Die Katze ist aus dem Sack…

Nun wurde also offengelegt was es mit dem “geheimen” Projekt auf sich hat. Und, nun ja was soll man sagen, es ist kein A380, keine C-5A Galaxy, kein Wingflex von Aerosoft und keine Zusammenarbeit mit Google.

Ein Leser in den Kommentaren trifft es ganz gut. Es ist “Netflix” für die Flugsimulation. Eine weitere “Art” Online-Community.

Für 30$ jährlich erhält man Zugang zu vielen Produkten, welche im Preis reduziert sind. Ob die teilweise 5%-25% Discount einem das wert sind, muss jeder für sich entscheiden, oder man wartet eben auf den nächsten Sale bei Simmarket, etc. .

Zusätzlich werden Web-Seminare angeboten, welche ein “Hinter-die-Kulissen” oder Tutorials zu bestimmten Flugzeugen/Techniken behandeln. Ferner gibt es noch das “Telefonbuch” für Simmer, ein Tool um zu sehen wer noch alles in meiner Umgebung virtuell fliegt.

Als letzten Punkt gibt es noch das Thema “Guides”. Eine Sparte, in der man viele Berichte, Handbücher und Hilfestellungen erhält.

Für alle Inhalte sollte man der englischen Sprache mächtig sein.

Ich schwanke noch, ob ich diese “BIG News” als solche empfinden soll. Sicherlich werden viele enttäuscht sein was die Veröffentlichung angeht und ob man wirklich eine weitere Community benötigt sei dahingestellt. Es erweckt eher den Anschein, als möchte man die Simulatoren um P3D und X-Plane damit neu beleben um gegen den MSFS zu bestehen. Es handelt sich auch nicht um einen gleichwertigen Streamingdienst, da die Produkte nur etwas preislich reduziert sind.

Man sollte der Sache trotzdem eine Chance geben. Ob sie erfolgreich sein wird, hängt allerdings aus meiner Sicht vom Mehrwert für jeden Einzelnen ab. Die Liste der Partner ist allerdings lang:

A2A Simulations, Aerosoft, Flightbeam, FlightSimExpo, Flight Factor, Flight Velocity, FlyTampa, FS2Crew, Honeycomb, iniBuilds, Just Flight, LatinVFR, LockheedMartin, ORBX, PacSim, PILOT’S, PropWash, RealSimGear, Stay Level Avionix, TFDI, Virtual Fly Flight, X-Plane, …

 

42 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Das ist es
https://flightsimassociation.com/

Aber noch ohne weitere Infos. Das Hintergrundbild sagt auch noch nicht viel aus, aber das scheint kein Screenshot aus dem aktuellen P3D zu sein, da dieser meines Wissens eine darartige teilweise bedeckte Winterlandschaft bisher nicht darstellen konnte.

Schwer zu beurteilen ob und welcher Simulator das im Hintergrundbild ist. Von Microsoft bzw Asobo kam zumindest noch keine derartige Ankündigung, daher würde ich *momentan* erwarten, dass es sich um irgendetwas P3D/XP11-bezogenes handelt.

Bezüglich der Wolken und Beleuchtung könnte man P3Dv5 mit TrueSky/Enhanced Atmospherics vermuten. Die Winterlandschaft könnte ein Hinweis auf ein möglicherweise neu angelegtes Szenerie-Konzept sein. Wäre je genau das was häufig im Vergleich zu MSFS bemängelt wird.

Allerdings klingt für mich der Name “Flight Simulation Association” zu sehr nach einem anderweitigen Community-Projekt, als nach einem Addonentwickler.

Aus dem Quellcode der Webseite lässt sich wohl folgende Bezeichnung ziehen: “An association of enthusiasts, pilots, and industry developers that advances flight simulation as a hobby, as an aid to pilot training, and as a means to explore your passion for aviation.” @ https://www.reddit.com/r/flightsim/comments/m0k6x4/the_same_photo_tweeted_and_posted_across_multiple/gq8d6nl

Last edited 4 Monate vor by Felix448

Mittlerweile auch bei XPlane und Pilots.

Deleted

Last edited 4 Monate vor by Michael A.

Ist per Avsim eine “Flight Simulator Association”, was auch immer das seien mag?! Nicht bestätigt, aber wohl war.

