HD Cities- Malta von Prealsoft veröffentlicht

Während eine Flughafenumsetzung des maltesischen Airports Luqa nocht schmerzlich vermisst wird, kann zumindest seit Heute der Rest der Inseln erkundet werden. Dies ist dank Prealsoft und dem Einsatz von 19,64€ im simMarket möglich.

The main features:

  • GIS Data Map of Malta Islands 0.5m/pixel
  • Autogen (Houses and trees)
  • Customized 3D Buildings
  • Optimized for best framerates
  • Compatible with Malta Airport Sceneries
19 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich glaube FSimStudios (MPTO, MMUN) hat das gerade eben angekündigt. Zumindest schrieb er: „Der nächste Airport ist dann LM__“. Da kommt ja nur Malta in Frage?! Och denke, zusammen mit dieser Fotoszenerie könnte das ganz ordentlich werden.

Ich habe mal bei den FS Developern die Entwicklung angekündigt, weil ich den schon länger im Focus habe und er in mein Portfolio passt.
https://www.fsdeveloper.com/forum/threads/im-working-on-scenery-2018.441829/page-3
Erscheinen würde der dann im Winter/Frühjahr 2019, falls sich nicht noch jemand mit was vorzeigbarem meldet.

Wundert mich, da du ja sonst immer Abstand nimmst, wenn es auch nur annähernd jemand anderes macht.

Der Entwickler der ursprünglichen Version arbeitet an einer neuen (unter dem Namen MS Design) Allerdings sind die Updates spärlich und gefühlt dauert das so noch 10 Jahre.

Das ist auch der Grund warum FSDG bisher Abstand genommen hat, die wollen es aber umsetzen, wenn es bei der MS Szenerie nicht voran geht.

Könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass MK-Studios oder JustSim auf einmal mit einer Maltaszenerie ums Eck kommen. Wäre so eine typische Szenerie für die beiden.

So oder so dauert es anscheinend nicht mehr lange, bis wir die alte FSX Szenerie endlich ablösen können. Sie läuft zwar noch aber ich fliege sie nicht mehr an, da einfach nicht ansehnlich. Ist ja glaube ich auch 10 Jahre alt.

Da andere auch keine Rücksicht nehmen , mache ich das, wenn es mir zusagt. Auf Payware nehme ich definitiv keine Rücksicht mehr. Können sich ja auf FSDeveloper äußern. Zudem mache ich ja nichts für den FSX. Dann habe die User ne Auswahl ob sie bezahlen wollen oder eben nicht.
Mit den genannten habe ich auch kein Problem, was die Qualität der Umsetzung betreffen könnte.

Auf Freeware muss ja auch niemand Rücksicht nehmen. Wenn jemand eine bessere Version von meinen Airports macht, wäre ich wahrscheinlich sogar der erste Kunde.

[Da kein offensichtlicher Grund besteht, den Tonfall zu ändern, werden wir hier gleich mal editieren.

Begründung:
Die ausufernden Diskussionen der letzten Wochen können wir als Redaktion so leider nicht mehr moderieren und nachverfolgen, wer wem wann das Förmchen geklaut hat. Deshalb wird ab sofort schneller eingeschritten.

Sorry, aber auch wenn uns das nun wieder den Ruf einbringt zu zensieren, können wir das sonst nicht anders handhaben. Danke für das Verständnis! Die Red.]

Könnt ihr gerne tun, aber nicht 100% Edit unter meinem Namen. Hier stand nur, dass diese 4 Beiträge unnötig waren und ich schon im ersten alles gesagt habe. Also die Mühe “wer das Förmchen geklaut hat” sollte man sich schon machen.
Ich mache da lieber konstruktiveres und wie man unten sehen kann habe ich schon dafür gearbeitet.

Was wollt ihr eigentlich? Leute die nicht gekauft habe, aber darüber posten oder Leute die was kaufen, dafür aber auch die Sache kritisch betrachten, was legitim ist.

Nein, dies kann ich in dem Falle nicht mehr nachvollziehen, genauso wenig, dass man keinen Beitrag schreiben kann ohne dass sich einer gemüsigt fühlt, eine solche Diskussion vom Zaun zu brechen und sich dann alle wundern wenn man antwortet.

Ein Tipp an die Redaktion, die für die Moderation im eigenen Forum verantwortlich ist: sachlich-objektiv bleiben. “Zensur” ist ein Begriff, der hier sowieso nicht passt, da dieser nur hinsichtlich “staatlicher Kontrolle” anzuwenden ist. Das Forum ist nicht öffentlich-rechtlich.

