Neues von Working Title

“Working Title” ist die Gruppe Entwickler, die bisher für Umme im MSFS die CJ4 und die Garmin1000/3000 Avionik erheblich verbessern. Für die CJ4 gab es nach dem letzten MSFS Update III ein Update auf die jetzige Versionsnummer 0.11.1. Dieses Update bringt unter anderem die (bisher nur) Navigraph Charts ins Cockpit, wie es auch in der echten CJ4 möglich ist. Desweiteren wurde das Garmin 3000 mit der Version 0.4.2 fürs Update fit gemacht. Das G1000 soll mit der bisherigen Version 0.3.4 laufen.

Der eigentliche Knaller an Neuigkeiten zu Working Title ist aber, dass das Kernteam der freiwilligen WT Entwickler sich nun in Vollzeitentwickler verwandelt, weil das Team von Microsoft/Asobo angeheuert wurde. In einem offiziellen PDF von WT könnt ihr Details nachlesen. Darin heißt es, dass man versucht, nach wie vor möglichst transparent zu bleiben, was die Entwicklung innerhalb WTs angeht, dies aber sicherlich nicht mehr in dem Umfang wie jetzt, möglich sein wird. Der WT Discord Channel wird weiterbetrieben, soll aber nicht zu einem MS Support werden. Da einige Fragen aufkommen, gibt es dazu auch ein PDF mit FAQs.

Zu guter Letzt gibt es noch ein Video im Navigraph Blog, der die Integration der Navigraph Charts in die CJ4 behandelt.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Meines Erachtens ein sinnvoller Schritt von MS/Asobo, sich kompetente Entwickler ins Boot zu holen. Asobo scheint schon sehr damit beschäftigt zu sein, die Spiele-Engines und die Welt kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Man darf halt nicht vergessen, dass Asobo vor allem aus normalen Spieleentwicklern besteht, die nicht dieses Hintergrundwissen zu komplexen Flugzeugsystemen mitbringt.

Vor allem sind sie auch nicht solche Hobby-Enthusiasten, um sich jahrelang das notwendige Wissen aus spärlichen Informationen zusammenzusammeln. Die machen halt auch nur ihren Job.

Last edited 6 Monate vor by Tobias R.

Hauptsache Microsoft setzt diese Entwickler auch in Bereichen ihrer Kernkompetenz ein, also die Entwicklung von geilen Flugzeugen und Systemen und nicht an irgendwelchem VR Zeugs oder Konsolen-Ports. Wenn ich die Asobo Changelogs immer so sehe, denke ich nur, sie haben wieder 30 Sachen gemacht, nach denen niemand gefragt hat und alle wirklich wichtigen Punkte wurden nicht mal angefasst.

Wenn du mal VR geflogen bist im MSFS dann ist das schon geil und langweilig am Bildschirm. Jetzt noch die richtigen Flugzeuge und dann passt das tiptop. Vatsim und VR ist leider einfach noch schwierig, aber auch das wird hoffentlich irgendwann gelöst.

Die Navigraph-Kartenintegration (über EFB?), die von diesem Team ebenfalls entwickelt werden soll (im CJ4 Mod bereits integriert) ist ein weiterer wichtiger Schritt. Für jeden VR-Piloten, der IFR fliegt, ein absolutes Muss. Kleiner Tipp: Bis dahin kann man als VR-Flieger “eBag” verwenden…
https://flightsim.to/file/9001/ebag-electronic-flight-bag-also-works-in-vr

Eine deutschsprachige Anleitung dazu gibt es hier:

https://youtu.be/-9ePISw8dqo