Madrid-Barajas von LatinVFR startet auf dem MSFS

Der größte spanische Flughafen hat durch LatinVFR seinen Weg auf den MSFS 2020 gefunden.

Madrid-Barajas (ICAO: LEMD) liegt 12 km nordöstlich von der spanischen Hauptstadt entfernt. Mit vier Start- und Landebahnen (Rwys 14R/32L 3988m, 14L/32R 3500m, 18R/36L 4179m, 18L/36R 3500m) erstreckt sich der Platz über ein riesiges Areal. Die Bahnen sind relativ lang, damit im Sommer bei bis zu 40 Grad und 610 m Platzhöhe auch die Dickschiffe ihre volle Beladung in die Luft bringen können.

Außerdem sticht Barajas durch extrem lange Rollzeiten heraus. Während Iberia und One World Flugzeuge am mittig gelegenen Terminal 4 andocken, müssen alle anderen Fluggesellschaften den langen Weg von und zum südlich gelegenen Terminal 1-3 zurücklegen.

LatinVFR hat das Ganze sehr umfangreich umgesetzt. Die Terminals sind außen und innen mit detaillierten Texturen und PBR-Materialien ausgestattet. Dazu kommen dynamische Beleuchtung, realistische Bodenmarkierungen und Geländegefälle, sowie drei verschiedene Arten von Fluggastbrücken. Zusätzlich wurde das Stadtgebiet mit zahlreichen handgemachten Sehenswürdigkeiten bereichert.

Das Add-on ist bei simMarket für gute 21 Euro erhältlich, wobei Besitzer der P3D-Version nur 15 Euro zahlen müssen. Der Download hat eine Größe von 1,5 GB.

Features:

  • Handmade and detailed PBR ground markings and textures according to the most recent airport situation
  • Handmade, Realistic terminals with interiors, cargo buildings, airport buildings using MSFS PBR materials.
  • Realistic airport lighting.
  • Realistic airport elevation, according to real world data. The runways elevation and profile according to real world airport charts. Placement of objects and buildings placed according to the elevation of the airport.
  • Dozens of Madrid city landmarks, and important points of interest, such as monuments, palaces stadiums and high-rise buildings.
  • Optimized for performance to be used on most types of systems.
  • Customized and enhanced jetways, 3 different types of jetways according to the real world.

 

Comments are closed.