Eine v6 vom P3D in die Welt zu setzen halte ich aktuell für höchst gewagt. Wenn dann Addons inkompatibel werden und Updates nötig sind, kann niemand mehr sicher sein, ob die Developer jetzt nochmal liefern. Es sind ja gerade erst die V5 Updates raus gekommen, und viele Developer sehen ihren Fokus auf dem MSFS. Aber man darf gespannt sein.

Für V6 wäre der Rhythmus auch 1-1 1/2 Jahre zu früh.

Momentan bin ich echt am überlegen mir die V5 zu kaufen. Vom MFS habe ich die Nase voll und will einfach nur in VR meine 737 fliegen. Mir auch egal wie die Landschaft aussieht, hauptsache di VR Performance ist top. Ich vermute nur die wird im MFS dank AMDs KI upscaling bald deutlich besser.

Dann haben wir

A: Einen Sim der top aussieht und super Performance hat, aber keine Airliner und permanent abstürzt, sowie wo in den Sternen steht ob er denn überhaupt läuft nach dem nächsten Update

B: Einen Sim der solide aussieht, stabil läuft, mit Airliner, aber eine grottige Performance hat.

Sie haben die Wahl….

Hoffe das Big thing hat wenig mit Optik zu tun, sondern mit Innovativer Performance

VR betreibe ich nicht – deshalb kann ich die Perfomance dazu in P3D v5 auch überhaupt nicht beurteilen. Grundsätzlich stimmt aber die Perfomance da schon sehr gut – und das auch mit Payware-Fliegern. Ich bin hoch zufrieden mit P3Dv5 – wenngleich ich gerne zugebe, dass die Landschafts- und Wetterdarstellung nicht an den MSFS ran reicht. Das ist aber auch alles wo der MSFS die Nase vorne hat. Alles andere ist dort einfach Mega grottig schlecht. Auch ich habe vom MSFS derzeit die Nase gestrichen voll. Bugs sind immer mal hier da zu finden; dafür habe ich auch verständnis. Was aber Asobo und MS da abziehen ist NICHT mehr normal. Wenn wenigstens dann mal besser würde … gefühlt wird es aber immer schlechter.

Kurzum: Wenn es dieser Verbund von Firmen da in Richtung Landschaftsdarstellung etwas auf die Beine stellen würde wie man es jetzt vom MSFS kennt … dann wäre es wirklich der Hammer und würde mich vollendens zufrieden stellen. Denn von der Simulation her ist P3D derzeit für mich ungeschlagen.

V5 habe ich nicht, die V4 lag jetzt ein Jahr brach bis meine VR Brille kam und es ist das Ultra Erlebnis, wobei ich momentan eher bei DCS hänge.

Die V5 soll ja ca. 10FPS mehr gegenüber der V4 bringen, DX12 macht es möglich, ob in VR auch weiß ich nicht. Momentan ist aber mein i5 6600K@4,7Ghz und meine GTX 1070 mehr als am Ende für den Zweck. Ich fieber nur noch dem 11700K und der Hoffnung eine bezahlbare RX6700 zu ergattern entgegen. So macht es kein Spaß.

In VR ist es so das der MFS natürlich um Mailen besser aussieht trotz minimaler Einstellungen und gleicher FPS. In P3D muss in VR die Scenery so weit runter geregelt werden als wenn ich gefühlt mit einem alten Core2 und einer GTX480 fliege. Schatten und Dynamic Lightning sind gar nicht drin und nachts im dunklen ist auch vorbei. CPU ist immer 100% ausgelastet und die GPU bekommst da mit einer Einstellung mehr auch raz faz von 70% auf 100%.

Jeder der drei Sims reagiert da anders, jeweils ca. 45FPS:

P3D:
2D gute Details und Scenery bei hoch mit 100% CPU und 50% GPU bei 4GB VRAM

VR auf fast alles minimum bei 100% CPU/GPU und 6GB VRAM

MFS:
2D auf grob high und 85% CPU, 70% GPU, 4GB VRAM

VR auf minimum und gleicher CPU Last, 90% GPU, 6GB VRAM

DCS:
2D auf fast alles high, 100% CPU, GPU 40%

VR 20% CPU, 100% GPU und volle 8GB VRAM.

Alles drei DirectX 11 Api und jeder Sim reagiert komplett anders.

