simFlight.de sucht DICH!

Damit wir Euch auch weiterhin mit News und ordentlichen Reviews versorgen können, wollen wir unser Team verstärken. Wir suchen motivierte und talentierte Schreiber von News und/oder Reviews. Dabei solltest Du natürlich mindestens einen Simulator aktiv benutzen und Dich gut in der Community auskennen.

Wir bieten:

  • ein internationales Team
  • eine deutschsprachige Community
  • Downloads im simMarket

Wenn wir mit Dir die ersten 3 Monate erfolgreich zusammen gearbeitet haben, legen wir einen kostenfreien Simulatorflug für 2 Personen im Boeing 737 Motion-Simulator in Kaltenkirchen oben drauf!

Sende Deine aussagekräftige Bewerbung (gerne mit einem Probeartikel) an redaktion@simflight.de. Wir freuen uns auf Dich!

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hallo simflight,
eine Frage, warum bezahlt ihr die Leute nicht mit Geld, die für euch arbeiten und schreiben?
„Generation Praktikum“ wollten wir alle doch sozialgesellschaftlich abschaffen und die Leute nicht ausnutzen?!
Ich meine, was wollen die Leute, die für euch arbeiten sollen, auf Dauer mit downloads?
Denkt mal drüber nach.
Gruß
Stefan

Verstehe ich auch nicht, im Impressum steht eine GmbH, also eine richtige Firma. Die einzige die ich kenne, die ihre Mitarbeiter umsonst arbeiten lässt. Und bestimmt auch die Einzige, die so Mitarbeiter findet.

Und man muss die Frage stellen, wer die Downloads bezahlt, die hier versprochen werden.
Es ist offen, wie Simmarket mit den Entwicklern oder Handelspartnern solche „kostenfreien“ Download abrechnet. Mir als Kunde von Simmarket (indirekt über Aerosoft) liegt hier keine transparente Info vor.
Ich (wir) haben kein Problem damit, kostenfrei „Presscopies“ zu akzeptieren, wenn diese genutzt werden, auf Flugsimulator Webseiten Berichte über die Addons zu erstellen.
Die Finanzierung von Simflight.de ist dort sicher nicht Bestandteil des Dials, dafür zahlen wir an Simmarket genug (die eine Presscopy für den Redakteur, der einen Review hier auf Simflight schreibt und veröffentlich ist hier akzeptabel, auch wenn er ja Simmarket-ing ist ). „Du arbeitest für uns und kannst Dir was aussuchen bei Simmarket“ ist nur dann vertretbar, wenn es bei den Anbietern als voll bezahlte Kopie abgerechnet wird. Das ist aber derzeit eher nicht nachvollziehbar. Aber das kann ja sicher die Geschäftsleitung nachvollziehbar klarstellen.

Ich hatte mich vor längerer Zeit angeschickt Reviews zu schreiben, und als ich dann meinte , ich benötige ja auch die Produkte hieß es, nein das wäre zu Beginn unüblich.

Ich habe jahrelang bei Flugsimulation.com Reviews geschrieben, da war das erhalten einer Press-Kopie überhaupt kein Problem für Neulinge.

Und jeder der reviewed weiß was für ein zeitintensives Tun dies ist.

So war der Umgang damals von Simflight mit mir nicht okay. Ich hoffe, dass hat sich zwischenzeitlich geändert.

Hallo Michael,

komisch was Du da erlebt hast, in der Tat sehr unüblich. Wir hatten aber auch einen Wechsel in der Redaktion – wir handhaben das Thema seit “Jahrhunderten” anders. Schreib uns bitte nochmal an, wir melden uns dann.

Wir haben die Kommentare geschlossen. Wer Interesse hat, darf sich gerne per Emails an uns wenden.

Viele Grüße,
die Redaktion