Die Junkers Ju-52 jetzt für den MSFS erhältlich

Das Flight Simulator Team hat die Junkers Ju-52 für den MSFS veröffentlicht. Die Ju-52 ist die erste einer Reihe von „Local Legends“, historischen und regional berühmten Flugzeugen, die zusammen mit den World Updates veröffentlicht werden. Die Ju-52 ist ein besonders in Deutschland berühmtes Flugzeug, das auch als „Tante Ju“ bekannt ist und erscheint im Rahmen dieser Reihe nach der Veröffentlichung von Welt-Update VI.

Das Team hat sich große Mühe gegeben, die Ju-52 im Flight Simulator 2020 digital nachzubauen. Sie arbeiteten mit Bernd Junkers zusammen, dem Enkel vom Hugo Junkers, dem Ingenieur der Ju-52. Bernd Junkers verfügt noch über eine große Anzahl von Insider-Informationen über das Flugzeug seines Großvaters. Das Entwickler-Team hatte zudem Unterstützung einer Organisation, die eines der letzten Exemplare der Ju-52 aufbewahrt, was es den Entwicklern ermöglichte, das Flugzeug vollständig von innen nach außen zu scannen, um einen Detailgrad zu erreichen, der bis auf 1 mm herankommt.

Die Ju-52 ist ab sofort auf dem MSFS-Marktplatz für 15,00 € erhältlich.

 

16 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ja top Flugzeug für den Preis – optisch. Die Starteigenschaften ähneln aber eher einem Fiessler Storch … die is so dermaßen arcadig zu fliegen, da spar ich mir die Kohle !

Dann doch lieber einen Arcade Fighter Jet für 40€?

Das ist ein super Preis für das geboten…

Habe gestern direkt nach dem Kauf einen kleinen Rundflug von Moosburg an der Isar nach Landhut mit der Ju-52 unternommen. Bin sehr begeister von den guten Flugeigenschaften des Flugzeugs und die Optik stimmt auch sehr gut. Persönlich mag ich es, wenn ein Flugzeug Gebrauchsspuren hat, da hat man also voll meinen Geschmack getroffen. Der Preis von 14,99 EUR ist sowieso unschlagbar 🙂

Die Ju 52 war für ihre Kurzstarteigenschaften bekannt. Sicher nicht in der Form wie der Storch aber maximal 300 – 500 m vollbesetzt reichen da aus. Hab’s schon oft genug live gesehen.

Bis 110 Km/h musste man die Ju beim Rollen eh drücken und dann erst abheben, nach Betriebsanleitung.

Schönes, legendäres Flugzeug – sicher auch nicht zu teuer. Aber doch eher was zum anschaun als zum kaufen. Ich wüsste – ausser zwei oder drei „Ausprobierflügen“ nicht viel damit anzufangen. Es hat ja noch nicht mal einen funktionierenden Autopiloten, wie es scheint (obwohl es ja eine Version mit miderneren Avionics gibt).

Schieße, verschreibt – meine natürlich „moderneren Avionics“

😂….ist mir auch schon passiert😂

Aber doch eher was zum anschaun als zum kaufen. Ich wüsste – ausser zwei oder drei „Ausprobierflügen“ nicht viel damit anzufangen“

genau so gehts mir auch. da warte ich lieber auf die Lockheed Electra von Aeroplane Heaven um auf den Spuren von Amelia Earhart dann im Pazifik zwecks Treibstoffmangels irgendwo unterzugehen….

bit.ly/2Y2Bea3

Ach Leute, seid doch mal kreativ 🙂 Wie wäre es denn zum Beispiel damit:

Link: Über das Dach der Welt – Mit der Ju 52 auf Erkundungsflug nach China
„Es ist das Jahr 1937. Auf dem Rückflug von China setzt eine deutsche Ju-52 zur zweiten Überfliegung des Pamir-Gebirges an. Da – was ist das? Der linke Motor rußt!…“

So passiert, als die Lufthansa damals Verbindungen nach China erflogen hat. Die Ju-52 war ja auf der ganzen Welt im Einsatz. Da bietet sich so ziemlich alles an, wenn man auf Abenteuer steht. Und die Welt bietet ja nun im MSFS2020 unglaublich viel zum entdecken, nicht nur Deutschland und Europa.

Ich freue mich sehr über die Ju. Hatte damals schon viel Spaß im FSX mit der Umsetzung von Oliver Fischer. Hätte mir bei der jetzigen, rein optisch, noch eine Umsetzung mit Radschuhen und ein Manual mit ein paat Tables zum Download gewünscht. Aber sonst gefällt sie mir sehr nach zwei ersten kurzen Flügen.

Last edited 19 Tage vor by Danny

Auf dem Rückflug von China“
stimmt, toll.

aber ohne Autopilot und single-pilot VFR doch zu anstrengend für mich.

Wenn Du noch ein Original-Handbuch suchst, gibte das hier als PDF zum Download: https://stephentaylorhistorian.files.wordpress.com/2020/04/ju52-betriebsanleitung-1939.pdf

Wahnsinn!!! Vielen Dank! 🙂

Die Ju hat sehr wohl einen Autopiloten! Er ist recht einfach, aber er existiert.
Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=RjlDYeHCWRI

Last edited 17 Tage vor by Andreas Immekus

Tatsächlich! War mir entgangen. Danke für die Info.

bitte gerne! :o)