Rein von der Performance, gerade im Verhältnis zur Darstellung (ist ja quasi P3D gefühlt 2000% Autogen ) weit vorne. DCS kannst mit Hardware füttern damit es nach vorne geht und P3D V4 hängt da weit zurück.

off Topic
Zum Thema VR, das Fluggefühl ist komplett anders, du merkst plötzlich in P3D das du eine 737 fliegst, gerade die Landung und die Ausrichtung auf die Bahn ist ein Unterschied wie Tag und Nacht

Warum musst du in P3D alles runteregeln? Ich habe mit dem FSLABS in VR immer um die 25 Frames, mit dyn. Lights, Schatten usw. Das ganze mit einem I7 und einer 1080ti und 16GB Memory.

Weil die 1080ti mal locker 40% schneller ist und welcher i7? Das ganze läuft bei mir mit 32GB und auf PCI-E SSD 970evo. Momentan ist jetzt seit Update auf 20H2 auch noch der Wurm drin und DCS und P3D haben je 10FPS verloren, warum auch immer. Meine CPU ist zu 100% ausgelastet in V4.5

Hast du in den VR Einstellungen in P3D “Single Pass” eingestellt ?
Bei “Stereo” werden zwei Bilder vom Sim berechnet, das kostet heftig Frames und Single Pass gibt eine genauso gute Immersion.
Meine CPU ist i7-4790K CPU @ 4.00GHz .

Ja, soweit war ich schon., wundert mich das das mit deiner CPU besser läuft. V4, oder V5? Welche VR Brille/Auflösung?

Der Screenshot auf https://flightsimassociation.com/ deutet meiner Ansicht darauf hin, dass der P3D offenbar in Zukunft – ähnlich wie es der MSFS bereits bietet – “ab Werk” auf den Einsatz von Sat-Kacheln in der Landschaftsdarstellung setzt. Incl. Jahreszeitenwechsel, wie die teils schneebedeckten Stellen offenbaren. Auch der Titel “Something big is coming” lässt darauf schließen. Bei genauem Hinsehen sind auch entsprechende Gebäude (Openstreetmap generiert?) zu erkennen. Wäre auch längst fällig, weil die ständige “Bastelei” mit den Sat-Kacheln echt nervig war und ist. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als “Bastler” ist für mich jedenfalls klar erkennbar, dass das mit größter Wahrscheinlichkeit Sat-Images sind, die auf dem Screenshot dargestellt werden

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Denk bei Xplane war es auch auf der Internetseite?

Ich sehe es da nicht.
https://www.x-plane.com/

Hab ich im Zuge meiner “Recherchen” mittlerweile auch gesehen, deshalb meine Ergänzungen unten….

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

“Das Foto auf https://flightsimassociation.com/ deutet meiner Ansicht darauf hin, dass der P3D offenbar in Zukunft – ähnlich wie es der MSFS bereits bietet – “ab Werk” auf den Einsatz von Sat-Kacheln in der Landschaftsdarstellung setzt.”

Ja, das war auch mein Gedanke. Evtl. als “Nachrüstung” für die Version 5? Ich weiß nicht, ob es marketinggerecht wäre, so kurz nach Erscheinen von V5 jetzt schon V6 erneut zum Vollpreis zu verkaufen – immerhin reden wir hier von der Professional-Lizenz für 199€, wenn wir als non-K-12 students oder non-undergraduate students die Lizenzbedingungen ernst nehmen.

Es könnte aber auch so sein, dass die “Flightsimassociation” (wer immer dahinter stehen mag) etwa z.B. mit dem Bing Konkurrenten GoogleMaps einen Vertrag abgeschlossen hat, um die Sat-Dateien in einer Art offenen Schnittstelle für div. Simulatoren, also nicht nur für den P3D, sondern z.B. auch etwa für den X-Plane, FSX, AeroflyFS2 etc. anbieten zu können. Spannend jedenfalls, weil der Screenshot, der Name “Flightsimassociation” (“Flugsimulatorvereinigung” – Verband, Verein…) und der Spruch “Something big is coming” (“Etwas Großes wird kommen”) genau in diese Richtung zeigt…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Wäre ich bei Dir. Evtl aber auch als Payware Addon

Wobei die Verlinkung im mittlerweile veröffentlichten Wissens-Update oben darauf verweist, dass der Screenshot aus einer MSFS-Szenerie von ORBX stammt. Es handelt sich bei den verwendeten Sat-Images also vermutlich um welche des Bing-Dienstes. Spannend…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Aber was hat Honeycomb als Hardware Hersteller damit zu tun wenn es darum geht? Oder Vatsim?

