Digital Design Salzburg erschienen: FSX / P3D

SalzburgDigitalDesign

Und es geht weiter mit den Weihnachtsüberraschungen: Digital Design, bekannt durch St. Petersburg, hat ihren angekündigten Airport Salzburg veröffentlicht. Das Addon gibt es für den FSX und alle Versionen von P3D als gewaltigen 3,72 GB großen Download (in 3 Dateien gesplittet) für 24,40 EURO bei Simmarket zu kaufen. Der aktuelle Namen des größten Regionalflughafens von Österreich ist Wolfgang Amadeus Mozart Airport. Der berühmte Komponist wurde bekanntermaßen in Salzburg, der knapp 150.000 Einwohner großen Stadt des Bundeslandes Salzburg, geboren.

Der Flughafen besitzt eine Start- und Landebahn mit 2750 Metern Länge und und hatte 2014 ca. 1,82 Millionen Passagiere. Bekannt ist auch der Hangar 7 auf dem Gelände, dessen Betreiber “The Flying Bulls” ist, die in ihrer Flugshow mit einer Reihe von historischen Flugzeugen aufwartet. Der Airport hat v.a. im Winter während der Skisaison Hochkonjunktur und wird von zahlreichen Chartergesellschaften angeflogen. Es gibt fünf Parkpositionen für Großraumflugzeuge, wobei Austrian weitere Destinationen v.a. Wien als Drehkreuz nutzt.

Die Szenerie mit ihren Screens lässt einiges an Qualität erwarten. Bei der Größe der Datei ist schon klar, dass mehr als nur der Flughafen abgebildet wurde. So zum Beispiel beinhaltet diese auch die historische Altstadt und die Umgebung des Airports.

Weitere Future sind:

Detailed airport objects and vehicles
Animated airport vehicles
Night environment
Custom runway and taxiway lights
Photorealistic textures on the airport buildings
Custom textured taxiways, runways and apron
Hand-placed autogen
Custom surroundings including historic centre city!
Reflection (glass) and bump (normal map or depth map) textures are used in FSX for the best appearence
Custom reflection map. Reflection map is used for setting what should be seen in window reflection
“Baked” shadows on the textures
Completely automatic change of seasons, so there is no need to season tool
Advanced lighting system, the lights are automatically turned on, depending on weather conditions
Automatic season change for vegatation, photobackground.
Friendly FPS and low VAS usage
Realistic reflections during rain (Prepar3D 3.1)

155114_18155098_2155101_5155109_13155111_15155112_16

55 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wow! Das ist ja mal eine Ansage. Und wenn ich mir die Bilder anschaue kann ich nur den Hut ziehen. Wenn das dann im Flusi so geschmeidig abläuft wie seine anderen Produkte dann wird das ein echtes Highlight
Ja is denn heit scho Weihnachten!?!?
?

Laut ADX soll Salzburg noch diesen Monat erscheinen. Ich hoffe ja auf einen Release vor Weihnachten. Sieht wirklich super aus und dann ist auch noch die Salzburg City umgesetzt! Weiß jemand, wo es den Airport zu kaufen geben wird? Simmarket? Oder auch Flightsimstore?

Endlich mal wieder ein Airport, den es für den FSX überhaupt noch nicht gab. Wenn der jetzt – und davon gehe ich aus – die Qualität von St. Petersburg hat, dann ist das mal ‘ne echte Festüberraschung… :thumbup

Ähmmm, ja,… wohl besser, dass ich den bislang übersehen habe…

Scherzkeks! 🙂

Ist Johannes Kimla da in irgendeiner Form mit von der Partie? Wer weiß mehr dazu? Quasi um sein Werk zu vollenden…
Habe die Freeware LOWS noch im P3Dv3 laufen!

Nein, hat er nicht – er nimmt das überaus sportlich und will sich bei Gelegenheit anderen Projekten zuwenden. Er hat beruflich bedingt schon lange kaum bis keine Zeit. Schade für uns alle!

