Douglas DC-8 von JustFlight

DC8_JetlinerSeries50to70

JustFlight bringt die Douglas DC-8 Jetliner Serie 50 bis 70. Bis zum 01. September 2014 zu einem Einführungspreis…

“Die Douglas DC-8 ist ein vierstrahliges Düsenpassagierflugzeug der Douglas Aircraft Company. Sie ist ein Tiefdecker mit einem konventionellen Leitwerk. Zwischen 1959 und 1972 wurden insgesamt 556 Maschinen ausgeliefert. Die DC-8 war das erste Passagierflugzeug, das Überschallgeschwindigkeit erreichte. Am 21. August 1961 durchbrach eine DC-8-43 im Sinkflug die Schallmauer (Mach 1,0124). Dies geschah während eines Testfluges und beweist, dass die DC-8 aerodynamisch dazu in der Lage ist.” (Quelle: wikipedia)

Die FSX-Kollektion von JustFlight umfasst die Kurz-Rumpf (-50) bis zur lang-gestreckten -73er Serie. Drei Cockpitvarianten wurden umgesetzt. So findet man die klassische “Uhren-Variante”, die Teil-modernisierte und die moderne “Glascockpit” Variante der spätere Modelle wieder.

Als besonderen Bonus ist die US Navy EC-24A mit einer Vielzahl von Beulen, Unebenheiten und Antennen inbegriffen.

Bis zum 01. September 2014 10.00 Uhr (deutscher Zeit) bekommt man den Oldtimer für 18,95 EUR, danach kostet er reguläre 24,95 EUR.

Erhältlich sind die Basisvariante und die beiden Liverypacks bei JustFlight:

http://www.justflight.com/product/dc8-jetliner-series-50-to-70

http://www.justflight.com/product/dc8-jetliner-series-50-to-70-livery-pack-one

http://www.justflight.com/product/dc8-jetliner-series-50-to-70-livery-pack-two

19 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

allererster Eindruck (ganz nach Major Higgins aus ‘Magnum’): ‘oh-mein-Gott!’…Wusste gar nicht, daß man mit einem halbvoll getankten, gut beladenen Frachter militärischen Tiefflug üben kann, Rollen fliegen oder mühelos 4-6.000 fpm bei 70 Grad pitch erreicht.

Das Flugmodell und vor allem die Triebwerkssimulation ist völlig unpassend, die Optik immerhin erträglich, der Sound auch ganz nett, die Systeme ‘sortentypisch…’. Wer schon (wie ich) den Fehler gemacht hat, die 10-40er Version zu erwerben, kann hier nochmals Geld versenken. Allen anderen sei empfohlen, mit ihrer Freundin lieber ein Eis essen zu gehen oder mit den Kumpels ins Kino.

Ok, ich hab mir nach dem Fehlkauf der 10-40er Version verkniffen, die Erweiterung auch noch zu beschaffen. Danke Stefan, dass du das für mich erledigt hast 😉 Deine Beurteilung deckt sich mit meinen Erfahrungen der Erstversion. Leider ist man einmal mehr versucht, zu sagen: JustFlight eben… 😀

Also das typische AeroplaneHeaven / JustFlight Produkt, dass es in ein paar Monaten wieder für 6 Euro gibt…

Danke für den ersten Eindruck. Hatte wie gesagt auch nicht damit gerechnet, dass da etwas gescheites bei herauskommt.

…tja, leider auch noch inkompatibel zu sämtlichen Prepar3D Versionen!

…das habe ich nicht geprüft. Der Installer fragt auf jeden Fall nach FSX, P3Dv1 oder v2.

Laut Hersteller nur kompatibel zu FSX – aber gut zu wissen, Danke!

Nun doch offiziell für Flight Simulator X (SP2, Acceleration or Gold required) or Prepar3D v1 or Prepare3D v2 zu haben!

