte), und
50 € cashback als Trostpflaster, weil man dann bis zur heutigen Lieferung 5 Monate trotz Vorauskasse warten durfte.

Die Auflösung ist sensationell, viel besser als bei meiner bisherigen Samsung Odyssey Plus, und die war seinerzeit schon das Beste.

4320 x 2160 Auflösung sind zusammen genommen mehr als die 3840 x 2160 Pixel meines 4K Monitors. d.h. da darf die GraKa sich mal richtich austoben, und die 11 GB Vram meiner GTX 1080Ti sind da auch nicht genug, deshalb muß es bei mir demnächst eine 3080Ti mit 20 GB sein. nur mal zur Erklärung warum für manche Leute diese 10 GB GraKas leider nicht ausreichen.

Ach ja genau, die 100 Euro wurden ja schon vom Preis abgezogen. Übrigens bei der 3080 im PC Gehäuse für ordentliche Entlüftung sorgen, die 3090er mit 24 GB, die ich derzeit in Verwendung habe, ist bei Volllast ein echter Heizstrahler….

“für ordentliche Entlüftung sorgen,”

ich fliege schon seit jahren mit geöffneter Cockpit- (PC Gehäuse) Tür, aus besagten Gründen. das wird wohl erst in 2-3 Jahren bei der nächsten GraKa Generation in 5 nm dann hoffentlich besser.

Echt Respekt an Asobo, wenn die den MSFS so wie jetzt weiterentwickeln seh ich hier wirklich eine gute Basis für die Zukunft. Man muss hier einfach mal sehen wie sich der Fsx entwickelt hat, da gab es am Anfang auch keine ordentlichen Payware Flieger. Ich denke das wir in 2-3 Jahren einen richtig guten Basis Sim haben werden, in dem man dann sowie jetzt im P3D auch, mit Pmdg und sonstigen Addon Flieger unterwegs sein kann. Für VFR Flüge hat der MSFS bei mir den P3D aktuell sowieso schon abgelöst.

“Ich denke das wir in 2-3 Jahren einen richtig guten Basis Sim haben werden”

wenn ich mir anschaue was die Working Title Gruppe bisher auf die Beine gestellt hat, und das alles noch dazu kostenlos, dann reden wir hier nicht von 2-3 Jahren sondern von 2-3 Monaten. Da frage ich mich was die CRJ von aerosoft dann noch mehr bieten will?

youtube.com/watch?v=M_h3R-TspUQ

“Es gibt viele jugendliche die sich diesen Sim erspart haben und dann bekommen sie so ein Produkt. ”

wer sich als jugendlicher diesen Sim “erspart” hat, hat erstmal wochenlang damit zu tun, sich in die Grundlagen einzuarbeiten, er wird sonst hoffnungslos überfordert sein. also ist VFR für diese Zielgruppe als Grundausbildung anfänglich mal ganz o.K. und danach gibts auch für IFR genügend “Futter”.

“Im “wahren Leben” kann man so ein fehlerhaftes Produkt innerhalb 14 Tagen zurück geben inkl. Kostenersatz.”

ich glaube da hätten die meisten user mit schweren Entzugserscheinungen zu kämpfen. 2 Mio Käufer und 5.000 permanent aktive user bedeuten eine aktive und attraktive Käufergruppe für die addon-Entwickler. ich kenne keine anderen “Games” für die es so eine riesige Zahl an addons gibt, und es werden täglich mehr. die addons (oder auch deren Nichtvorhandensein, (siehe aerofly 2) can make or brake einen Flugsimulator.
da brauchen wir uns beim MSFS also wirklich keine Sorgen zu machen.

Und wenn ich mir ansehe, wieviel sich in den fünf Monaten seit dem Release in der Freewareszene bereits getan hat, dann muss ich sagen, dass ich das in den vergangenen 35 Jahren in der Intensität noch bei keinem anderen Flugsimulationsprogramm erlebt habe. Ein Blick auf https://flightsim.to/ reicht. Tausende Airports, Landmarks, Tools, usw., hunderte Enthusiasten, die daran arbeiten, die Airliner auf studylevel zu bringen. Mit Erfolg, wie man etwa bei A32NX sehen und erleben kann. Der X-Plane 11 hatte da auch eine gute Basis, ist aber trotzdem kein Vergleich zu dem, was sich da beim MSFS in nur 5 Monaten abgespielt hat. Über den P3D sprechen wir, was Freeware betrifft, besser nicht…

„ ich kenne keine anderen “Games” für die es so eine riesige Zahl an addons gibt“

Weil sie es nicht brauchen.

