Ist ‚Microsoft Flight‘ interessant für Euch?

Kürzlich haben wir Euch gefragt, welchen Simulator Ihr benutzt. Das Votum ging eindeutig zu Gunsten des Microsoft Flight Simulator X aus. Am 29.02. erscheint nun der „Nachfolger“ des FSX. Grund genug für uns, jetzt die Frage zu stellen, ob Euch Microsoft Flight interessieren wird.

Sorry, there are no polls available at the moment.

Mit Eurer Stimmabgabe helft Ihr, die Servicequalität von simFlight.de zu verbessern – vielen Dank!

 

18 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Mir fehlt da die Antwortmöglichkeit „Auf keinen Fall – ich werde ‚Flight‘ ausprobieren“. Auch wenn bereits ziemlich klar ist, dass Flight nicht der FSX-Killer wird und eigentlich auch für eine völlig andere Zielgruppe gedacht ist, ist das Ding doch kostenlos und ich werde mir ganz sicher mal angucken, wie Flight aussieht, sich anfühlt und auf meinem für den FSX immer noch nicht so richtig geeignetem ein Jahr alten Obere-Mittelklasse-PC läuft.

Mir fehlt auch ´ne Antwortmöglichkeit z.B.: Abwarten ob/was die noch eines Tages Profimässiges bringen. Vielleicht gibt´s ja doch noch was für Extrem Flieger. Die aktuelle Version hab´ ich ja als Betatester bereits „genossen“ – und die betrachte ich unter folgendem Gesichtspunkt: „Hau wech das Zeuch“!

… ich habe mit „Definitiv“ gestimmt … auch wenn die ganzen Vorabinfos eher erschreckend sind, ich bilde mir gerne meine eigene Meinung. Und wenn die Demo wirklich umsonst, und evtl. sogar ohne Zeitbegrenzung nutzbar ist, warum sollte ich die dann nicht testen ?!? Da war und bin ich in diesen Punkten von der „XP-10“-Demo doch enttäuscht !
Bin gespannt ob`s übermorgen was zum downloaden gibt 🙂 ?!?
Gruß, Lowpull !

Mir geht es so ähnlich wie Walter.
Dass mich MS‘ neuer Ausflug ins Flug-Genre überhaupt nicht interessiert, kann ich nicht unbedingt sagen. Aber herunterladen und ausprobieren werde ich die Demo-/Basisversion auch nicht. Wenn man dann in ein paar Monaten etwas mehr weiss – gerade auch was Add-Ons anbelangt – kann man sich ja allenfalls nochmals Gedanken machen, ob ein „reinschnuppern“ interessant wäre.
Wenn es möglich wäre, würde ich ankreuzen: „Interessiert mich durchaus ein wenig, werde es aber auf absehbare Zeit nicht herunterladen und ausprobieren“

Mir fehlt auch die Möglichkeit: „auf keinen Fall – ich werde ihn aber downloaden um mich hoffentlich bestätigt zu wissen“ 😉

ich denke Eure „vermissten“ Antwortmöglichkeiten lassen sich durchaus unter die gegebenen Möglichkeiten einordnen 🙂

Das Problem ist nach wie vor die mangelnde Interkompatibilität der Addons unter den FS Versionen. Wenn man eine Menge Geld und Zeit in eine Version investiert hat, ist es nicht leicht, diese dann von heute auf morgen fallen zu lassen, weil etwas neues da ist, und einem von allen Seiten suggeriert wird, dass man das unbedingt haben muss. Ich nutze immer noch den FS9…

„Wenn man eine Menge Geld und Zeit in eine Version investiert hat“
– sehe ich genauso. Der FS9 kennt bei einem zeitgemäßen Rechner keine Framerate Probleme mehr, Pay- und Freeware ohne Ende! Für die Zukunft habe ich mich für XP10 entschieden, aber: das hat Zeit. „Gut Ding braucht Weile“, abwarten wie da die Entwickler die Marktchancen sehen, die letzen Abstimmungen hier sahen ja muteinflössend aus…

Flight, der GA-Hawaii-Simulator interessiert mich nicht.

Wenn ich Punkte sammeln will, fliege ich nicht, sondern fahre auf der Autobahn.

:D!!!

ich glaube viele haben auch Angst das Flight wirklich wie im Video daher kommt und dann ? die vielen Addons usw. gekauft und läuft doch nicht immer rund,super PC geholt und trotzdem ne bescheidene Grafik usw.