Man muss manchmal, wie beim Schachspiel, ziemlich unkonventionell denken, um mögliche Antworten zu finden. Wenn ich mir die von Microsoft betriebenen riesigen Server ansehe, die für die Landschaftsdarstellung des MSFS betrieben werden müssen, dann fällt mir nur eines ein: Sie kosten sehr viel, bringen aber Microsoft finanziell im Endeffekt nichts. Wenn jetzt Microsoft hergehen würde, dieses Material auch anderen Flightsim-Anbietern zur Verfügung zu stellen, würden diese Server auch zusätzlich Geld abwerfen, weil z.B. für den X-Plane oder den P3D entsprechende Abomodelle für deren Nutzer buchbar gemacht werden könnten. Z.B. über ORBX, Aerosoft, oder direkt die Hersteller also Lockheed oder Laminar Research etc. Für alle eine Win-Win Situation, weil alle Anbieter daran verdienen würden. Ich weiß, das klingt ziemlich verrückt, wäre aber eine Option. Laufen könnte das eben über die gemeinsame (?) Plattform der “Flightsimassociation”…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Das macht Sinn. Dann hat MS aber nur noch den Trumpf das sie Ihre Daten kostenlos zur Verfügung stellen (wenn es dabei bleibt). Eigentlich ist es ja deren Zugpferd um Marktanteile zu gewinnen.

Ich glaube noch nicht daran das MS den Weg geht. Abgesehen davon hat man jetzt schon öfter mal gelesen das der MFS seine Streamingquallität dem Datenverkehr anpasst…. Wird dann nicht besser werden.

Bleibt immer noch Honeycomb als Hardware Hersteller…. Der passt da dann nicht ins System

Naja, mit dem zusätzlich eingenommenen Geld könnte Microsoft z.B. auch weitere World Updates und zusätzliche Verbesserungen der Landschaftsdarstellung für die eigene Plattform mitfinanzieren, die sie derzeit nur Geld kosten, aber keines bringen. Und die “Serverprobleme” liegen meistens bei der mangelnden Bandbreite der “Empfänger”. Ausgelastet sind die Server sicher nicht…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Aussage von LoislSim:

Es könnte aber auch so sein, dass die “Flightsimassociation” (wer immer dahinter stehen mag) etwa z.B. mit dem Bing Konkurrenten GoogleMaps einen Vertrag abgeschlossen hat, um die Sat-Dateien in einer Art offenen Schnittstelle für div. Simulatoren, also nicht nur für den P3D, sondern z.B. auch etwa für den X-Plane, FSX, AeroflyFS2 etc. anbieten zu können. 
=====

Genau so wird das kommen und nicht anders. Es gibt zwar im Lande ein paar Gruftis die glauben hier gehts um die Ankündigung einer FS-EXPO – das wäre aber zu wenig. Für mich sagt “…. association” dass sie sich zusammen tun, um was auszuhecken. Sollten sie es schaffen GoogleMaps ins Boot zu bekommen, dann kommt die Tante BING mit ihrer Flusiverwandschaft ins hintertreffen, und sie werden sich in die “Spielecke” zurückziehen. Ich bin bereit zum wetten wer macht mit 🙂

Last edited 4 Monate vor by Latschenseppl

Ich bin wenn den dann es so eintritt auch bei Google.

ORBX wäre zumindest der richtige Partner dafür, nur was soll Aerosoft bei steuern? Sceneryn kommen da immer von externen Entwicklern

Nur ist der Screenshot – wie auch ich mittlerweile aufgrund des Artikelupdates oben eingestehen muss – auf der Seite der “Flightsimassociation” https://flightsimassociation.com/ aus einer MSFS Szenerie von ORBX entnommen. Ganz genau stammt er vom Flughafen Nis
https://orbxdirect.com/product/lyni-msfs. Der direkte Link zum Bild für den Vergleich:comment image
Also sind es eindeutig Bing-Sat-Images, die auf diesem Screenshot zu sehen sind…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Ein bisschen Google bringt schnell die Ernüchterung:

Logo Design BriefWe need a logo design for Flight Simulation Association, which is an membership organization for flight simulation enthusiasts.

We are looking for two versions of the logo….

Der Rest dann nachzulesen auf DesignCrowd punkt co punkt uk

Ui, ein neues Forum. Bin so aufgeregt…..

Ist das so ne Art Netflix für Flugsimulator-Addons?

