QualityWings Statusupdate

Es soll das letzte Update über den Entwicklungsstatus der Boeing 787 sein, so schreiben die Entwickler von QualityWings in ihrem jüngsten Facebookpost. Lange genug habe die Entwicklung des Dreamliners gedauert. Dennoch: Einen Zeitraum für die Fertigstellung der QW 787 gibt es noch nicht. Nur soviel sei gesagt: Das Projekt befindet sich seit Ende 2016 im Betastadium und wird zurzeit ausgiebig getestet. Zu BAe 146, Boeing 757 und Boeing 737 Classic gibt es keine weiteren Neuigkeiten. Das gesamte Update und ein Video der Boeing 787 von Startup bis Take Off gibt es auf Facebook.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

So gern ich den Avro auch habe, QW war in 1,5 Jahren nicht in der Lage, ihn in P3D voll lauffähig zu machen. Würde ich von so einer Firma nochmal ein Flugzeug kaufen? Nein. Da spare ich lieber das Geld und investiere es in Firmen, die auf der Höhe der Zeit bleiben. Von Flysimware habe ich schon 3 Updates mit schönen Verbesserungen bekommen, seit ich den Lear35A gekauft habe.

QW war aber in 1,5 Jahren in der Lage, die 757 zu updaten und anscheinend haben sie laut den Statusupdates auch riesen Fortschritte bei der Entwicklung eines bzw. zwei neuer Flieger gemacht. Das ist mir persönlich lieber, als ein publisher, der die Hälfte seiner Zeit damit verbringt, alles alte kompatibel zu machen, so schade es auch ist wenn dann mal was nicht läuft.
Ich finde daher überhaupt nicht, dass QW nicht “auf Höhe der Zeit” ist…

Dem schließe ich mich gerne an. Ich kann mich nicht erinnern das QW jemals eine Anpassung an P3D (jetzt immerhin schon 3.4 und vor dem Sprung nach 64bit) zugesagt hat. Mit der 787 wird QW ein (relativ) modernes Fluggerät veröffentlichen. Wann ein A350 kommt steht in den Sternen…

Die 757 haben sie nicht geupdatet, die lief einfach so. Das haben sie auch mehrfach im Forum so geschrieben. Wäre auch nur die kleinste Anpassung notwendig gewesen, hätten sie es nicht gemacht. Die Avros sind aktuell immerhin ihr “aktuellstes” Produkt. Das sollte man schon irgendwie am Leben halten. Für FSX User mag die 787 ja gelegen kommen, aber als P3D-Nutzer ist das Risiko doch viel zu hoch, dass mit einem einfachen P3D Update der Flieger nicht mehr funktioniert. Sie sind es keinem schuldig, das stimmt. Aber alle anderen (die etwas auf sich halten) bekommen es hin.

Das Video sieht gut aus. Allerdings verdichtet sich mein Eindruck, dass der Flieger nicht auf PMDG Niveau sondern eher auf Level eines AS Airbus liegt. Dann ist er für mich leider nicht von Interesse. Aber ich denke, gerade wenn er zu einem vernünftigen Preis kommt, dass er sich dann trotzdem sehr gut verkaufen wird und sicher auch vielen anderen Spaß machen wird.

Video macht guten Eindruck und die Kommentare auch (Generally speaking, systems are modeled to about 80% accuracy) Bin gespannt.