Klasse statt Masse vielleicht? So eine Aussage von Jemanden, der hier mal grosse Töne gespuckt hat von wegen mit dem MSFS bleibe uns die Addon- und Installationsflut erspart… Warum brauchts den die “tausenden” von Addons, wenn der Sim doch out of the box so perfekt ist? Und wer den Unterschied eines Businessjets und einer CRJ nicht kennt… Klar, Immersion total mit einem Businessjet die CRJ Flüge nachfliegen…

“Und wer den Unterschied eines Businessjets und einer CRJ nicht kennt… Klar, Immersion total mit einem Businessjet die CRJ Flüge nachfliegen…”

Ich kenne den Unterschied tatsächlich nicht. Heißt das denn nun, ich dürfe damit keinen Spass haben? 😉

Nene, die Spassfraktion kann da durchaus Freude dran haben, aber sollte halt auch verstehen, dass Andere lieber CRJ Flüge mit einem CRJ nachstellen und nicht mit dem Cessnajetchen.

“Spassfraktion kann da durchaus Freude dran haben,”
hat sie, und es ist ihr herzlich egal wer warum womit etwas nachstellen will. Mein Spaß hängt nicht all zu sehr davon ab wieviel jemand anderes Spaß an irgendetwas anderem hat. aber darum gings auch nicht denn das ist total subjektiv. so wie die Frage obs auf der Südhabkugel niemals schneit 🙂

deswegen lautet ja das motto immer wieder: whatever floats your boat.

spaß hat die Spaßfraktion mit ihrer neuen spaßigen HP Reverb GS VR Brille: auch noch so kleiner text im Nav/PrimaryDisplay und FMC ist erstmals gestochen scharf abzulesen ohne den Kopf jedesmal ganz nach vorne beugen zu müssen, das konnten die anderen niedrigauflösenderen VRs nicht, das ist tatsächlich ein deutlicher Fortschritt. Ich beziehe mich auf die sog. “Verfahrenstrainer”, mit dem MSFS probieren wir es dann erst übermorgen aus, wenns schneit 🙂

Der MSFS bietet als einziger Flugsimulator eine WELTWEITE Landschaft in realer Sat-Qualität. Aufwendige Landschaftserstellung mit Ortho4XP etc. entfallen damit. Ich habe mehrere hundert Stunden damit verbracht, beim X-Plane Sat-Kacheln herunterzuladen, die ganze SSDs füllen, die ich entsprechend farblich angeglichen habe etc. Jeder, der das selber schon einmal gemacht hat, weiß, wie viel Arbeit da dahintersteckt, bevor man ein halbwegs ansehnliches Ergebnis zustande bringt. Beim MSFS fällt das komplett weg, wofür ich mehr als dankbar bin! Aber bei 35.000 Flughäfen und Flugplätzen und mehr als 2 Millionen Städten ist es doch wohl klar, dass “Out of the Box” nicht alles bis ins kleinste Detail enthalten sein kann. Die Standardflughäfen und auch die Darstellung der Städte sind im MSFS aber in ihrer Qualität allemal besser, als das, was der X-Plane 11 und der P3D “Out of the Box” liefert und eine deutliche Verbesserung. Die meisten werden mit dem, was der MSFS da mitbringt, zufrieden sein. Aber ein Detailverliebter, der einen Flughafen oder eine Stadt (außer denen die das schon in Photogrametry mitbringen) mit allen Details haben möchte, der muss halt auf Free- oder Payware zurückgreifen. Das ist doch wohl klar, oder? Und eine Vielzahl der Freeware-Addons (weit über 1.000) sind halt nun einmal Flughäfen oder Landmarks.

Ich verstehe, dass manche enttäuscht sind – freue mich aber riesig an dem, was alles (schon) geht mit dem Neuen: Authentische fotorealistische LANDSCHAFTEN so weit die Erde reicht, super Wettergeneration, Autogen vom Allerfeinsten; das Wasser – mit windabhängigen Wellen HAMMER – … und die Airports sind selbst default voll nutzbar und ansehnlich (außer, man kennt einen persönlich) …auch die ATC ist gegenüber dem Alten verbessert… übe mich gerade in die Flugplanung mit dem Neuen ein und in die Autopilotnutzung über VRInsight Combo (hab es geschafft, das einzubinden). Die alten FSX-Gewohnheiten tun halt nicht mehr alle im Neuen, man muss umlernen mit dem einen oder anderen.

