REX Vision Update 2023: Verbesserung des Flugsimulator-Erlebnisses

In einem kürzlichen Unternehmens-News-Update auf ihren Discord Server haben REX Games Studios seine Vision vorgestellt, das ultimative Flugsimulator-Erlebnis durch kontinuierliche Fortschritte in vier Schlüsselbereichen zu bieten: Umgebung, Wetter, Flughäfen und Flug. Das renommierte Unternehmen für Flugsimulationssoftware strebt an, seinen Benutzern wegweisende Produkte und Verbesserungen zu liefern, um ein unvergleichliches Maß an Realismus und Immersion zu gewährleisten. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die neuesten Entwicklungen in jedem dieser Bereiche werfen.

Umgebung:
REX steht kurz vor der Veröffentlichung der lang erwarteten AccuSeason Advanced Edition. Dieses bevorstehende Produkt stellt einen bedeutenden Sprung gegenüber seinem Vorgänger dar, der vor über einem Jahr veröffentlicht wurde. Mit AccuSeason Advanced Edition können die Benutzer eine noch immersivere und realistischere Umgebung im Flugsimulator erwarten. Die Veröffentlichung ist für nächste Woche geplant, und Luftfahrt-Enthusiasten dürfen sich auf ein verbessertes visuelles Erlebnis freuen, das die Essenz jeder Jahreszeit einfängt.

Wetter:
REX erkennt die entscheidende Rolle an, die das Wetter bei der Schaffung eines authentischen Flugsimulationserlebnisses spielt. Um diesen Aspekt weiter zu verbessern, arbeitet das Team engagiert an Technischem Update 7 für Weather Force. Dieses Update verspricht eine anspruchsvollere und genauere Darstellung der Wetterbedingungen im Simulator. Das voraussichtliche Veröffentlichungsdatum für Technisches Update 7 ist Ende dieses Monats, und es wird erwartet, dass es den Realismus virtueller Wetterbedingungen für Luftfahrt-Enthusiasten weltweit auf ein neues Niveau hebt.

Flughäfen:
Realismus erstreckt sich über den Himmel und das Wetter hinaus. REX verpflichtet sich, Real Global Airport Textures zu unterstützen und zu verbessern, ein beliebtes Produkt unter Flugsimulator-Enthusiasten. Das Unternehmen erkundet derzeit neue Ideen und führt Tests in diesem Bereich durch, mit dem Potenzial für zukünftige Produktveröffentlichungen. Durch mehr Aufmerksamkeit für detaillierte Flughafendetails möchte REX ein noch immersiveres Erlebnis während des Starts, der Landung und der Bodenoperationen bieten.

Flug:
Mit Blick auf das Jahr 2024 hat REX ehrgeizige Pläne, seine Entwicklungsanstrengungen im Flugbereich des Simulators auszuweiten. Während konkrete Details noch nicht bekannt gegeben werden, da das Unternehmen in die Entwicklungsphase eintritt, versichert REX den Benutzern, dass ihre Ideen veröffentlicht werden, sobald sie greifbar sind. Indem sie sich auf Flugdynamik und Systemkomplexität konzentrieren, strebt REX an, die Grenzen des Realismus zu überschreiten und ein beispielloses Flugerlebnis für alle Luftfahrt-Enthusiasten zu bieten.

Abschließend zeigt das kürzliche Vision-Update von REX das unerschütterliche Engagement des Unternehmens, das Flugsimulator-Erlebnis zu revolutionieren. Mit Fortschritten in den Bereichen Umgebung, Wetter, Flughäfen und einem vielversprechenden Ausblick für den Flugbereich ist REX bereit, virtuelle Piloten mit beispiellosen Realismus- und Immersionsstufen zu begeistern. Während die Veröffentlichung der AccuSeason Advanced Edition und des Technischen Update 7 für Weather Force näher rückt, erwarten Luftfahrt-Enthusiasten mit Spannung das nächste Level der Flugsimulationsexzellenz von REX.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Tomi
Tomi
9 Monate zuvor

“detaillierte Details” hahahahaca

Julian
Julian
9 Monate zuvor

Kann es sein, dass die Meldung so von REX übernommen wurde und von Simflight übersetzt wurde?

*”Das renommierte Unternehmen”
*”es den Realismus virtueller Wetterbedingungen für Luftfahrt-Enthusiasten weltweit auf ein neues Niveau hebt”
*”Grenzen des Realismus zu überschreiten”

Diese Formulierungen sind nur meinen Geschmack etwas zu ausladend. Wenn eine Meldung aus Kapazitätensgründen 1:1 vom Hersteller übernommen wird, ist das völlig legitim. Nur sollte es dann auch so dargestellt werden.

Julian
Julian
Beantworten  Miguel Blaufuks
9 Monate zuvor

Ich hatte Euer Projekt mit der AI leider wieder vergessen. Ich finde die Idee auch weiterhin gut, vor allem wenn dadurch mehr News generiert werden.

Vielleicht könnte man in Zukunft einen kleiner Disclaimer anhängen, damit die Grenze zwischen AI und Mensch noch sichtbar bleibt?

Mikko Reitz
Beantworten  Julian
9 Monate zuvor

z.T. wird das gemacht, manchmal aber auch einfach vergessen (: