Offizielle Informationen zum Release der Aerosoft CRJ 550/700

Noch vor dem Jahreswechsel hat Mathijs Kok im hauseigenen Forum verkündet, dass das Release des Fliegers für den Microsoft Flight Simulator im ersten Quartal 2021 stattfinden soll. Grund dafür sei, dass das Add-On “allen Ansprüchen” genügen soll, dieses Level aber noch nicht erreicht ist.

[…] We have decided to do so, because we want to deliver a CRJ that meets all expectations, but we have not reached this level yet. […]

Mathijs Kok Aerosoft forum

8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Nein! Doch! Ohh! (frei nach Luis de Funes)
Mehr sinnvolles kann man dazu ohnehin nicht mehr sagen…

😅👍

Ich glaube ich habe gerade ein Dejavu… 🙂

Mir ist aufgefallen, dass sich Aerosoft schon länger nicht mehr an Pläne hält, die im Vorfeld einmal ausgegeben wurden. Zu oft sind Produkte fehlerhaft an den Markt gegangen und haben dem Ruf der ganzen Firma geschadet. Der Druck, der durch das “Marketing” aufgebaut wurde, war den Prdouktentwicklern vielleicht zu hoch, so dass eher auf Fertigstellung, als auf Qualität geachtet wurde.

Mir scheint, das ändert sich jetzt. Man will sich wohl nicht mehr von Indie-Entwicklern abkochen lassen – gut so.

Wenn man sich jetzt noch von Produkten trennt, die die eigenen Standards nicht erfüllen (OnAir mal vorneweg), dann wird man Aerosoft in Zukunft tatsächlich ernst nehmen können – sehr gut! Der Markt braucht etwas Bewegung, speziell in Qualitätshinsicht.

Ich habe mich eh gefragt, warum AS so vorprescht (vorpreschen kann) wo andere Firmen (PMDG, A2A,…) eher zurückhaltend sind. Hat AS als strategischer Partner von MS Zugang zu mehr Informationen? Glaube ich eigentlich nicht. Oder war hier der Wunsch der Vater des Gedanken möglichst als erster einen seriösen Flieger anzubieten und man hat ein paar “Details” einfach übersehen/unterschätzt?
Richtig zugeben werden sie es nicht, um den MSFS nicht in ein schlechtes Licht zu rücken. Darum auch die etwas schwammige Begründung…

Erinnert mich etwas an die erste CRJ, die auch ungefähr 2 Jahre nach Ankündigung erschienen ist und die nach eigener Aussage des Entwicklers trotzdem nicht sooo toll war.

Erst die Pro Version war dann wohl das Produkt, das man sich vorgestellt hatte.

Würde mich jetzt auch nicht überraschen wenn die CRJ erst im 2. oder 3. Quartal erscheint. Je nach Fortschritt des SDK.

Sind natürlich nur meine privaten Überlegungen….alles hoch spekulativ.

Aerosoft hat tatsächlich sehr engen Kontakt zu Asobo und deren SDK-Entwicklung schlicht aus dem Grund, weil sie zugesagt gaben, sämtliche fortgeschrittenen Funktionen ausschließlich mit Mitteln des Simulators erreichen zu wollen, während PMDG und A2A Ihre Programmierung immer außerhalb des Simulators gemacht haben. Deswegen wird auch Aerosoft großen Einfluß auf das SDK haben – die anderen beiden eher weniger…

Ah, okay. Das wäre eine Erklärung.

Danke.

Ja, und genau das glaube ich eben nicht, sondern packe das in die Märchenabteilung von Hr. Kok und dessen Marketingtruppe.

Es ist ja gang und gäbe in dieser Branche, einen Haufen nicht beweisbaren Mumpitz im Vorfeld eines Releases rauszuhauen – das betrifft beileibe nicht nur Aerosoft, sondern so gut wie alle Spielerhersteller (CD Projekt RED … hust)… und deshalb sollte man locker flockig bis zum Release abwarten und auch nur dort etwas kaufen, wo man es nach dem Testen zurückgeben, und/oder man zumindest über die Zahlungsdienstleister eine Rückforderung antriggern kann.