Januar Development Update zum MSFS 2020

Das Team von Asobo Studio hat im MSFS Forum einen neuen Entwicklungsupdate veröffentlicht.

Es handelt sich eher um einen kleinen Update, da hauptsächlich die Bearbeitung von Bugs und Wünsche der User des MSFS 2020 gezeigt werden.

Einmal gibt es den schon bekannten Feedback Snapshot:

Aber auch die Wishlist ist nicht kürzer geworden.

Anschliessend gibt es noch einige SDK Updates:

  • DevMode:
    • The updated version of the in-game console is now included in our production pipeline and will be available as part of the upcoming World Update 3: United Kingdom / Ireland.
    • We fixed a bug affecting the taxi light signs’ size in the Scenery Editor.
    • Our first wizard setup for airports is being reviewed and tested to ease up the creation of new airports via the Project Editor.
    • Hierarchical instances / Grouping in Scenery Editor is in the testing phase and is also going well.
    • We are always looking into how we can better improve the devmode experience while stability will remain a key pillar throughout 2021.
  • WebAssembly:
    • Security for WASM modules has been the focus of our efforts throughout the week.

Außerdem werden diverse Third Party Updates aufgelistet und neue Produkte im Marketplace gezeigt. Am Ende kommen dann noch ein paar Hinweise zum Twitch Schedule.

 

30 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Auch wenn ich die komplette Flusi – Szene nur noch mit wachsender Distanz verfolge(n kann), so finde ich es zumindest sehr positiv, daß es weiterhin langsam aber stetig voran geht. Zwar ist es wohl noch ein weiter Weg aber immerhin tut sich was.

Allerdings sei mir eine kleine Frage verziehen (vielleicht wurde das auch schon oft angesprochen und ich habe es nicht mitbekommen): Ist dieser immense Grünstich im MSFS eigentlich auf der Agenda? Dachte am Anfang nur, dass da bei Gaya’s Vorschaubildchen offensichtlich etwas sehr schief gelaufen ist. Nahezu überall war das Grün der Vegetation geradezu grotesk überzeichnet. Allerdings ergaben die wenigen Videos, die ich bis jetzt überflogen habe im großen und ganzen das gleiche Bild (so z.B. St. Barths). Kommt da noch was oder soll das so bleiben mit diesem übermäßigen und zu saftigen, grellen grün der Wiesen und Wälder? Ist ja schließlich auch nicht das erste Mal. Der FSX war seinerzeit ja z. B. viel zu “wüstenartig”.

Finde ich überhaupt nicht, dass da irgendetwas zu gün oder gar grünstichig wäre. Im Gegenteil. In den Gegenden in denen ich bisher unterwegs war, ist das Luftbild homogen und in den Farben differenziert sowie der in der Belichtung und der Sättigung ausgewogen. Der Kontrast stimmt ebenfalls. Das weltweit hinzubekommen, zeugt von hoher Kompetenz.

@Christian B

mich würd mal interessieren: arbeitest Du mit Blender, 3DSmax, oder gar Sketchup und wenn ja wieviele, d.h. warum hast Du Dich für welches 3D Programm entschieden?

Hi georg!

Ich arbeite ausschließlich mit 3ds Max 2020. Die Entscheidung ist recht einfach zu treffen gewesen. Es ist exakt die Software, mit der sich meine Ideen umsetzen lassen:

  • Direkte Uunterstützung des MSFS SDK
  • Einfache bis komplexe Gebäuderstellung
  • Erstellung von 3-D Modelle mit speziellen Animationen
  • Charakter Design und Charakter Animation (Komplexe Avatar Technik)
  • Einfach animierte Personen

Die Wenigsten werden wissen, dass 3ds Max eine eingebaute Physikengine (MassFX) hat, die von keinem Geringen wie Hersteller Nvidia stammt. Der Begriff Nvidia PhysX sollten allen ein bekannt sein, die im Bereich Gaming zugange sind 😉