Wenn man der Meinung ist, dass ein Beitrag unangemessen ist, so empfiehlt es sich diesen wirklich unpersönlich und nüchtern zu editieren. Auch wenn man im eigenen Forum das Hausrecht besitzt, so muss dieses nicht dergestalt einsetzen, dass Autoren “moderierter” Beiträge u.U. persönlich abschätzig angesprochen werden. Das ist deshalb so wichtig, weil es in der äußeren Wahrnehmung sonst zu Problemen mit der Glaubwürdigkeit hinsichtlich des Editierens von Beiträgen geben kann.

Dieses, wie jedes andere Forum, lebt von Diskussionen. Es ist also eher indiziert diese Diskussionskultur zu fördern und in de richtige Richtung zu moderieren als Ankündigungen wie “ab sofort [wird] schneller eingeschritten”. Auch das editieren ganzer Beiträge (statt löschen) ist keine gute Maßnahme. Entweder einem ist die Entwicklung einer guten Diskussionskultur so wichtig, dass man sich beim Einschalten in einen Beitrag die Zeit nimmt oder man löscht diesen Beitrag oder man lässt ihn unangetastet.

Ich finde die Moderation hier an sich recht kulant, aber manchmal, so wie in diesem Beispiel, unglücklich gestaltet. Ich schreibe das alles auch deswegen, weil die Diskussionen hier durchaus Gehalt voll sind. Unklare Interventionen mit u.U. abschätzig misszuverstehenden Begründungen verunsichern Benutzer, weswegen eine Diskussionskultur durchaus daran kaputt gehen kann.

Ich halte dieses Forum für fachlich sehr versiert, mit einem hohen Mehrwert durch die redaktionellen Inhalte die hier durchaus mit Vertretern der Printbranche mithalten können. Dass hier User auftreten, die nicht nur Verbraucher, sondern auch Hersteller sind, ist ein weiteres Plus für dieses Online-Angebot. Diese exponierte Marktposition sollte man nicht durch ein unzureichendes Kommunikations- bzw. Moderationskonzept kompromittieren. Noch ist diese Gefahr sicherlich nicht gegeben, da die Moderation hier, wie gesagt, recht kulant ist. Doch sollten klare Regeln gelten, ab wann ich mit Sanktionen zu rechnen habe. Das bloße Androhen von Sanktionen ohne klare Richtlinien ist hingegen ein Kommunikationskiller…

…das sind aber nur “meine 2 Cent.”

VG,

Peter

Das kann ich nur voll unterschreiben.

Ich habe am Anfang mit Absicht keinen Kommentar kommentiert sondern habe dem Artikelersteller nur mitgeteilt dass er bis Frühjahr von seinen Schmerzen voraussichtlich befreit wird. In der letzten Zeit finden sich dann meist die selben zwei drei Leute, die immer nach der gleichen Methode arbeiten, nämlich persönliche Befindlichkeiten ansprechen wie: Ich wundere mich , Ich hätte gedacht, warum bloß Du oder so ähnlich und dann Senf ranhängen den man eben nicht unkommentiert lassen kann oder will (zumindest ich nicht). Dabei geht es generell um die Person, selten um die Sache.

Klar zum Schluss war mir das zu viel und ich hatte noch unverblümt geschrieben, dass ich keinen Bock mehr auf solche Diskussionen habe.

Malta habe ich hier seit zwei Jahren rumliegen und habe mich damals für Syros entschieden , weil mir Malta noch ne Nummer zu groß war.
Die Prealsoft Szenerie ist ein guter Anlass dies nun wieder in Angriff zu nehmen. Jetzt fühle ich mich auch größeren Airports gewachsen

Mehr wollte und hatte ich hier nicht mitzuteilen. Und gestern Abend ist mir das nicht mal aufgefallen, dass der gesamte Beitrag editiert war.

Und ja ich habe mich entschlossen auf Befindlichkeiten dritter Entwickler keine Rücksicht mehr zu nehmen, wenn ich etwas für lau entwickeln will. Das Rücksichtnehmen hat jahrelang gut mit ungeschriebenem Gesetz geklappt.
Jetzt klappt es eben nicht mehr, dank einiger Schnellschießer im Paywarebereich. Und es scheint egal zu sein. Also ist mir das auch egal.

Den User wird es nur freuen, denn er wird dann an mehreren Stellen zwischen Payware und Freeware frei wählen können. Verstecken muss ich mich da nicht.

@ Rainer

jetzt ärgere ich mich schon wieder, dass ich Deinen Kommentar nicht gesichert habe.
Wie Du siehst, bleiben Deine anderen Kommentare bestehen.

Den, den ich editiert habe, der wurde im Ton ausfallend und hätte hier eine neue Endlosdiskussion zur Folge gehabt.

