Neues von der CRJ: Aerosoft zeigt das EFB

Ursprünglich plante Aerosoft ja schon zu Weihnachten den Release der von vielen Simmern ersehnten CRJ 550/700. Bekanntermaßen wurde daraus nichts, da die Entwicklung noch nicht abgeschlossen war. Wohl auch um zu zeigen, wo überall noch am Flieger geschraubt wird, liefert der Entwickler nun in seinem Forum einen Eindruck des in das Flugzeug integrierten Electronic Flight Bag (EFB).

Die Preview-Screenshots zeigen eine Menge Unterseiten mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten. Über die Menüs im EFB sollen sich viele Funktionen an Bord steuern lassen – so etwa die Türen und Luken oder auch die Beladung und Betankung.

Ebenso können Checklisten über das EFB aufgerufen und absolviert werden. Neben Optionen wie dem Zurücksetzen der Temperatur der Bremsen oder dem Auffüllen des On-Board-Sauerstoffs dient das Menü auch dazu, Simulationseinstellungen zu verändern. Dazu zählt zum Beispiel das Justieren der Dauer, bis sich das IRS ausgerichtet hat.

Einen konkreten Erscheinungstermin gibt es weiterhin nicht, wohl aber den Preis: Die CRJ 550/700 soll 42 Euro kosten; die Erweiterung um die 900/1000er Varianten wird derzeit mit einem Aufschlag von 16, 75 Euro geführt.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Das sieht ja aus wie bei der CRJ professional für Prepar3D. Als große Neuerung würde ich es deshalb nicht ansehen.