In unserem Hobby herrscht Frieden! Neue Szenerien im Iran und Israel für den MSFS

In der Welt der Flugsimulation gibt es keine Grenzen oder politischen Konflikte. Es ist ein Hobby, das Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringt und ihnen die Möglichkeit bietet, die Schönheit und Vielfalt der Länder zu erkunden, ohne Einschränkungen durch politische Spannungen. Zwei neue beeindruckende Szenerien für den Microsoft Flight Simulator (MSFS) ermöglichen es den Simulationsenthusiasten, virtuell in den Iran und nach Israel zu reisen und die Faszination beider Länder zu erleben.

Ramsar Airport OINR – Eine Perle im Iran:
Der Ramsar Airport (IATA: RZR, ICAO: OINR) von FUN OF FLYING, ist ein internationaler Flughafen in Ramsar, Mazandaran Province, Iran. Die Stadt Ramsar war während der Pahlavi-Ära eine beliebte Reisedestination im Norden des Landes, und der Flughafen wurde gebaut, um Touristen den Besuch dieser Stadt zu ermöglichen. Die Schönheit dieses Flughafens liegt in seiner Lage zwischen dem Kaspischen Meer und dem Alborz-Gebirge. Durch die detaillierte Nachbildung der Szenerie durch “Fun of Flying” können Simulationsliebhaber die atemberaubende Landschaft und das Flair des iranischen Nordens hautnah erleben.

Eilat Ramon – Ein Juwel in Israel:
Der Eilat Ramon Airport (IATA: ETM, ICAO: LLET) von FTXDES, befindet sich in der südlichen Wüste Israels und ist ein moderner internationaler Flughafen. Er ist nach Ilan Ramon, dem ersten israelischen Astronauten, benannt. Die Szenerie des Eilat Ramon Airports für den MSFS, entwickelt von “FTXDes”, bietet eine realistische Darstellung dieses beeindruckenden Flughafens und der umgebenden Landschaft. Die Simulationsenthusiasten haben die Möglichkeit, in die faszinierende Wüstenlandschaft einzutauchen und die Schönheit von Eilat und seiner Umgebung zu erkunden.

Frieden im Flugsimulationshobby:
Während politische Konflikte die Realität in der Welt prägen, bietet das Flugsimulationshobby eine Oase des Friedens. Es ermöglicht den Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft oder politischen Überzeugung in verschiedene Länder zu reisen und die Schönheit und Vielfalt der Welt zu entdecken. Die neuen Szenerien im Iran und Israel sind ein Beweis dafür, dass das Flugsimulationshobby Grenzen überwindet und Menschen zusammenbringt.

Die Simulationsenthusiasten können ungehindert zwischen Ramsar und Eilat fliegen und die einzigartigen Merkmale beider Länder genießen. Sie können in die faszinierende Kultur des Iran eintauchen und gleichzeitig die modernen Einrichtungen in Israel erkunden. Die virtuelle Reise ermöglicht es den Simulationsliebhabern, die Schönheit und Vielfalt beider Länder ganz ohne politische Barrieren zu erleben.

Die neuen Szenerien für den MSFS im Iran und Israel laden Flugsimulationsenthusiasten ein, die Faszination beider Länder zu erkunden und zu genießen. Sie demonstrieren, dass das Flugsimulationshobby eine Plattform des Friedens und der Freiheit ist, die Menschen aus verschiedenen Kulturen und Hintergründen zusammenbringt. Egal ob man den Ramsar Airport im Iran oder den Eilat Ramon Airport in Israel auf dem Bildschirm erkundet, das Flugsimulationshobby eröffnet ein Fenster zur Welt und zeigt, dass Frieden und Reisen im Geiste der Freundschaft und des Verständnisses möglich sind.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Patrick F
Patrick F
3 Monate zuvor

Tja, die friedliche Simulatorwelt… nach einem stressigen Tag, FluSi laden, rein in die EC 145 und schön entspannt ein paar Runden im oberbayrischen Voralpenland drehen …. wunderbar friedlich und entspannend….Wäre nur die Realität auch so….