Sim Skunk Works bringt die Fiat G.91 auf den MSFS

Bei der deutschen Luftwaffe wurde sie liebevoll Gina genannt, aber die offizielle Bezeichnung des Erdkampf- und Aufklärungsjet ist Fiat-Aeritalia G.91.

Sim Skunk Works hat die Simwelt schon mit sehr authentischen Umsetzungen des Starfighters, Tornados und des Senkrechtstarters Harrier beglückt. Jetzt folgt mit der G.91 ein gutmütiger Unterschalljet. Das passt gut, da der MSFS noch keinen Überschallflug darstellen kann.

Die G.91 hatte ihren Erstflug im August 1956 und wurde dann von den Luftwaffen in Deutschland, Italien und Portugal teilweise sogar bis in die Neunzigerjahre betrieben. Sie hatte dabei vielfältige Einsatzmöglichkeiten (Aufklärungs-, Erdkampf-, Ausbildungs- und Zieldarstellungsflugzeug).

Im MSFS besitzt sie ein sehr detailliertes Cockpit, realistische Flugdynamik, HD-Texturen / PBR-Materialien und ´fast´ voll funktionierende Flugzeugsysteme.

Für knappe 24 Euro kann man die G.91 bei simMarket beziehen und dann kann das 1,6 GB große Add-on runtergeladen werden.

Features:

Highly detailed model, fully animated

  • Highly detailed 3D cockpit, fully animated and working
  • Frame rate friendly in single and multiplayer
  • 3 models: R1, R3 and PAN (to be delivered soon)

Textures

  • Highly detailed, high definition,  PBR
  • Several different liveries

Systems

Almost all real system have been modelled and working as the real thing

  • Flight dynamics modelled close to real aircraft performances tables
  • DDIS (Dynamic Drag Index System)
  • Aircraft configurator for payload and refuelling
  • Weapon system to carry and drop bombs
  • Payload fully congruent in both single and multiplayer mode
  • Payload drop actually changes aircraft weight, balance and drag index (DDIS)

Other features

  • Model comes with complete documentations (see Docs folder in the model tree)
    •  Normal/weapons procedures checklists
    • A brief tutorial
    •  Real aircraft manual R1 (Italian) and R3 (English)
4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Die Free Version die es für P3D gab im Rahmen der April Aktion hier hat kaum jemand zum laufen gebracht, Registrierung bei denen ist eine Katastrophe

nee schöne Antonov An-2 oder nee PC12 oder oder oder gibt besseres, wenn ich sowas Fliegen will gehe ich in DCS! “Sinnlos” schade um die Zeit.

Last edited 7 Monate vor by Dirk

Wenn es sich verkauft, warum nicht?
Vllt sind manche Leute einfach nur daran interessiert wie sich so ein Teil fliegt oder wie das Cockpit aussieht.
Für den FSX gab es auch hunderte Kriegsmaschinen.
Ich sehe da kein Problem.

Grüezi, Dirk, zur Frage, warum Militärjets im MSFS2020 siehe das Review zur MB339:
https://www.simflight.de/review-mb339-von-indiafoxtecho-msfs-zivilisierter-wumms/