Ich finde, diese DC-8 durchaus sehr gelungen, es ist zwar kein PMDG Produkt, aber alles sieht prima aus und es laesst sich angenehm und gemuetlich fliegen. Moege der [Textstelle gelöscht. Achte auf Deine Wortwahl. Es gilt unsere Netiquette. d. Red.]… eventuell mit seine Einschaetzung recht haben, werde ich jedoch mit meiner Freundin Eis essen gehen und danach in aller Ruhe mit der DC-8 fliegen. Das passt 🙂

@Kai:
Lass einfach die unnötigen Anspielungen! Wenn du mit diesem Produkt zufrieden bist, dann ist ja alles in Ordnung. Es gibt aber durchaus Simmer, die etwas andere Beurteilungskriterien haben und diese auch anwenden. So gesehen ist die DC-8 einfach Schrott. Es nimmt dir aber selbstverständlich niemand das Recht, mit diesem Schrott herumzufliegen. De gustibus non est disputandum… 🙂

“So gesehen ist die DC-8 einfach Schrott.” Nicht ganz. Richtig wäre: So gesehen ist die DC-8 _meiner Meinung/Geschmack(u. eventuell nach der Meinung auch einiger anderer)_ Schrott.” Sonst macht der lateinische Ausspruch übrigens auch keinen Sinn, wenn die Aussage davor nicht auch als Meinung/Geschmack gekennzeichnet ist 😉

Zumals es fraglich ist, ob Schrott eine sinnvolle Bezeichung ist…(und wehe, jemand Anderes wagt es, etwas als Schrott zu bezeichnen, dass einem selbst gut gefällt …). Insofern ist auch diese Antwort in Teilen alles andere als sachlich, korrekt oder entspricht einem vernünftigen Ton…

Ja ja, die Goldwaage… 😀 😀

Ach nein, bitte nicht schon wieder Dr-Benzinger-bashing! Kai (oder Kate?), Du langweilst uns. Und los wirst Du mich eh nicht.

@Kai Du bist anscheinend hier der [Bitte netiquette beachten. Die Red.]

[@Kai – Deinen Kommentar habe ich eben überschrieben.
Beim Posten bestätigst Du, dass Du die Netiquette beachtest – behalte das bitte im Kopf.

Danke und Grüße,
Ingo Voigt]

Toll, großes Kino…
Wir hatten hier schon hundert mal diese Diskussion. O.g. Produkte sind nichts für Systemorientierte Simmer. Das weiß mittlerweile ein jeder. Wer es nicht weiß, ist in den Anfängen der Flugsimulation. So wie ich damals. Hätte es diese Produkte von Just Flight nicht gegeben, wäre ich heute nicht hier. Denn für Anfänger ist dieses Produkt durchaus geeignet.

Es geht doch gar nicht um die Systemtiefe. Die wäre ja sogar etwas gegeben. Es ist das hundsmiserabel abgestimmte Flugmodell und die völlig absurden Triebwerksleistungen.

JustFlight verspricht:

“Flight files have been developed by a real-world DC-8 engineer and tested by flight crew with real-world DC-8 experience.”

Darf man als Kunde dann nicht auch erwarten, dass sich ein realistisches Flugverhalten erleben lässt?

Ist doch wurscht. Für mich war das damals egal – keine Ahnung von Flugmodell o.ä.. Ich hatte meinen Spaß und bin so zum Simmer geworden.

Ich bin froh, dass es Just Flight überhaupt noch gibt und schätze deren Produkte die ich seit 1998 – damals noch “The Associates” – gekauft habe.

Die DC-8 ist ein wunderbares Produkt und zeigt, daß sich die F-Lite Linie immer mehr in Richtung Profi-Liga hinarbeitet. Das dieses mal ein FMC, samt mas o menos aktueller AIRAC inkludiert ist, ist wirklich super.

Wer von uns kennt eine reale DC-8 und deren Macken bzgl der Flugeigenschaften? Wer von uns nutzt dieses Modelle überhaupt um sich auf ein Typerating vorzubereiten? Und wieso meckern eigentlich so viele herum, wenn sie es a) eh nicht mögen und b) dadurch das sie es nicht gekauft haben zu kenne meinen – wegen des Namens? Aerosoft macht auch nicht immer Knaller und wer es nicht will, braucht es auch nicht kaufen und sollte sich dementsprechend auch zurückhaltend in Vorurteilen geben. Scheint so als bilde man sich ein der Master Pilot zu sein, weil man am PC Rum daddelt. 🙂