Danke Bert, ich habe das schon irgendwie befürchtet. Es ist immer schade wenn ein Großer unserer Gemeinschaft mehr und mehr in den Hintergrund tritt, treten muss…
Bin sehr gespannt was für Projekte ihm da vorschweben, so er denn Zeit hat, was ich hoffe!

sieht verdammt nach X-plane Scenery aus, oder gibts den Airport für P3D dann auch

Screens stammen von FSX und auch vom P3dv3. 🙂

danke für die info, freu mich schon total auf meine home destination 🙂

Allerdings! Sieht absolut genial aus und dazu noch die Stadt! :))

Ist noch nicht erschienen, hallo! Download noch nicht möglich

Hallo Bernhard,

der Beitrag von Günter wurde von mir editiert, ich hatte LEIDER NUR NACHGESCHAUT, DASS SIMMARKET DIE SZENERIE EINGESTELLT HATTE und nicht weiter überprüft, ob man schon herunterladen kann. ENTSCHULDIGUNG von meiner Seite, allerdings bin ich zuversichtlich, dass nach dem Einstellen von Simmarket auch bald der Download aktiviert wird.

Bitte herzlichst um Entschuldigung…
…kann den Ärger verstehen, bei mir jucken auch die “Kauffinger”, da hatte ich den genauen Blick “ausgestellt”…

Grüße,
Rainer

Macht doch nichts 🙂 – nicht der geringste Ärger vorhanden…

kann es kaum erwarten 🙂

Ist das ganze mit Austria Professional kompatibel?
Hui bin ich gespannt….

Gemeinsam mit Wien (FlyTampa), Innsbruck (Aerosoft), sowie Linz, Graz und Klagenfurt (Freeware von Manfred Marbler bzw. Oliver Brandl) wäre dann Österreich FSX/P3D-kompatibel komplett – DANKESCHÖN! 🙂

Hallo Philipp, hättest Du Links auf die P3D-kompatiblen Versionen von Linz, Graz und Klagenfurt?

Hallo Bernhard, einfach auf Avsim nach Name + ICAO-Code suchen (oder Google, alle Airports sind auch anderswo gehostet). Bei mir funktionieren alle drei FSX-Versionen auch im P3D.

Danke

endlich geht der download freu :)))))

Richtig – auch wenn ich gestern etwas schnell war – bin mal gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte…

also bis jetzt geil, vorallem die spiegelungen bei regen sind der hammer und sehr fps freundlich, sehr gelungen.

Hast du zufällig austria prof. installiert? Passt das mit LOWS zusammen?

nein, fliege mit P3Dv.3 und ORBX Global,Vector u.Europa

Ich habe dasselbe Setup und bei mir schwebt die Festung Hohensalzburg 30m in der Luft… Das Mesh an dieser Stelle sieht ähnlich komisch aus. Und dass, obwohl ich alle Addon Meshs deaktiviert habe. Ist das bei dir zufällig auch so?

Das Problem war SODE. Das Modul war zwar korrekt in exe.xml und dll.xml hinterlegt, aber es ist bei meinen Tests hin und wieder mal gecrashed. Wenn das passiert, funktionieren die Runway Lights nicht mehr und auch die Burg sitzt nicht mir passgenau auf ihrem Hügel

ja hab das gleiche Problem

Danke Michael für das Feedback bezüglich SODE. Gilt es dann irgendetwas zu beachten oder war das eher bei Dir ein “lokales”Problem?
Gruß
Mark

Also grundsätzlich muss man bei SODE nichts beachten, wenn ich das richtig verstanden habe. Sollte aber aus irgendeinem Grund SODE nicht in die exe und dll.xml eingetragen worden sein, muss man das selber machen. Danach sollte alles funktionieren. Ich war diesbezüglich mit dem (sehr netten) Entwickler in Kontakt, der mir bei der Problemfindung geholfen hat.

