P3D

FSLabs A321-X – Update für P3Dv4.5 und P3Dv5 released!

Es ist mal wieder Dienstag und wer sich die vergangenen Releasedaten von FSLabs anschaut, dem fällt auf, dass der Dienstag ein sehr beliebter Tag im Hause FSLabs für einen Release ist. So auch heute, denn soeben hat CEO Lefteris Kalamaras den Release des A321-X für den Prepar3D v5 und das auch damit verbundene Update für den P3Dv4.5 bekanntgegeben. Zwischen dem A321-X und dem Release der Sharklets-Expansion, steht somit nur noch das Update des A319-X.

Da der A321-X bereits PBR Texturen verwendet hat (bestehende Repaints müssen dadurch nicht zwangsläufig geupdated werden und funktionieren somit weiterhin), fallen die Änderungen hier eher in die Software-Bereiche. Hier wurde die S8-Software nun vom A320-X übertragen. Weitere Änderungen betreffen die Weight&Balance, sowie diese Bereiche:

CIDS
Cabin blinds logic save/load improvements
Cabin blinds logic tweaked for hot wx

Effects
Contrail tweaks

FWC
EMER CANC now cancels audible OVERSPEED and C CHORD (ALT ALERT) properly

Lights
Several light fixes for P3Dv4/P3Dv5

Radios
VOR tuning in ILS frequencies no longer shows needles on ND

Neben dem A321-X gibt es auch eine neue Version des A320-X, welche für die Installation benötigt wird. Für Prepar3D v5 wird ausßerdem Hotfix 2 benötigt. Downloaden könnt ihr die Updates, wie immer über die Redownload-Website.

7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Was das Team von Fs Labs abliefert ist echt spitze! Jetzt fehlen nur noch der 319 und die Sharklets.

Last edited 2 Monate vor by Chrisdogg

Naja, ich habe seit Monaten Probleme mit dem ATSU System, keine TO-Performance und beim Laden initialisiert sich die Runway.bin Datei nie, ausser ich stelle die Sicht einmal um. Ich habe das mehrfach ins Forum geschrieben, aber man scheint sich nicht so wirlklich darum zu kümmern. Lieber gibt es immer wieder neue Updates, die sich mit dieser Msterie nicht befasst haben. Ich binübrignes bei Leibe nicht der Einzige, der dieses Problem hat.
Roland

Nicht zu vergessen die NEO’s;)

Lasst die Finger von dem überteuerten Flieger, nichts als Probleme, fängt schon mit der Bugrad-Steuerung an, Taxi zur Startbahn mit Kurven geht gar nicht bzw. immer geradeaus. Der größte und teuerste Fehlkauf seit 1982 mit dem erste Flugsimulator. Seltsamerweise hat man damals Produkte erworben, welche keine Updates benötigten.
Gerd

Lies mal das Manual 😉 Das ist kein Bug, sondern ein Feature, das die Steuerung per Tiller von der Seitenrudersteuerung entkoppelt. Kann aber auch per Einstellungen im MCDU umgestellt werden.

Du weißt aber, wie Du den Tiller richtig konfigurieren kannst?
Dass man dazu in der MCDU ggf. gewisse Einstellungen vornehmen muss?

Ich fliege mit dem Thrustmaster Hotas Warthog Joystick, Throttle und Pedalen, habe auf allen PMDG Maschinen die Einstellungen der Achsen mit FSUIPC vorgenommen und keine Probleme mit der Steuerung und den Pedalen, die Feinjustierung der Achsen erfolgt auf den Punkt genau und das macht das Fliegen zu einem spannenden Vergnügen. FSLABS ist weit davon entfernt und spricht mich nicht an, auch die Erstellung des Flugplans über Simbrief und Navigraph mit anschließender Übertragung ist nicht gerade professional gelöst. Das Hobby soll Freude bereiten und nicht zum Stressfaktor werden, schließlich ist das unsere freie Lebenszeit.