Schon mal die Palmen von St. Petersburg gesehen?

Verticalsim hat mit sich in seiner neuesten Veröffentlichung St. Pete-Clearwater (ICAO KPIE / IATA PIE) gewidmet, sodass ihr jetzt zumindest virtuell die Palmen von St. Petersburg sehen könnt.

Der Airport liegt in West-Florida an der Tampa Bay zwischen den Städten St. Petersburg und Clearwater.

Platzhirsch vor Ort ist Allegiant, welche von KPIE aus knapp 60 Städte direkt anfliegt, zum Beispiel Cincinnatti, Des Moines oder Hanover in Pennsylvania.

Bekannt ist St. Pete-Clearwater für seinen spektakulären North Bay Visual Approach auf RWY18, bei welchen man über der Causeway Bridge in lediglich 900ft Höhe auf den Endanflug eindrehen muss.

Selbstverständlich wurde der Innenraum der Terminals modelliert.

Auch Freunde der kleinen Flieger werden ihre helle Freude an St. Pete-Clearwater haben. Es wurden alle Flächen der General Aviation und die dazugehörigen FBO´s integriert. So steht einem kurzen Hüpfer nach Davis Islands (Peter O. Knight Airport – nur 5min. entfernt von Downtown Tampa) nichts im Wege.

Natürlich wurde auch die vor Ort beheimatete Station der Coast Guard umgesetzt.

Verticalsim stößt mit seinem Focus auf mittlere und kleinere Flughäfen in eine Lücke, welche von den anderen großen Namen der Branche scheinbar links liegen gelassen werden. St. Pete-Clearwater ist die nächste Veröffentlichung nach Entwicklungen wie Tampa, Omaha und vielen anderen.

Verticalsim hat bei KPIE auf eine gute Mischung aus Details und Performance geachtet, sodass auch User mit etwas älteren Konfigurationen die Umgebung flüssig erkunden können. Für 18,73€ könnt ihr ab sofort von KPIE St. Pete-Clearwater die Westküste Floridas erkunden, Einsätze der Coast Guard nachfliegen oder eines der vielen Ziele von Allegiant anfliegen.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Phil
Phil
1 Monat zuvor

Danke an die neuen Authoren