BER: Wettrennen um den Release – MSFS oder Realität?

Wer macht bis Ende Oktober das Rennen? Aerosofts nun angekündigte Szenerie oder der reale Hauptstadtflughafen? Versprochen sind uns nun beide, bei dem einen gibt es nun sogar ein Releasedate: den 31. Oktober.

Für den anderen die Liste der eingebauten Features:

– Auslegung der Rollwege, Vorfelder, Gebäude usw. für das Jahr 2020
– Modelliert unter Verwendung fortgeschrittener MSFS-Techniken
– Bodenterrain mit Verwendung fortgeschrittener MSFS-Techniken
– Bedienbare Fluggastbrücken
– Individuelle Luftbilder, die den Flughafen und die unmittelbare Umgebung abdecken
– Landmarken: Gebäude und Brücken in der Nähe des Flughafens
– Realistische dynamische Beleuchtung bei Nacht

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Nachdem Aerosoft seinen BER für Plattformen wie FSX und P3D bereits im Sommer 2018 released hat, traue ich mich fast wetten, wer auch diesmal das Rennen machen wird 😉

Vorsicht :-)!
Vor Stuttgart24 wird es allemal.

Abe AS r”Mega Airport Berlin Brandenburg” = SXF plus zuschaltbarem BER gibt es schon seit
2014 (FSX und P3D 3.2 Also bitte 🙂

Ich spekuliere vorallem auf einen Rabatt zum Eröffnungsdatum des echten BER 🙂

In der Realität ist dieser Flughafen mittlerweile sowas von überflüssig….
Für die Kapazitäten, die noch für Privatreisen benötigt werden ist selbst Tegel zu groß.
Virtuell mag er sicher reizvoll sein.

Das wird sich zukünftig aber wieder ändern, der jetzige Zustand ist eine außergewöhnliche Momentaufnahme. Die Menschen werden ja nicht für alle Zeiten auf Flugreisen verzichten – auch wenn das durchaus Vorteile hätte, Stichworte Klimaschutz, Zerstörung von Natur durch exzessiven Tourismus etc., aber das steht auf einem anderen Blatt.

Hallo!

Falls ich hier als Haupt-Entwickler der genannten Szenerie kurz “meinen Senf” dazugeben darf: 🙂
Sollte es wirklich zu der geplanten Eröffnung Ende Oktober kommen (worauf momentan ja trotz aller früheren Erfahrungen alles hindeutet), wird wohl die “reale” Variante des Flughafens das Rennen machen.

Es gab und gibt aktuell noch viel mehr bauliche Änderungen am Flughafen, als sich einem auf den ersten Blick eröffnet: Da wären zahlreiche neue Aprons, Taxiways (z.B. ganz aktuell die Verlängerung des Taxiway G entlang der ehemaligen SXF-Nordbahn, wodurch der lange Taxiway K3 vom SXF-Apron zur Rwy quasi wegfällt), sowie das neue BER Terminal 2, die Umbenennung des SXF-Terminals in Terminal 5, die Wartehalle auf dem SXF-Apron, das Regierungsterminal mit Anlagen (ehemalig Regierungs-Interimsterminal, nun wohl permanent) usw…

Es ist spannend zu beobachten, was sich hier im Laufe der Jahre getan hat und was aktuell immer noch passiert.
Mein Plan ist, dass die Szenerie bei Release den wirklich aktuellen Zustand darstellt und ich werde die Tage noch mal vor Ort nach realen Änderungen Ausschau halten. Da bringt es nicht viel, wenn man sich vom realen Eröffnungstermin treiben lässt und dann eine Szenerie hat, die nicht den “finalen” Ausbaustatus (sofern es denn sowas am BER überhaupt gibt) nicht darstellt.

Grüße
Sascha

Danke Sascha für die zusätzliche Information!

Super Kommunikation! Wird es ein Updatepreis geben auf den MFS?

Das hört sich gut an, insbesondere, da ich erst letzten Monat mir den BER schon mal geholt habe 😉