Das ist ja wie beim Loseziehen auf dem Jahrmarkt. Die Niete ist immer dabei.

Was für ein Schwachsinn, dann auch noch halbgar gekocht. Bei Netflix muss ich nicht auch noch jede einzelne Folge bezahlen.

Hab ich ja doch Recht gehabt das da nichts mit MS Bing usw gedealt wurde… Glaub auch nicht das LM das jemals umsetzen wird, LR schon eher, aber erst recht nicht beide zeitgleich. Was wäre das denn für ein Zufall gewesen?

Ohje, wieder mal ist die Realität lustiger wie’n Witz.
Something big is coming – gegensätzlicher hätte diese Ankündigung nicht sein können. Ein Bild von einem Sack Reis hätte es besser getroffen.

Selten einen größeren Rohrkrepierer gesehen… Da tun sich die übriggebliebenen 10 % der Flightsim-Entwickler zusammen um gegen MSFS zu bestehen, mit einer lächerlichen kleinen Shopseite. Welcher Dienst wird genau angeboten? Wo ist der Mehrwert? Wo ist hier überhaupt eine Dienstleistung, für die man zahlen sollte?

Was interessieren mich “Hinter den Kulissen”? So was wie: “So bindet sich Matthijs Kok seine Krawatte?”

Die Krawatte….LOL… Bisher bester Kommentar dazu ;-D

Das ist jetzt aber wirklich eine echte Enttäuschung. Das “Big is coming” erweist sich bei genauer Betrachtung als der sprichwörtliche Sturm im Wasserglas. Ich habe gehofft, dass da wirklich etwas “Großes” läuft, um etwa den P3D und den X-Plane 11 was z. B. die Landschaftsdarstellung betrifft, auf die Höhe der Zeit zu hieven. Aber was wir da präsentiert bekommen, ist nichts anderes, als eine weitere Vermarktungsplattform, bei der man “Eintritt” zahlen darf, um zu den eher lächerlichen Vorteilen (wie Rabatten) zu kommen, die es zu gewissen Zeiten auch sonst überall ohne “Eintrittsgeld” gibt. Und Tutorials für flugbegeisterte PC-Piloten gibt es z.B. kostenlos auf Youtube wie Sand am Meer, zum Teil wirklich auch qualitativ hochwertige. Also echt. Mir bleibt der “Mehrwert” bislang verborgen…

Last edited 4 Monate vor by LoislSim

Seh ich genauso.
Wäre das jetzt eine Art „Abo“ wie Netflix ,also monatlich/jährlich einen Betrag X zahlen und alles wäre frei verfügbar, dann schon eher. Aber als Abo UND dann noch mal alles extra bezahlen (gering rabattiert) ist schlicht der gespielte Witz.

Als Gelegenheits- und Spätleser ist diese Kommentarsektion zwar erstmal lustige Wunschträumerei. Dann  kriegt man aber doch richtig Mitleid mit den ganz Eifrigen, die sich durch akribischste Bild- und Begriffsanalyse die tollsten Innovationen zusammenfantasiert haben, nur um dann feststellen zu müssen, dass sie auf den plattesten Werbetrick der Welt für den Start einer schnöden Vertriebsplattform reingefallen sind. Meine Prognose: In einem halben Jahr sang- und klanglos wegen totaler Erfolglo… äh, strategischer Umstrukturierung eingestellt.

Klar, danach sind alle immer gescheiter, vor allem die „Spätleser“ :))

Last edited 4 Monate vor by loislsim

Das halbe Jahr wirds wohl nicht dauern, so wie es aussieht 😀

😂

Bei uns heisst es: “Hinten nach reitet die alte Urschel”. Mit Understatement hätten die wahrscheinlich mehr erreich. Es scheint wohl so zu sein, das es ein Markt für “Sim – Edukation” gibt. Den Eindruck kann man speziell beim FS2020 gewinnen. Ich bin aber immer noch davon überzeigt , dass da was noch kommt ! Austin Mayer ist und bleibt der Guru weit und breit, der lass sich das nicht bieten, dass sie ihm Die Butter vom Brot nehmen. Zumal ASOBO / MS die ganzen Features ihres SIMS eigentlich nur zusammengekauft haben ! (das kann man schon daran ermessen, dass sie vergessen haben eine Hubschraubermodell einzukaufen. (wahrscheinlich weil es für die X-Box e zu kompliziert ist 😉