Ultimate 787 Update – Version 1.1.2 Released *Update – Sturzflug

QualityWings hat heute Version 1.1.2 ihrer Boeing 787 veröffentlicht. Der Fokus liegt, neben der Fehlerbehebung, vor allem in der Erweiterung der Funktionalität des EFB und des FMS. Das Update kann entweder über eine Vollinstallation (empfohlene Variante) oder durch ausführen des Update Installers bezogen werden. Die Flight1 Installer sollen bis zum Mittag aktualisiert werden. Der original Beitrag kann hier nachgelesen werden.

Update Sturzflug

Dear 787 drivers,

we have received reports where our 787 may suddenly start to pitch down and go into a steep descent during climb or cruise.

We apologize for this inconvenience and have uploaded a hotfix, which can be downloaded here:

http://qualitywingssim.com/files/ultimate_787_collection/service_packs/QW787_v1.1.2_nosedive_hotfix.exe

Meanwhile all installers on our website and the Flight1 website have been updated with fixed files.

After this bumpy start we certainly hope you enjoy our 787!

V1.1.2 changelog:

• improved product stability

• QW CONFIG: “SAVE CONFIG” fills up fuel tanks

• QW CONFIG: some options do not get saved

• QW CONFIG: some option can not be set / selected

• PFD: straight in IAN approach (RNAV/VOR/NDB) are missing approach name, DME and Rwy info in upper left corner

• PFD: LNAV/VNAV deviation indicators on the PFD remain frozen until RNAV Approach active

• PFD: Minimum Maneuver Speed and stall speed bands move too fast when flap config changes

• PFD: Missing yellow ground level marker on departure

• ND: zoom level indication differences when VSD is enabled or not

• ND: ANP shows 0.00 on full ND and 0.05 on half ND

• EICAS: Oil temperature too low

• EICAS: Engine vibration is too high

• EICAS: N1 indication jumps up when passing 80kts during take off roll (RR only)

• EFB Dispatch: complete remake

• EFB Dispatch: Seat count on 787-9 incorrect

• EFB OPT: take off performance calculation enhanced to provide optimal flap and derate settings

• EFB: Brightness controls inop

• FMS: VNAV initial climb speed does not command V2+15

• FMS: improvements to lateral and vertical route depiction

• FMS: improvements to lateral and vertical route tracking

• FMS: VNAV Wind Forecast Page added

• FMS: DIRECT TO will cause the T/D symbol to be off course on ND

• FMS: After go around programming a new route is missing the first waypoint of the new route

• SYSTEMS: Anti-Ice logic reworked

• SYSTEMS – FUEL SYNOPTIC: Crossfeed valve logic issues

• SYSTEMS: TOGA key assignment does not work

• SYSTEMS: Fuel jettison does not work on 787-9 model

• SYSTEMS: Engines stuck in full thrust after take off (noticed on RR)

• SYSTEMS: EMER LIGHT EICAS message shows after loading a panelstate

• SYSTEMS: Overspeed warning triggers prematurely when P3D settings are set to “true airspeed” instead of “indicated airspeed”

• VISUALS: VC night lighting textures improved (RealLight)

• VISUALS: VC material reflectivity improved

• VISUALS: left RR engine reflectivity issues

• VISUALS: top fuselage beacon splash on wings too bright

• VISUALS: Vertex welding issue on APU Door. Causes dark shadow in corner of APU door

• VISUALS: “Mirror” windows on exterior model

• VISUALS: Some parts, such as the vertical fuse “joints” are inverted in the bump maps, causing these to look pushed into the fuselage.

• VISUALS: Users are confused when STORM lights override all other light controls. Changed logic to initialize DOME light instead of STORM light when loading the plane at night

• VISUALS: text night lighting does not work on TCP buttons (fixed in P3D only)

• VISUALS: blurry MCP Text since V1.1.1 Hotfix

• VISUALS: Landing Lights and Runway Turnoff Lights ON result in significant performance decrease

• SOUNDS: HUD Declutter and AP Disconnect switches on Yoke are missing correct sounds

• SOUNDS: ALT chime inhibited when approach mode is active

• SOUNDS: Reverse thrust and gear retraction sounds improved

• SOUNDS: New ground roll sounds and refinements to cockpit sounds in general

• SOUNDS: AT Servo and Autobrake disengage sounds added

• APPROACH CONFIG: Curve from origin drawn to first waypoint instead of DIRECT TO

• APPROACH CONFIG: Hitting “SAVE CONFIG” when APP CONFIG page was open before, triggers APP repositioning

• FLIGHT DYNAMICS: undesired stick shaker after rotation and general AoA improvements

• FLIGHT DYNAMICS: excessive ground taxi thrust

• FLIGHT DYNAMICS: climb performance adjusted

• QW DISPATCHER: added options to enable HD gauges and RealLight (P3D only)

• QW DISPATCHER: fuel planner adjustments

• MISC: ATC Type designation changed to be variant specific (B788 / B789)

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Das sind mal gute Nachrichten! Neben EFB und FMS ist auch ein sehr entscheidendes Feature die Einführung von Real Light! Die Lichtstimmung im Virtual Cockpit war bisher ziemlich steril und wirkte nicht besonders stimmig, daher freue ich mich sehr auf dieses Feature. Außerdem kann man ja endlich das ZFW als Wert eingeben, war bisher ja immer etwas fummelig.