Mit MassFX/PhysX lassen sich Windsäcke streng nach physikalischen Grundsätzen wie Masse, Schwerkraft, Windrichtung, Windstärke erstellen. Das aber nur als ganz kleines Beispiel. Ich möchte 3ds Max nicht mehr missen. Ist neben dem MSFS mit eines der allerbesten Stücke an Software die ich besitze und nutze 🙂

@ Christian B
“Ich arbeite ausschließlich mit 3ds Max 2020. Die Entscheidung ist recht einfach zu treffen gewesen. Es ist exakt die Software, mit der sich meine Ideen umsetzen lassen”

Danke für das ausführliche Feedback. Hast Du denn auch zum Vergleich mal mit dem kostenlosen Blender etwas erstellt sodaß Du sagen könntest, daß das eine oder andere Produkt einfacher/leistungsfähiger ist als das andere?

Ich habe beide Programme installiert, Blender und 3ds Max. Es kommt nicht selten vor, dass man als Entwickler untereinander 3D Modelle austauscht.

Es kommt halt auch immer darauf an, was man machen möchte. Möchte man Flughafengebäude oder 3-D Modelle für einen Flugplatz und/oder Stadtgebäude erstellen und Texturieren, dann ist es eigentlich fast egal welches der beiden Programme man nimmt. Beide bieten dafür den gleichen Funktionsumfang. Oder, wenn man Animationen erstellen möchte. Da kommt es wieder darauf an, wie komplex diese sein sollen. Dennoch, auch hier kann man vermutlich mit beiden Programmen – Blender und 3ds Max – ein gutes Resultat erzielen. Das weiß ich aber nicht genau.

Ganz anders sieht es aus, wenn man mit Standards der Charakter Animation arbeiten möchte. Hierzu hat Autodesk das Biped Format entwickelt:

comment image

Ein Biped ist ein System aus zusammenhängenden miteinander verknüpften Knochen, die das menschliche Skelett nachbilden. Damit lassen sich alle menschlichen Bewegungen nachstellen und programmieren. Auch für Tiere gibt es Biped’s. Der Clou an der ganzen Sache ist, dass man schon bereits vorgefertigte Animation in Form von Clips auf die Knochen des Biped legen kann. Vielleich hat der ein odere schon mal etwas von MOCAP gelesen!? MOCAP steht für Motion Capture (https://www.youtube.com/watch?v=DaOAZA0xSMY), was auf deutsch soviel wie “Das Aufnehmen von Bewegungsabläufen” übersetzt werden kann.

Aber das werden die allermeisten Entwickler sich wohl nicht antun wollen, die möchten eher einen Flughafen mit seinen Gebäuden und Fahrzeugen etc abgebildet widden. Und dazu reicht auch Blender 😉

Meine Antwort steckt noch fest. Ich habe ein Video im Kommentar verlinkt, da schlägt “Der Wächter” einen Alarm und der sagt, dass der Kommentar erst noch freigeschaltet werden muss. Sorry! 🙂

“dass der Kommentar erst noch freigeschaltet werden muss”

das kann man vermeiden, wenn man das obligatorische vorangestellte “http://www.xyz” weg lässt.

Er ist schon freigeschaltet worden …

https://www.simflight.de/januar-development-update-zum-msfs-2020/comment-page-1/#comment-60531

… aber trotzdem danke für den Tipp 🙂

Okay – danke für die Rückmeldung. Sollte das wirklich nur an meinem Bildschirm liegen? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen. Und wenn ich bei einer Farbe genau differenzieren kann, dann ist es grün. Warum genau weiß ich nicht. Nicht zuletzt wohnen wir auch mitten im Grünen ohne jegliche Nachbarn und ich bin in meiner arg beschränkten Freizeit sehr viel draußen. Aber so wie es in den Videos ausschaut oder wie erwähnt eben auch hier…

https://www.simflight.de/st-johann-in-tirol-gaya-hat-den-airport-fertig/

So sieht es selbst in unseren Breiten nur im “Wonnemonat Mai” am Spätnachmittag mit viel Sonne nach einer regenreichen Nacht aus. Einerseits schön saftig grün aber am Bildschirm geht das doch nach ein paar Minuten brutalst auf die Augen… 😉

Lass Dich nicht verunsichern, Dir wird sicher der nächste erklären, dass Du grünen Star hast.
Ich bin gestern von Danzig nach Hamburg geflogen. Ganz Polen ist so grün und oft auch die Straßen, was wirklichen Sichtflug stark ausbremst. Dazu kommen auch verpixelte Bilder ab 3000 ft +. Kritik ist hier obsolet. Es ist eben Luftbild. Und von einem Stream kann man auch kaum mehr erwarten.