Erwähnenswert ist vielleicht auch, dass diese Probleme auch dann auftreten, wenn SODE selbst abstürz. Das passiert laut Entwickler (und auch nach meinen Tests) dann, wenn man den Standard R22 in P3D gemeinsam lädt. SODE stürzt dann unweigerlich ab. Dem Entwickler war das Problem aber schon bekannt, er hat mich darauf hingewiesen.

Hoffe das hilft euch allen, die Szenerie ist insgesamt das Beste, dass ich je im europäischen Bereich für den Flusi gesehen habe.

Also ich als völliger Idiot was programmierung betrifft, versteht nur Bahnhof !!

Erster Eindruck: WOW! Super FPS, wunderschöne Szenerie, Gebäude und Texturen top, Innenstadt super umgesetzt (war im Mai selbst dort), Testflug im Winter, dabei kein sichtbarer Übergang zu FTX Global(Vector/OpenLC. Bin schwer beeindruckt und hoffe wir sehen noch mehr von diesem Designerteam,

Kurze Rückmeldung: passt nahtlos zu austria prof. und ist von ausgezeichneter Qualität.

Klappt bei Euch ein ILS App auf die 15? Bei mir gibt es immer nur Visual App von ATC bzw. kann ich wenn nur noch einen NDB App auswählen aber keine Chance für einen ILS

ja bei mir klappt es! nur das mit dem SODE kapier ich nicht, keine Ahnung wie ich das selbst repariere bin Pilot und kein Programmierer, Michaels Anleitung ist für mich spanisch, ich hoffe da kommt vom Hersteller ein Update oder zumindest eine Anleitung für “Dumme” 🙂

Funktionieren denn deine Runway Lichter bei Nacht? Dann funktioniert SODE und alles ist gut. Du kannst auch sehr leicht überprüfen, ob SODE läuft, indem du STRG+ALT+ENTF drückst, während der Simulator läuft. Wenn der Windows Task Manager anzeigt, dass ein Programm namens “SimObjectDisplayEngine.exe” (oder so ähnlich) läuft, dann ist alles korrekt installiert und läuft.

Ansonsten google bitte mal nach “fsx exe.xml” oder “fsx dll.xml”. Da wirst du dann fündig. Man muss kein Programmierer für sowas sein 😉

Achtung: Bitte keine unausgegorenen Anweisungen zu SODE publizieren! SODE ist eine ausführbare (EXE) Datei. Deshalb gehört der besagte Eintrag in die EXE.XML. In der DLL.XML Datei hat der Eintrag nichts zu suchen. Zudem wird im Manual darauf hingewiesen, dass der Eintrag, falls nicht automatisch erfolgt, in die EXE.XML eingetragen werden muss. Auch da steht (logischerweise) nichts von DLL.XML. Ausserdem heisst die zuständige Datei nur EXE.XML und nicht FSX EXE.XML. Soviel Wahrheit muss sein… 😀

Übrigens braucht es zum manuellen Nachtrag keine Programmierkenntnisse, sondern lediglich einen normalen Text-Editor, wie er zum Windows-Standard gehört. Die Datei EXE.XML befindet sich im Pfad “C:Users”username”AppDataRoamingMicrosoftFSX” und ist normalerweise ausgeblendet. Deshalb muss auch bei den Anzeige-Eigenschaften des Windows-Explorers die entsprechende Eigenschaft angewählt sein. Das ist in der Regel das Haupthindernis. Der Rest ist im Handbuch beschrieben.

Danke für die rasche Antwort, damit kann ich jetzt was anfangen.

Welche version von Sode wurde bei euch installiert?