Zum Glück gibt es ja doch auch einige kurze Flüge in Europa, so dass es nicht gleich Langstrecke werden muss :-).

A propos Langstrecke, vielleicht weiss das hier ja jemand: die QW787 hat ja ein Jump-To Feature. Hat das jemand schonmal mit ProATC/X getestet? Geht das? Mich würde die 787 schon lange reizen, jedoch habe ich keine Zeit um Langstrecke in Echtzeit zu fliegen, ich müsste also auf 4x Beschleunigung oder eben so ein Jump-To Feature zurückgreifen können, welches mit ProATC/X funzt.

Ne. Das geht leider nicht. ProATC bleibt auf dem aktiven Waypoint, der aktiv war bevor man die Jump-to Funktion nutzt. Keine Chance ProATC da wieder „auf den aktuellen Stand“ zu bringen. Man kann auch nicht einfach ein „Direct to“ requesten, weil entfernte Wegpunkte da nicht auftauchen.

Ich kann das mal versuchen zu testen, allerdings denke ich, dass es nur eingeschränkt funktioniert. Du müsstest wahrscheinlich im Pro ATC dich durch die Wegpunkte klicken. Sprich Freigabe direkt zu Wegpunkt xyz anfordern und das wahrscheinlich mehrfach, wenn du den kompletten Plan eingibst oder du kürzt die Strecke schon in der Planung. Da finde ich persönlich aber kurze Verbindungsstrecken in Europa sinnvoller. Es gibt ja einige Verbindung die Passagiere für die Langstrecke sammeln und interessanter Weise auch Verbindungen die sich scheinbar direkt lohnen. Ein paar Verbindungen krieg ich aus dem Gedächtnis zusammen:

Stockholm –> Oslo / Ethiopian
Copenhagen –> Oslo / Norwegian
Warschau –> Vien / LOT

Vielleicht ist ja was dabei, was dir gefällt. 😉 Im asiatischen Raum gibt es auch noch ein paar kürzere Verbindungen, wenn Interesse besteht, kann ich die ja nochmal raussuchen. Sollte noch jemand Vorschläge haben würde ich mich auch sehr freuen.

Ok, danke für die Rückmeldungen. Somit sollte es also möglich sein, einen für die QW787 modifizierten Flugplan in ProATC/X zu nutzen. Beispiel: ein, oder zwei Waypoints nach TOC noch drin lassen, dann alles löschen und ein eigentliches Direct-TO zu einem oder zwei Waypoints for TOD. Ist zwar nicht realistisch, aber ein Jump-To ist sowieso nicht realistisch. Eventuell könnte das so klappen, oder?

Ja genau, so würde ich es versuchen. Manchmal erkennt das Pro ATC auch selber Direct-To, aber das passiert auch nur manchmal. Die genaue Logik dahinter hab ich noch nicht erkannt. Am Besten läuft es natürlich in Realtime, aber ich kann verstehen, dass man seinen Rechner nicht 8h laufen lassen will.

Ein Schritt in die richtige Richtung. Leider habe ich plötzlich das Problem, dass das Flugzeug mich im ersten Testflug mehrfach töten wollte. Im Steigflug unter VNAV kippt er plötzlich ab und stürzt quasi senkrecht zu Boden. Abfangen war da nicht mehr. Zum Glück crash detection aus…
Außerdem sinkt er dranatisch um bei einem FLCH-Climb (!) einen Speed-Increase zu erreichen – das kann ich mir so nicht vorstellen.
Leide scheint man auch immer noch nicht Enroute-Winddaten eingeben zu können. Bei einem Langstrecken-Flugzeug eigentlich ein No-Go, da jegliche Sprit/Zeitberechnung überflüssig wird. Dass man jetzt VNAV Forecast Winds für den Descent eingeben kann ist zwar schön, aber hätte bei mir eine klar niedrigere Priorität gehabt als die Forecast Page…
Insgesamt aber eine nette Abwechslung – und aussehen tut er wirklich top!

Ich hatte gestern das gleiche Problem. Kurz nach dem Start – ab in den Sturzflug. Auch Onroute nimmt der AP plätzlich komische routen. Hoffe das da bald nochmals nachgebessert wird.

Carmine