Bis jetzt musste ich immer eine Runde auf der Nordschleife drehen,um eine “grüne Hölle” zu genießen 😀

Aber alles gut – ich wollte ja nur wissen, ob das in irgendeiner Form auf der Agenda steht. Sonst braucht es ja dann doch wieder Korrekturen a la ORBX

Das Blau ist zu blau, das Rot zu rot und das Grün ist zu grün.
Ja nee. Iss schon klar 😀

Nee mein Guter, die restlichen Farben passen ja durchweg alle (zumindest bei dem wenigen was ich bis jetzt gesehen habe) und vieles sieht zum Großteil atemberaubend aus. Das Ding hat sicher Potential und wer weiß – vielleicht denke ich in 1 oder 2 Jahren auch über einen Umstieg vom betagten FSX nach. Eine anhaltend engagierte Weiterentwicklung des MSFS vorausgesetzt… 🙂

Für mich ist der MSFS jetzt schon der beste Flugsimulator aller Zeiten. Der MSFS ist das Beste was uns je in unserem Hobby passieren konnte 🙂

Und, der MSFS wird stetig verbessert, da freue ich mich einfach nur darüber in diesen für die Flugsimualtion aufregenden Zeiten dabei sein zu dürfen und mitwirken zu können.

Sind ja doch schon so einige Dinge, die es so in noch keinem anderen Flugsimulator gab oder aktuell gibt.

Meine Beobachtungen
– Lichtbrechung bei Glasmaterialien

Damit kann man bei Fenstern von Flugzeugen, Glasscheiben an Besucherterrassen usw die Lichtbrechung simulieren. Das gab es, soweit ich weiß, in noch keinem Flugsimulator. Funktioniert perfekt. Das ist innovativ. Sowas bingt unser Hobby weiter.

comment image

Einfach mal beim nächsten Flug am Flugzeugfenster überprüfen, wie das mit der Lichtbrechung bei Glasmaterialien aussieht :-))

msfs_sdk_lichtbrechung.jpg

Glaub das war dann wohl nur bei dir so, oder zu viel Schwarzwald rumgeflogen?

Unglaublich beeindruckend auch, was die Leute von WorkingTitle, speziell für die Cessna Citation CJ4, soeben mit Version 0.9.0 wieder rausgehauen haben, und wohl gemerkt, alles kostenlos, unter tätiger Mitwirkung von Leuten die selbst die Citation im wirklich wahren Leben fliegen, und nicht nur auf youtube herumstreamen mit Käptns-Mütze auf. Da werden es kommerzielle, also ganz “professional, Gold, Study Level, tested by real Pilots” usw. ein ganz klein bißchen schwer haben,mit irgend etwas dagegen zu halten:

und da sage noch jemand, der MSFS könne kein IFR. und wohlgemerkt, das ist erst der Anfang, the best is yet to come, denn das SDK ist ja noch garnicht einmal vollständig. And the good news is: Asobo unterstützt die WorkingTitle Group direkt, dann können sie sich selbst mehr auf das Große Ganze konzentrieren. das ist doch mal eine tolle Ansage:

wer keine Lust zum lesen hat, hier ein paar youtubes:

FROM Waypoint Edit & Interception – https://youtu.be/YeAISDifwSU
Lat/Lon Entry – https://youtu.be/kXSaGEXxQPQ
Point Bearing Distance Waypoints – https://youtu.be/yABK_u3udXQ
Along-Track Offset Waypoints- https://www.youtube.com/watch?v=GChmW9jYd2o
Holds – https://youtu.be/koCKRjizvEA

oh je, das alles durchzuarbeiten kann dauern, man kommt ja kaum noch zum fliegen:

KEY FEATURES

  • Added Cross Pointers flight director
  • Flight director now works with AP off, including lateral guidance
  • Added Takeoff Go-Around (TOGA) mode
  • Holds functionality and autopilot, including proper entry types and exit arming
  • Course intercept, Point/Bearing/Distance fixes, Point/Distance fixes, Lat/Lon fixes
  • Completely overhauled Flight Model (WIP) (Credit: Metzgergva)
  • Com 2 can now be used to transmit and receive.