Ich hatte bisher (Ich nehme an von verschiedenen Drzewiecki Installationen) die Version 1.0.3 von Ende 2014 drauf und diese wurde nicht überschrieben. Ich glaube allerdings auch nicht, dass Jeffrey Stähli in der Zwischenzeit eine neue Version erstellt hat, Bei mir funzt jedenfalls alles so, wie es sollte (nehme ich jetzt mal an … 🙂 ) Ich bin allerdings noch nicht allzuweit in die Details vorgestossen. Ich brauch ja auch nur einen Flughafen, keine Abenteuerlandschaft. So gesehen sind natürlich die rund 4 GB Installationsgrösse ein Overkill. Zum Glück haben das nicht alle meiner rund 600 installierten Airports… 😀

hab zwar P3Dv.3 aber deine Erklärung hat geholfen,es funktioniert jetzt tadellos, dank dir und Michael.
liebe Grüsse aus dem schönen Salzburger Land

kleiner Nachtrag! GSX verträgt sich auch nicht mit Sode, sobald man GSX aktiviert verschwinden auch hier die Lichter und die Spiegelungen, obwohl SODE aktiv, sobald man GSX im Taskmanager beendet funktioniert wieder alles, 🙂

Doch doch. Wir sind mittlerweile schon bei Version 1.3 von SODE.

woher bekomm ich 1.3

hab ich schon gefunden 🙂

Hallo 🙂
Bringt Sode 1.3 Abhilfe?

Und warum wird dann die in einer brandneuen Flugplatz-Installation nicht auch die neueste Version von SODE installiert? Gibt es dafür wenigstens eine Ausrede, oder vielleicht sogar eine Erklärung???

SODE 1.3 wurde Anfang Dezember 2015 veröffentlicht. Es ist also fraglich, ob der Developer bereits mit dieser Version gearbeitet hat. Ich selbst kann das nicht beurteilen, weil ich die Szenerie noch nicht habe. Denkbar wäre auf jeden Fall auch, dass der Developer bereits vorher Zugriff auf die V1.3 hatte. Die neuste SODE Version bekommt man hier: http://sode.12bpilot.ch/?page_id=9

Was das GSX Problem anbelangt, da war es bisher immer so, dass jeder Airport eine individuelle Anpassung an SODE bedarf und die kam bisher auch immer recht zeitnah vom FS Dreamteam.

Ja, ich hab mir die V1.3 angeschaut und denke, dass es am besten ist, wenn man – im Moment jedenfalls – die Finger davon lässt. Ich bin jetzt am Experimentieren.. 😀 Es ist natürlich so, dass die neueste SODE Version komplett von den bisher verwendeten abweicht, da sie als standalone Programm ausserhalb der Simulatoren installiert wird und neu jetzt sowohl in der DLL.XML als auch in der EXE.XML einen Eintrag hat. Solange das für FSX und P3D V2 verwendet wird, dürften sich die Schwierigkeiten (sprich: händische Überträge) in Grenzen halten – wenn sie überhaupt funktionieren.

Bei P3D V3 hingegen besteht im Moment ja noch ein heilloses Durcheinander bei den DLL- und EXE.XML, da sich diese nach neuester Definition im Program Data Pfad befinden. Die meisten Add-Ons schreiben ihre Einträge aber immer noch in den alten User Pfad. Soweit ich gesehen habe, schaut P3D V3.1 immer noch in beiden Pfaden (wie lange noch?) nach. Doppelte Einträge sollten hier eigentlich nichts “Unanständiges” anstellen – höchstens die Ladezeiten können etwas länger werden. Aber mit SODE alte UND neue Version auf dem gleichen Simulator sind wohl einige Ungereimtheiten schon vorprogrammiert, da ja die Version 1.3 die De-installation der alten Version verlangt.

Bevor nicht klare Richtlinien zum Gebrauch von neueren SODE Versionen ausgegeben werden (oder noch besser ein Tool zum Transfer derselben), werde ich wohl nach Abschluss meiner Experimente wieder die alte Version installieren.

Ja ist Kompatible zu Austrian Pro , Aber bitte die Stadt Salzburg ,von AustrainPro in der scenriebibelotek abschalten , ganz wichtig. Und sollte über VFR Germany 3 stehen . Lg

Im Anflug auf die 15 bei ca. 5nm DME flackert bei mir leider die Rwy weißlich/hellgrau. Habt ihr das auch?