Mir altem Inselhüpfer (ÜBERALL, wo Land von Wasser umgeben ist) und Bergfex (alles über 3.000 Fuß) gehen die Themen im Neuen erstmal nicht aus, da kann noch ne ganze Weile Lockdown sein 😉

Bin seit drei Wochen noch so mit einlernen beschäftigt, dass ich bislang nur mit den Props unterwegs bin und noch in keinen Airliner gestiegen bin 😉

Grüße, Micha aus dem Süden

and the craze goes on: der allseits beliebte Videorecorder kommt bald von 3rd Party wieder, jetzt auch für MSFS, während wir auf die kostenlose Variante von Asobo noch warten müssen.

youtube.com/watch?v=Fpb-IntaIHk

Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber ASOBO/ MS sind noch weit entfernt von einer Flugsimulation entfernt. Bsp ? : gerade eben mit dem A320 von EDDR Ri. Norden. Reale METAR-Wettermeldung: 9999 und few in 500 ft. In EDFH 9000 m Sicht und aufgelockert in 600 ft. Wetter im Simulator : overcast bis rund 29.000 ft. Und der Airbus hat trotz Anti-ice und wenig Zuladung massiv an Power verloren – schon in 23.000 ft kein Steigen mehr über 1000 ft/min möglich – und das in TO/GA-Stellung. Nein, nein, das ist bislang definitiv nix Großartiges. Die Tapete ist gut, Autogen geht auch (bis auf : keine Kirchen, keine Funkmasten, keine Fernsehtürme, kein Züge,…). Hier muss noch massiv nachgebessert werden. Sorry, ich hätte zu gerne etwas Anderes geschrieben. Hoffentlich wird VR kein Reinfall.

“Hoffentlich wird VR kein Reinfall.”

ich habe da keine Sorge, wurde vor Monaten schon, auch von der deutschen PC presse nach einer Vorab-Präsentation bestätigt, daß es beeindruckend lief. Bei den anderen Punkten hast Du sicherlich Recht, aber hast Du mal den A320 mod- FlyByWire A32NX, ausprobiert, da gibt’s doch diverse Projekte von unabhängigen Entwicklern, solange bis Asobo es auch mal hinbekommt.

Nein, bislang habe ich mich vor dem Mod gedrückt, weil ich ja eigentlich eher ein Heli-Heini bin. Aus Ermangelung von Helis im FS 2020 fliege ich dann lieber Kleinflugzeuge VFR (IFR im Bus oder 738 fliege ich dann doch lieber in X-Plane). Nur heute hat mich der Teufel geritten und dann dies… Und wenn ich mir mittlerweile den FS 2020-Addon-Ordner anschaue, dann wird mir schon wieder Angst und Bange…quo vadis…

In Foren wird gerade darüber diskutiert, was es mit der “veränderten Aerodynamik” in den Wolken auf sich hat. Wohl einfach einmal mehr: sieht gut aus, steckt aber nicht viel dahinter. Wie das Vereisungssystem… wobei, das sieht nicht mal gut aus, sondern völlig übertrieben, insbesondere beim A320neo…

Ja, Wolken und Vereisung sind im P3D und XP echt wesentlich besser gelungen!

” Wie das Vereisungssystem… wobei, das sieht nicht mal gut aus,”

ich hätte dann gerne einmal Eis mit Tragfläche!

also bei mir in der TBM oder Cessna siehts toll aus, auch an den Cockpitscheiben, das gabs bisher alles überhaupt noch nicht. inklusive solcher details wie Lichtreflexion auf den vereisten Oberflächen. Und Stall wegen Strömungsabriß durch Tragflächenvereisung, selbst im Geradeausflug. auf all das möchte ich nicht verzichten. Zumindest im Simulator. Im wirklich wahren Leben hingegen ist Tragflächenvereisung häufig auf dem Friedhof gelandet. Der Ernst solcher Szenarien kann im MSFS sehr schön nachgestellt werden. Selbst ohne Minustemperaturen am Boden und ohne Schnee oder Regen kann es im Herbst/Winter in nur geringer Höhe zur Überraschung des Piloten schon zu Vereisung kommen bei GA Fliegern. Die wird man mitunter auch nicht schnell genug wieder los, da heißt es dann im Sturzflug zur Landung ansetzen, über Gebirge und Abends eine Herausforderung der besonderen Art, da helfen auch die fehlenden Wahrzeichen nicht viel.

“steckt aber nicht viel dahinter.”

aha.

p.s. warum tust Du dir den MSFS als Selbstkasteiung eigentlich immer noch an ? ( = freiwillige Entbehrung und Leiden um eines höheren Gutes willen.)

