Neues von PMDG!!!

pmdg_boeing_777Was Robert S. Randazzo, Gründer der Precision Manuals Development Group, auf AVSIM postet, klingt sehr vielversprechend!
Das Wichtigste zuerst: Es gibt wieder das beliebte Betankungsverfahren, welches bereits in der PMDG MD 11 (wir berichteten) vorhanden war. Man kann also wieder im FMC die benötigte Menge an Treibstoff eingeben, welche dann, wie beim realen Vorbild, langsam in die Tanks gepumpt wird.
Doch der PMDG-Vogel kann noch mehr. So wird es einen kompletten Menüpunkt “Ground-Operations” (bzw. Ground-Ops) geben, welcher es in sich hat!


Man stelle sich vor, man sei mal wieder von Dubai nach Frankfurt und zurück unterwegs. Während der Flieger sich langsam der 25L nähert, plant die Crew bereits den Rückflug. So benötigt der Flieger, je nach Wetter, Beladung, Flughöhe,…. ca. 130000Pfund Treibstoff. Diesen Wert trägt man in der CDU unter dem Menüpunkt “Ground-Ops” in die Linie “Plan-Fuel” ein. Außerdem kann man festlegen, wie lange man am Boden bleiben möchte.
Nachdem man an das Gate gerollt ist und die Wheel Chocks aktiviert hat, beginnt die Ground-Ops-Phase. Das heißt, dass die benötigten Türen sich automatisch öffnen (z.B. Cargo-Doors, 1L und 2L für die Passagiere,…) und der Betankungsvorgang startet. Nach der oben eingestellten Zeit, schließen sich wieder alle Türen, die Push-Back-Phase (welcher natürlich dem manuellen Lösen der Parkbremse vorweg geht) beginnt und einem pünktlichen Departure steht nichts mehr im Wege.
Wem eine solche Automatik eher nervt, kann diese jederzeit auf Manual umschalten und sich so um alle wichtigen Aspekte, wie dem Bedienen der Türen, selber kümmern.

12 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Klingt alles sehr gut – Wetten wann sie denn rauskommt können ab jetzt abgegeben werde 😉

Hoffe nur, die modellieren danach recht zügig noch die 777-200ER… 🙂

Eine 777-200ER ist bisher nicht geplant. Im ersten Release ist die 777-200LR und 777F enthalten, dann folgt die 777-300ER (hat ja auch in real die meisten Bestellungen). Erst dann wird entschieden ob es Bedarf für weitere Versionen gibt.

Joa, das ist mir schon klar. Nur real hat die 777-200(ER) die größte Stückzahl und ist eben z.B. bei United (erster 777 Operator, schon mitgeflogen), Austrian und Co. im Einsatz. Da wärs schon schön die zu haben- nur bis dahin dauerts leider dann noch ewig, wenn sie überhaupt kommt..
Bedarf ist hoffentlich da, gibt ja schon eine Abstimmung bei Avsim.
In diesem Sinne, frohes warten bzw. frohes Simmen an alle, die sie sich gleich holen 🙂

Ich bleibe dabei, die 777-300ER ist die Variante mit den meisten Bestellungen (sicherlich, sind noch nicht alle ausgeliefert und somit gibt es zZT knapp mehr 777-200ER). Aber ich denke wir verstehen uns trotzdem. 😉
Kurzer Überblick über Bestellungen/Auslieferungen (Stand Juni 2013):

777-200 88/88
777-200ER 422/421
777-200LR 59/55
777-300 60/60
777-300ER 696/412
777F 127/77

http://active.boeing.com/commercial/orders/index.cfm?content=userdefinedselection.cfm&pageid=m15527

Das die 300ER mal mehr haben wird will ich ja garnicht bestreiten 😉 Aber für mich muss es die 200ER sein 😉

Super Außenmodell + Großartiges VC + Sehr weit reichende Systemtiefe + Gadgets wie diese = PMDG = Tolle Flugzeuge für den FSX

Diese Maschine wird einfach umwerfend! Und dieses “Ground Operation” Feature soll ja im SP2 für die PMDG 737 NGX nachgereicht werden. PMDG hat sehr deutlich gesagt das auch weiterhin an der PMDG NGX gearbeitet wird. Echt super ;-)…!

Hoffentlich kommt dann auch das High-Altitude/High-Temperature Package für die NGX !!

da fühle ich mich wie mein Labrador, der vor dem vollen Napf auf die Freigabe zum Fressen wartet

Die haben es mal echt drauf. Lieber lange warten und ein Produkt bekommen welches wirkich noch Möglichketien zur Verbesserung bietet, als so ungare Produkte von enigen die sich an Vögel wagen, die im FSX ansich nicht umsetzbar sind. Majestics Dash 8 sei hier mal ausgenommen auch ein tolles Ding. Freu mich schon auf die triple seven

Aber wieder ohne 2D Panel und somit für viele Multimonitorer nutzlos. 🙁 Evtl. gibt es aber ein Freeware Panel wie bei der CS 777.

Soweit also nichts neues: fs2crew bietet das alles schon seit langem für alle PMDGs, diesmal halt “inklusive” von PMDG.