Du kannst gerne hier weiter diskutieren, aber in angemessenem Ton den anderen Kommentatoren gegenüber.
Danke

So ist das eben Günter wenn was komplett verschwindet.
Mein Ton war angemessen an die Situation

Und ja ich habe keinen Bock mit wem auch immer in einem solchen Thread über meine persönlichen Befindlichkeiten zu diskutieren. Und das ist nicht ausfallend. Haltet euch doch einfach mal an die Leute die in einem fachlichem Thread mit einer fachlichen Mitteilung, wie Du oben sehen kannst , sofort auf persönliches umschwenken und damit eine solche Diskussion erst initiieren. Was ist daran schwer das zu erkennen und hier Regeln aufzustellen, die klar festlegen, dass man hier zum Artikel und zum Inhalt diskutieren kann, nicht aber mutmaßen über persönliche Motive des Beitragschreibers, wenn dieser die nicht selbst offen legt.

Nochmal ich habe hier Thomas-Simflight geantwortet. Der Rest ist initiierte Senfsoße, die regelmäßig zu nichts führt, außer zu ewigen Hin- und Hergeschreibe . Ja ich bin beteiligt aber selten der Initiator.

Und nun darfst Du wieder löschen. Jedenfalls bin ich nicht bereit diese Antwort so stehen zu lassen.
Du bist der Hausherr , ganz klar.

P.S Und ja weil die anderen Kommentare stehen bleiben, kann sich keiner mehr ein Bild machen. Er kann bestenfalls Dir folgen. Ich hätte dann konsequenter Weise das ganze Geschwafel nach Beitrag 2 gelöscht, weil sie nichts mehr mit Prealsoft zu tun haben. Nunmehr wieder einen zum Dummen zu stempeln ist wirklich eine Frechheit , die mich auch aufregt,was selten wirklich passiert.

Rainer, von was sprichst du eigentlich?

Wo liest du denn persönliche Befindlichkeiten? Wo liest du etwas von Thomas-SimFlight?
Wer tut dir in den Threads über deinem editierten etwas böses, was so eine abfällige Antwort gerechtfertigt hätte?

Bitte nein.
1. Thomas schreibt , dass er den Airport schmerzlich vermisst.
2. Ich habe darauf geantwortet, da die Schmerzen wohl bald erledigt sind und die Entwicklung angekündigt. Auf einen Kommentar habe ich nicht geantwortet.
Absichtlich nicht, weil ich das Rumgesülze schon geahnt habe.
3. David.H. fühlte sich gemüßigt sich zu wundern, weil ich nicht Abstand nehme von einer Sache die deutlich da stand. Und schon geht die übliche Diskussion los. Wo sie endet kann man schon vorher ahnen.

Letztlich ging mir das auf den Geist und das habe ich ihm auch deutlich geschrieben.

Selbst damit habe ich kein Problem, aber mit Deinen wahllosen Löschungen schon.
Als Beginn-Example bin ich nicht geeignet und das war auch inhaltlich in dem Falle nicht nötig.
Der Rest davor hat mit Prealsoft HD genauso wenig zu tun.

Wo liegt eigentlich das Problem wenn ich jemandem schreibe . ich habe keinen Bock mehr mit ihm darüber zu diskutieren , was ich tue, und das stand sinngemäß drin. Klar und deutlich.

P.S. Ich habe übrigens eine der Redaktion bekannte Mailadresse. Ansonsten kommen die User auch wieder zum Schluss , dass hier nur einen Endlosdiskussion geführt wird, die mit dem Thema an sich Null zu tun hat.

Das ist nun eh gegessen und ich ärgere mich nur, dass ich so blöd war in einem Malta Thread Malta Airport anzukündigen. Absolut fehlplaziert.

Mich wundert, wenn Du schon so abfällig hier über die restlichen Kommentare sprichst (“Rumgesülze”), dass Du dann so präsent bist hier …

Ich kann nach wie vor nicht erkennen, wo Dich weiter oben jemand provoziert haben könnte, der dann den Tonfall rechtfertigt (den ich leider nicht mehr habe, um ihn Dir nochmal vor Augen zu führen).

“Wo liegt eigentlich das Problem wenn ich jemandem schreibe . ich habe keinen Bock mehr mit ihm darüber zu diskutieren , was ich tue, und das stand sinngemäß drin.” Sinngemäß schon, aber der Tonfall war höchst unangemessen.

Und natürlich habe ich Deine Mailadresse, aber genausowenig wie Du auf meine Bitten in der Vergangenheit eingegangen bist, Deine Zwiegespräche hier woanders oder per Mail zu führen, muss ich das ja nun auch nicht.

Dann lass es sein.
Und keine Unterstellungen, ich kann ja schwer Testbeiträge schreiben. Und in einem anderen Thread habe ich Dir Deine Frage beantwortet , als ich es konnte.