Warum immer diese Frage? Ich wiederhole mich: ohne Kritik wären die eine Developerfolie leer. Und wer denkt, MS/Asobo würde ohne Kritik und darauf Hinweisen Zeit und Geld für unfertige oder fehlende Dinge investieren, lebt einen naiven Traum. Und da Du und andere hier ja jede News zum MSFS oder auch andere Simnews dazu nutzt, irgend einen Aspekt des MSFS über den Klee zu preisen, bleibt mir der negative Teil. Bringt ja hier auch niemandem was, wenn die paar wenigen kritischen Stimmen auch noch in die Lobeshymnen einsteigen würden, dann verkäme simflight komplett zur einseitigen MSFS Jubelseite 😉

“bleibt mir der negative Teil”

das nenn ich Arbeitsteilung!

bei mir ist das MSFS-Glas zum Glück immer halb voll. mir sind die diversen Macken im MSFS doch auch alle bewußt, nur wenn ich mal kurz einen der alten “Verfahrenstrainer” starte muß ich leider sofort wieder wegschalten da hilft auch kein Autopilot oder FMC. der MSFS wird ständig weiterentwickelt, bei den anderen sehe ich da nur Stagnation. und ab heute Mitternacht wird Ausschau nach dem großen VR Feature-update gehalten. ich erwarte in den einschlägigen Foren nicht weniger als rauschenden Beifall, ok, hier wahrscheinlich nicht, Feuerwerk wurde ja verboten 🙂

Na ja, für VR brauchts halt die Brille und einen guten Rechner, somit auch klar, dass viele Simmer nicht in den Genuss von VR kommen werden. Für euch mit VR Brille toll, für 90% der MSFS Nutzer halt schon wieder die Frage, ob da die Prioritäten richtig gesetzt wurden. Aber mit den Jubelgesängen der VR Nutzer lässt sich halt auch wieder mehr Werbung machen, mit Jahreszeiten, Wassermasken oder besserem LOD gelingt das weniger gut. Trotzdem OK, freudige VR Nutzer dienen langfristig ja auch dazu, den Sim am Leben zu halten, genauso wie die XBOX Nutzer ab Sommer 21.

Ich finde das Produkt großartig und bewundere die Arbeit von Asobo.
Wenn ich an die Anfangszeiten von FSX denke, sind es Meilenweit Unterschiede.

Und hey, wie lange hat FSX gebraucht bis man einigermaßen damit fliegen konnte.
Geschweige dann die Maschinen von PMDG und FSLAbs. Die kamen viel später.

MSFS2020 ist super. VFR macht spass und mit dem A320 Mod kann man auch gut Airliner fliegen. Asobo hat meine volle Anerkennung und ich bin mir sicher, dass das Produkt immer wieder besser wird. Seit August hat sich vieles positiv verändert.

“dass das Produkt immer wieder besser wird.”

nochmals viel besser bevor der Hahn 3 mal gekräht hat, das nächste Feature-update steht ab morgen vor der Hangartür, ich enteise schon mal die Tragflächen.

ich stimme Dir voll und ganz zu. Ich bin seit rund 20 Jahren dabei (FS8) Der MSFS ist ein Mega Projekt und wenn ich denke was es in der Zwischenzeit an guten Addons gibt. Und die ganzen Mods und Freeware Scenery’s und das teilweise in allerbester Payware Qualität. Sicher kann nicht jeder zufrieden gestellt werden. Aber mein Lob gilt auch Asobo, so viele Neuerungen bzw. Anpassungen, Verbesserungen und die World Updates sind doch klasse….. in so kurzer Zeit. Wenn ich da an FSX & P3D zurück denke.

Sehe ich genauso, auch wenn ich zum Airliner fliegen (noch) im P3D bleibe, bis PMDG im MSFS ankommt. Ich fliege derweil fleissig mit der TBM 930 “round the world” und besuche Orte, die ich aus meiner “echten” Fliegerei kenne – und das, was ich dabei an Landschafts- und Wetterszenarien sehe, begeistert mich immer wieder – nie war es so nah an der Realität. In mehr als 30 Jahren leidenschaftlicher Simulatorfliegerei ist MSFS für mich der größte Innovations- und Qualitätsprung, den wir je gesehen haben.

Was Asobo hier auf die Beine gestellt hat, ist absolut bemerkenswert. Man spürt, dass es dort echte Leidenschaft für das Thema Luftfahrt gibt – und das ganz ohne die “Allüren” eines Austin Meyer.

Ein Produkt, das für einen fairen Preis so viel “out of the box” und weitestgehend stabil leistet, als unfertig zu bezeichnen, ist der blanke Hohn. Wahrscheinlich ein Zeichen fortgeschrittener Dekadenz. Man möchte fragen, was die Meckerer selbst an Projekten entwickelt haben, die nur einen Bruchteil dieser Komplexität haben. Vermutlich nicht viele, denn dann wäre ihnen bewusst, dass ein Produkt mit dieser Magnitude an Komplexität nie “fertig” wird.

im Marketplace gibt’s jetzt auch einen großen Weihnachts-Rabattverkauf bis 4.1.2021:

ibb.co/FmnrQ04