11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Es gab Zeiten, da habe ich mich auch über jeden neuen Screenshot gefreut… aber nach nun mehreren Jahren und zig Screenshots später, sieht man da auch nichts neues mehr.

Mittlerweile würde nur noch der tatsächliche Release aufhorchen lassen. Nicht mal der Ankündigung eines Releases kann man ja in diesem speziellen Fall Glauben schenken.

Ja
und vom A330 hört man auch nichts mehr oder nicht mehr viel

Wieso? Im offiziellen Forum gibts doch immer wieder (meistens Freitag) neue Bilder vom A330 und die Entwickler sind fleißig am Beantworten von Fragen.

Aerosoft und ihr ganz persönliches BER-Dilemma 😀

Nur mit dem kleinen Unterschied, dass abgesehen von Frust des “Dilemma” selbst, nur der Entwickler die Kosten dafür trägt, nicht wir alle wie beim BER-Desaster. Die Verantwortlichen dort kommen und gehen, fürstlich bezahlt versteht sich 😉

Irgendwie erinnert mich die CRJ Geschichte an die Fokker 70/100. Die Nachlieferung des VC wurde damals sogar von HH garantiert! Dann immer mal Bilder, immer mal Ankündigungen, dann irgendwann nichts mehr…
Wenn der CRJ dann evtl. doch noch erscheinen sollte, wird er wohl auch auf einem Stand sein, der schlicht und ergreifend veraltet ist(!???). Rest in peace, CRJ and Fokker!

Ich denke schon, dass der CRJ irgendwann erscheinen wird und dass er auch ein ordentliches Add-On sein wird. Ich habe nur riesige Bedenken, was den Support und die Produktpflege hinterher angeht. Ich werde auf jeden Fall erst zuschlagen, wenn das Ding auch für P3Dv4 veröffentlicht ist. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass das nie passiert. Eine Teilzeit-Ein-Mann-Show bei einem Flugzeug funktioniert einfach nicht, das ist wohl bewiesen. Verständnis dafür habe ich allemal. Ich sehe ja, wie langsam ich mit meinen Mini-Freeware-Airports ich vorankomme. Das Problem liegt eben in den immer wieder großspurigen Ankündigungen von Aerosoft, die nicht gerade hilfreich sind.

Ich find immer wieder interessant, wie von außen die Technik beurteilt werden kann, noch bevor das Produkt überhaupt erschienen ist. Eine lange Entwicklungsdauer hat nicht automatisch zu bedeuten, dass das Produkt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung veraltet ist. Auch Während der Entwicklung können und werden vorhandene Feature an neue Erkenntnisse und Techniken angepasst. Und selbst wenn nicht, wenn ein System vor ein paar Jahren fertig wurde, ist es nicht automatisch nicht mehr zeitgemäß, wenn es erst in drei Jahren veröffentlicht wird. Oder würdest du die PMDG NGX oder die Majestic Dash-8 als veraltet bezeichnen? Sind schon einige Zeit auf dem Markt und weiterhin State of the Art in ihrer Klasse. Auch der FSLabs Airbus war sehr sehr lange in Entwicklung und war bei Release trotzdem mit das Maß der Dinge was Airliner-Simulationen angeht.
Wo die CRJ dann anzusiedeln ist kann ich nicht einordnen, da ich das Ding kaum auf dem Schirm hatte (interessierte mich einfach kaum). Und bevor ich das Ding nicht live sehe, werd ich das auch nicht beurteilen können.

Die Sache mit der Digital Aviation Fokker ist hingegen was anderes. Das hatte ein wenig was von gescheitertem “Early Access”, welcher nie das finale (versprochene) Produkt geliefert hat und selbst heute noch ohne VC beworben wird (das Ding kann man bei Flight1 immer noch kaufen). Wobei ich nicht wüsste, dass Aerosoft da irgendwie involviert war. Nur klebt diese Hypothek doch ein weiterhin an Digital Aviation…

Alle meckern rum und am Ende kauft sich eh jeder Zweite das Teil.

Ich finde Warten nicht schlimm… Ist ja nicht so,dass es anderweitig eine Beschäftigung im Flusi gibt.

Ich freue mich, wenn das Add-on erscheint. Wenn das Produkt dann passt und hält, was versprochen wird, ist doch alle Warterei vergessen. Das war zumindest bei mir immer so.

Ich habe großen Respekt vor der Arbeit von Hans Hartmann und seiner Ausdauer. Bisher waren ausnahmslos alle Digital-Aviation-Produkte echte Meisterwerke, und ich hatte mit jedem einzelnen von ihnen sehr viel Freude. Und noch ein Wort zur Fokker 70/100. Ja, mit dem fehlenden VC wurde die sehr große Chance verpasst, auf Jahre hinaus den Standard für kleinere Airliner zu setzen.

Was ist die Fokker für ein tolles Add-on. Ich habe sie sogar noch im P3D installiert und fliege sie ab und an noch. Ich glaube, niemand war vom fehlenden VC jemals mehr enttäuscht als H.H. selbst. Er wurde wohl von einem Sub-Entwickler versetzt. So, und jetzt schlage ich für alle Zeit vor, Schwamm drüber und nach vorne schauen!

Ein Flugzeug ohne VC, bei dem dafür alles andere stimmt, also flugverhalten, Systeme usw, wäre z.b.für Cockpit Builder immer noch attraktiv.