Und ja alles was nach Beitrag zwei folgte bis zur Löschung war “Rumgesülze” , auch von mir.
Es diente nur dem Zweck zu ergründen warum ich Malta entwickle bzw. meine bisherigen Prinzipien breche.

ich mache mir nur selbst einen Vorwurf, weil ich auf solche vorhersehbaren Sinnlosdiskussionen leider anspringe.

P.S Es ist übrigens immer noch so, dass man nicht eine festgelegte Zeit von Minuten editieren kann, sondern genau nur ein mal. Wann die Zeit abgelaufen ist, weiß ich somit nicht. Das musst Du Deinen Admin fragen warum das so ist. Es ist aber so. und manchmal geht nicht mal das.

“ich mache mir nur selbst einen Vorwurf, weil ich auf solche vorhersehbaren Sinnlosdiskussionen leider anspringe.”

Hier sind wir doch mal an einem Punkt, wo wir ansetzen können … 😉

Schönen Abend noch!

“jetzt ärgere ich mich schon wieder, dass ich Deinen Kommentar nicht gesichert habe.”

Ich habe ihn noch – er war bei mir noch in einem offenen Tab. Ich vermute aber, dass das nicht unbedingt helfen wird… 😉

Interessant finde ich, dass simFlight oder uns anderen Kommentarschreiber gerne mal vorgeworfen wird, dass man hier keine Kritik äußern dürfe. Das ist in den letzten Tagen bei anderen Themen (z.B. MD-11) aber durchaus öfter passiert. In einem passenden Ton, mit gerechtfertigten Argumenten. Und das ist kein Problem, es gab noch nicht einmal Widerworte. Darüber kann man mal nachdenken.

Ein zweiter, vielleicht auch überdenkenswerter Punkt: Muss man in ein Café gehen, und den Gästen dort mitteilen, dass man selbst draußen kostenlosen und besseren Kaffee ausschenkt? Ich denke simFlight hätte mit einer separaten Meldungen über die nun angekündigte Freeware schon noch berichtet.

Von mir aus muss das jetzt keine Grundsatzdiskussion werden. Falls doch ist auch meine Mailadresse bekannt. 😉

@ Peter
danke für die konstruktive Kritik.

Grundsätzlich würde ich Deiner Argumentation folgen, es besteht nur der nicht ganz unwichtige Unterschied, dass es sich hier nicht um ein Forum handelt, sondern um eine Kommentarspalte.

Und den Begriff “Zensur” haben wir nicht ins Leben gerufen, sondern der wurde uns desöfteren von Lesern vorgehalten. Grundsätzlich habe ich mit dem Begriff auch kein Problem, ob der nun nur öffentlich-rechtlich anzuwenden ist (kann nichts derartiges nachlesen), ist auch egal.

Und ja, wir werden hier zensieren, bzw. editieren. Wir haben es die letzten Monate recht frei laufen lassen und sehen uns immer wieder mit endlosen Diskussionen konfrontiert, wer wann irgendwas behauptet hätte. Hier maßvoll einzuschreiten und nicht den falschen zu treffen, ist eine schwierige und sehr zeitraubende Arbeit!

Auch haben wir mehrfach an sehr konkrete Stellen appelliert, vielleicht einfach einmal zurückhaltender bei bestimmten Themen zu sein, da sehr oft sowieso jeglicher Mehrwert bei den Diskussionen fehlt. Da geht es doch recht oft nur darum, wer recht hat.

Inzwischen kommt aber vermehrt der – aus meiner Sicht berechtigte – Vorwurf, dass sich Leser die Kommentare gar nicht mehr ansehen, weil sie die ewigen Diskussionen leid sind. Das wiegt für mich wesentlich schwerer als einigen wenigen hier eine Plattform zu geben, welche aber besser in irgendwelchen Foren aufgehoben wären, die für solche Zwecke geschaffen worden sind.

Daher kommt nun die Kurskorrektur und wir werden wieder schneller eingreifen und die Endlosdiskussionen schnell stoppen, weil wir das sonst rein zeitlich gar nicht anders handeln könnten.

Nun mal wieder zum eigentlichen Thema.
Ich habe die Szenerie gekauft.
Der Eindruck ist vor allem qualitativ durchwachsen. Außer Valetta eigentlich nichts außer Autogen, welches man auch noch recht hochregeln muss, wenn man was gescheites sehen will. Die Luftbilder von Prealsoft sollte man unter 3000 Ft. lieber nicht betrachten. Wirklich empfehlen kann ich sie nicht, nicht empfehlen aber auch nicht.
Warum habe ich es gekauft?
Deswegen:
https://simmershome.de/nach-ercan-kommt-von-simmershome/