Flight Plan Manager

  • Fixed errors where negative values would be returned for a leg course
  • When approach is loaded, destination airport is removed and the runway becomes the final waypoint

LNAV

  • Off-course sidewinder wandering behavior should be greatly reduced
  • Support added for flying holds
  • FMS now calculates correct DTK for very long legs along changing great circle bearings
  • FMS will now continue to sequence even if the active nav mode source is a nav radio
  • FMS will no longer sequence past the destination runway fix to the airport fix

VNAV

  • VNAV will now continue to the most recent restriction even during a large amount of turn anticipation
  • FPA for approach legs will now be calculated from the FAF so steeper angles can be automatically supported

Autopilot

  • Adjusted VS to round up in approach to prevent drifting under GP (Current AP workaround)
  • Added inhibit .1nm from runway threshold to prevent aircraft from flying towards center of airport
  • Added TOGA functionality. When pressed on ground, provides 10 degree FD pitch up, runway heading tracking. Hotspot to engage is the L FIRE BOTTLE click hotspot
  • VS mode now properly captures the current vertical speed when engaging
  • AP now goes to Roll/Pitch upon landing
  • Fixed issue where APPR sensitivity could appear even outside of the approach segment
  • VS wheel now properly adjusts target aircraft pitch when in PITCH mode

Comms

  • COM2 transmit and receive is now fully supported in the panel and compatible with vPilot
  • COM switches on audio panel can now enable or disable transmit for that channel
  • COM knobs will now disable receive for that channel when turned down

FMC

  • Holding CLR for 1/2 second or longer will clear the entire scratchpad

DIR

  • Page layout has been overhauled
  • Available fixes should properly reflect remaining legs in plan
  • Nearest airports function should now operate
  • Direct-to should no longer route you back to the origin runway if the selected fix is a non-ICAO leg termination (also applies to LEGS)

LEGS

  • Fixed legs page blacking out with empty flight plan
  • Fixed inability to copy magenta TO fix to scratchpad
  • Added lat/lon user waypoints support
  • Added shorthand lat/lon user waypoint support
  • Added place/bearing/distance user waypoint support
  • Added flight plan offset user waypoint support
  • Added ability to drop fix on blue FROM leg to intercept leg course
  • Fixed incorrectly rounded distance displays
  • Added NEW HOLD and HOLD AT support
  • Added support for hold EXIT ARMED and CANCEL EXIT
  • Added AUTO/INHIBIT FMS fix sequencing selection

PERF

  • Fixed bug where it would go to perf init after vnav setup 3/3
  • Fixed cruise altitude cell in perf init from showing FL + 5 boxes
  • Fixed bug in approach ref not showing headwind/tailwind

FPLN

  • V-Speeds will reset when entering a new origin after landing.
  • Airways should now be enterable connecting to the final departure fix
  • Fuel used is now reset with new origin

FPLN HOLD

  • Added hold page support for all data fields, except for QUAD/RADIAL
  • Added support for automatically detected entry type
  • Added support for EXIT HOLD and CANCEL EXIT
  • Wired hold support into EXEC/CANCEL MOD