Wie die Flugeigenschaften der Flugzeuge sind weißt noch keiner, wie die anderen Szenerien sein werden, weiß noch keiner. Wie teuer das ganze wird, weiß noch keiner. Eine Demo vorzeige Szenerie die wahrscheinlich das beste vom besten sein wird, ob die anderen Szenerien so aussehen werden wage ich zu bezweifeln. Ein Flugzeug das es noch gar nicht gibt, einer normale Cessna währe ja zu einfach gewesen. Also macht man es kompliziert. Gehört auch zum Speck, damit fängt man bekanntlich Mäuse.
Microsoft will die breite Masse erreichen, das wird nicht funktionieren. Kaum einer wird sich auf das Konzept einlassen, ständig für jeden kleinen Pupps bezahlen zu müssen.
Mir fällt da das Bild ein von einer Kuh die man melkt.
Ich bleibe bei meinen FSX, mit den ORBX Szenerien und tollen Flugzeugen das non plus ultra.
Und ruckel frei.
Was will man mehr!

„Microsoft will die breite Masse erreichen, das wird nicht funktionieren. Kaum einer wird sich auf das Konzept einlassen, ständig für jeden kleinen Pupps bezahlen zu müssen.“

Genau das ist aber DAS Erfolgskonzept in der Spieleindustrie – auch wenn wir das in unserer kleinen Community nicht wahr haben wollen. Es funktioniert wunderbar und ist geschäftlich viel vernünftiger, als eine Randgruppe zu bedienen, die eigentlich nie einen neuen Simulator haben wollen: Weil der Letzte ja mit allen Add-ons wunderbar läuft! 🙂

Ich hatte es schon in einem anderen Kommentar geschrieben: Wir wollten damals den FSX nicht haben, es wurde zum Boykott aufgerufen. Eigentlich hätten wir zu dem Zeitpunkt schon froh sein müssen, dass Microsoft uns noch bedient. Jetzt leben wir mit den Konsequenzen.

Angenommen, Flight schafft es die Menschen mit immer neuem Mini-Content für ein ziviles Spiel und die Luftfahrt zu begeistern, vielleicht hätte es dann auch positive Auswirkungen was den Nachwuchs bei den Hardcore-Simmern angeht. 🙂

Die Frage ist doch was ich will. Will ich einen Flugsimulator, der die ganze Welt darstellt, oder will ich einen, der sich auf ein begrenztes Gebiet beschränkt.

Will ich ersteres, dann eben X-Plane 9/10 oder FS9/X oder Prepar3D oder auch FlightGear (wobei ich nicht weiß, ob der FG überhaupt die ganze Welt darstellt.)

Will ich zweiteres, dann eben MS Flight oder AeroflyFS oder Condor oder …

Will ich Militär… nun, da kenn ich mich nicht so aus. 😀

Man kann ihn schon Downloaden und spielen

live.xbox.com

na sag ich doch…..

Hi,
habe nun Flight! an 2 Abenden getestet.
Flighmodelling wurde offenbar verbessert und gefällt mir sogar ganz gut. Es kann nun getrudelt und geslippt werden!!! Sehr schön! – Es ist fast schon paradox wenn man sich überlegt, dass die jetzt! damit kommen wärend man uns zuvor jahrelang mit unzureichenden Flugeigenschaften abgespeist hat, wärend alle sich Hardware und Software im 4stelligen Bereich zugelegt haben um einen möglichst realen Sim zu bekommen. Auch die Lande Challenges (zumindest mit der Stearman – die mit der Icon sind Kinderkram) sind überraschend gut und sgar anspruchsvoll genug um einen ganzen Abend lang Spass zu haben, bzw. bis man überall eine „Gold“ Bewertung hat – nur was dann?. Auch nervt diese ganze Spielartige Aufmachung und die begrenzte Welt sowie die Inkompatibilität. Aber der fehlende TrackIR Support ist für mich der tatsächliche und endgültige Blocker. Was zum Geier haben die MS Buben sich dabei gedacht? Ein Sim ohne TrackIR Kompatibilität ist ein absolutes no-go und entspricht nicht dem Zeitgeist. Dies und die Tatsache, dass MS offenbar am liebsten möchte, dass man in der Aussenansicht mit der Maus fliegt, zeigt ganz klar die Zielgruppe: Teens die sonst Spielkonsolen haben und maximal einem Joystick oder Gampad verwenden. Ich schiesse mich Robert an als er damals sagte: falls ihr das hier lest, dann seid ihr ganz sicher nicht die Zeilgruppe von Flight! Nix für uns!! – ist mein Fazit.


Das mit dem TrackIR…ich kann nur zustimmen…… das kapier ich rein garnicht….. Tastenzuordnungen mit der Tasten für die Sichten ist auch verändert und würde mit TrackIT echt zusammenstoßen.
Was das Alles soll verstehe ich nicht.
nette Grüße vom Jörg