Max Kraus' nächste Freeware entsteht: Mauritius (FIMP)!

Nach der Veröffentlichung seiner Freeware-Szenerien von Barbados (TBPB) in der Karibik und Paphos (LCPH) auf Zypern, beide jeweils für den FS2004 und FSX erhältlich, hat der in Sydney wohnhafte Entwickler Max Kraus jetzt sein neuestes Projekt vorgestellt: Mauritius. Doch nicht nur der Flughafen mit dem ICAO-Code FIMP soll „aufgehübscht“ werden, sondern auch der Rest der im indischen Ozean liegenden Insel wird eine umfangreiche, optische Verbesserung erhalten: Neue Küstenlinien, Strände, Straßen, Land- und Waterclass sind nur einige der Features, die das ebenfalls als Freeware erdachte Add-On umfassen soll. Die Herausgabe einer FSX-Version sei sicher; eine FS2004-Version soll es möglicherweise aber auch geben. Die ersten fünf Bilder seines in der Entwicklung befindlichen Werks lassen sich im FS-Developer-Forum bewundern.

Comments are closed.