HOLD LIST

  • Added HOLD LIST page
  • Adeed support for up to 6 holds in list

PFD/MFD

  • Added Cross Pointers (X-PTR) flight director and setting persistence on restart
  • Setting altimeter to hPA stays persistent on restart
  • Cyan vertical speed arrow is now removed when in GP or VPATH
  • Adjusted map ranges to realistic values (5, 10, 25, 50, 100, 200, 300, 600)
  • Corrected PPOS scaling
  • MFD Wind speed font size same as PFD
  • Fixed outer range display cut off
  • Added (N)orth label to PLAN view
  • Wind indicator hidden on PLAN view
  • Various map draw improvements
  • Added correct icons for different VOR types and NDBs
  • Enabled map symbols are now drawn and updated around the current location
  • INTERS now only shows named and non terminal waypoints
  • Added display of terminal waypoints (to be enabled in FMC)
  • Map will show a maximum of 40 symbols as in the real unit (configurable in Defaults in later version)

Misc

  • AOA indicator only lights up on gear down or greater than flaps 15.
  • Standby attitude indicator (SAI) baro settings are changed to whatever is set in PFD.

“… und da sage noch jemand, der MSFS könne kein IFR”

Sagt das denn überhaupt jemand? Bisher habe ich davon nichts gelesen was man ernst nehmen könnte. In den letzten Wochen bin ich mehr und mehr den im MSFS integrierten Airbus A320neo geflogen. Wohlgemerkt, einige Flüge fanden unter Sichtbedingungen statt, die VFR Flüge gar nicht zulassen. Das IFR Fliegen im MSFS klappt. Das IFR Fliegen mit dem Airbus klappt. Wenn das IFR Fliegen mit dem Cessna Citation CJ4 Jet jetzt sogar noch besser geworden klappt … ja mei! Was will man mehr :-))

Das mit den angeblich nicht möglichen IFR Flügen ist genau so ein Ammenmärchen wie mit der angeblich “Schrotten Performance” des MSFS.

Bevor hier weiter der Berufsjubel Blüten treibt und jede Meldung artentfremdet. Das kleine Update enthält:
https://forums.flightsimulator.com/t/small-update-navdata-january/348245

Ähm mal ne kleine Frage in die Runde : kann es sein, dass das Wetter immer noch nicht richtig funktioniert ? Gestern hatten wir in der Realität miese Sicht, leichter Schneefall. Ich dachte mir : hüpf mal in den Simulator, Echtwetter einschalten und vergleichen….und siehe da : schöne Weitsicht, kein Schnee in der Luft und auch nicht am Boden !?!? Wie sieht es denn bei Euch wettertechnisch im SIM aus ?

Der Begriff “real weather” in Verbindung mit der Engine von meteoblue geht ziemlich quer durch die Kante, stimmt in den meisten Fällen so wie ich es bisher sehen konnte meist nur sehr begrenzt. Daher arbeitet ja HiFi auch an der Entwicklung von Active Sky für MSFS.

“Wie sieht es denn bei Euch wettertechnisch im SIM aus ?”

Sieht absolut perfekt aus. Ganz gleich ob ich eines der vordefinierten Wetterpresets verwende oder ob ich doch viel lieber mit Live-Wetter fliege. Das, was ich da zu sehen bekomme, stellt mich sehr zufrieden, das ist ein gut durchdachtes Thema mit dem Wetter im MSFS. Die grafische Umsetzung der integrierten Wettersimulation ist das eine – die haut mich immer wieder und auf’s Neue vom Hocker. Das andere ist die Einspeisung realer und aktueller Wetterdaten – das passte bisher immer bei all’ meinen Flügen im MSFS.

Meine Beaobachtungen (bezüglich des Wetter’s)
– Schneebedeckte Landschaften (Dynamischer Schnee)

Meines Wissen nach gab es das bisher in noch keinem anderen Flugsimulator. Nämlich, dass es mit Schneefall eine Schneeschicht, Schneeverwehungen auf statische Objekte wie Fahrzeuge, Flugzeuge, Gebäudedächer und Objekte gibt. Und die Schneebedeckung ist dabei abhängig von der Schneehöhe:

comment image

Bei eine Schneeschicht von 100cm ist die Landschaft komplett mit Schnee bedeckt, aber bei einer Schneeschicht von 5cm zum Beispiel, ist die Landschaft nicht komplett mit Schnee bedeckt. Das ist innovativ, zeugt von einem guten Gespür der Entwickler, was man alles in eine gute Flugsimulation einbringen kann.

Einfach spitze was ihr für uns alles herzaubert. Das bingt uns weiter!

Sieht absolut perfekt aus.”
Echt grüne Bäume mit Laub im Januar, wie ich Deinem Bild entnehme?

Bei anderen ist übrigens die Schneebedeckung davon selektiv abhängig, ob es auch tatsächlich schneit oder geschneit hat

bei aller berechtigten Kritik an diversen Unrundigkeiten, ist es doch beachtlich und konkurrenzlos, in welchem Tempo von Asobo die Updates herausgebracht werden, typischerweise 14tägig und welche Dynamik in der addon und Freeware-Szene herrscht, (300 airports in weniger als 6 Monaten = ca. 2 neue pro Tag) sodaß man sehr optimistisch in die MSFS Zukunft schauen kann, wohingegen die beiden anderen bisherigen Platzhirsche vor Schreck in eine Schockstarre verfallen zu sein scheinen.

Die Aussicht auf die angekündigten Updates und zusätzlichen Features sind wie das Wort mit 2 “z” – ein fortwährender, ganzjähriger Azvenzkalender. Kommende Woche wird bereits das nächste Türchen geöffnet. und man möchte es kaum glauben, auch das von Gamestar-Magazin (oder so ähnlich) höchst schmerzlich vermisste (warum eigentlich?) DX12 kommt bereits im Sommer, hat sich Microsoft deren Negativ-Artikel doch schwer zu Herzen genommen.

as we speak: WorkingTitle hat soeben das 0.9.1 update für die Citation CJ4 rausgebracht. man kommt kaum noch nach. Schlafen die überhaupt nie?

Also Christian B.,
laß Dir mit Deiner neuen Szenerie ruhig etwas Zeit und investiere sie in tolle Glas-Lichtbrechungseffekte, Vorfeldbeleuchtungen und was das SDK sonst noch alles so hergibt, wir Nur-Flieger werden es Dir danken!

“ist es doch beachtlich und konkurrenzlos, in welchem Tempo von Asobo die Updates herausgebracht werden, typischerweise 14tägig und”

Stimmt , aber genauso beachtlich und konkurrenzlos ist, wie man mit jedem Patch wieder neue Bugs hinzufügt😁, typischer Weise auch 14-tägig.

“as we speak: WorkingTitle hat soeben das 0.9.1 update für die Citation CJ4 rausgebracht. man kommt kaum noch nach. Schlafen die überhaupt nie?”

Sehr schön, wirklich sehr schön. Die Citation CJ4 ist einer meiner favorisierten Jet Flieger im MSFS, da freut man sich wenn es Verbesserungen gibt. Aber ich finde den Link nicht, wo man das Update herunterladen kann.

@ Christian B

du sollst doch nicht fliegen, du sollst doch unsere schöne neue Welt mitgestalten, so wie seinerzeit Anton Dvorak 🙂

der hammer ist die CJ4 in VR, aber das hatte ich ja schon hinreichend erläutert. ich fliege sie derzeit fast ausschließlich, u.a. weil man momentan in unseren Gefilden nicht um de-icing equipment herumkommt. mit der Propeller Cessna kommt man da nicht weit oder hoch, jedenfalls nicht in Alaska.

die Trainings-youtubes hatte ich ja schon oben aufgelistet, hier die Webseite mit den downloads und docs. und vorne davor immer noch das https gedöns davorstellen 🙂 sonst erschiene dieser Beitrag erst mit der üblichen verspätung.

github.com/Working-Title-MSFS-Mods/fspackages

github.com/Working-Title-MSFS-Mods/fspackages/releases/tag/cj4-v0.9.1

Roger that! Und danke für die Links 🙂

Kann es sein, dass Du Liveweather bereits in der Flugkonfiguration ausgewält hast? Dann zieht er das Wetter nicht richtig, muss noch gefixt werden…wenn Du erst clearsky wählst, dann den Flug startest und dann auf Liveweather umschaltest, sollte das Wetter relativ nah an der Realität sein….

Ja, genau so mache ich es. Vielen Dank für den Tipp, Michael1234 ! Werde ich gleich mal ausprobieren…