Development-Update und neue Bilder

Die Entwickler bei Asobo Studios haben gestern ein neues Development-Update veröffentlicht. Neben einigen beeindruckenden Screenshots von diversen Alpha-Testern, beschreiben die Entwickler, was die Community als nächstes erwarte. In der nächsten Episode (Folge 8) der Development-Videos wollen die Entwickler Infos zu den Multiplayer-Funktionen des Sims geben. Dies geschehe auf Grund hoher Nachfragen in diversen Foren. Episode 7, die das Thema IFR behandeln soll, würde daher Ende März erscheinen.

 

30 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wider gute pics, aber ich wiederhole mich : mir fehlen Bilder aus Deutschland. Die würde ich schon ganz gerne mal rein als Referenz sehen.

Wir würden ja, aber wir dürfen nicht. 🙂

Es dürfen keine Bilder von Deutschland über die offizielle Schiene gezeigt werden ? Ist ja komisch ! Da würde mich mal die Begründung seitens MS/Asobo interessieren.

Julius meinte wohl das Alphatester nichts veröffentlichen dürfen. Was MS selbst veröffentlicht, da hat Simflight oder ein Tester keinen Einfluss.

Ansonsten würden Dir solche Bilder wie oben, auch von Deutschland, eher nichts nützen. Sie sind entweder aus der Höhe aufgenommen oder unter Lichtverhältnissen die keine Einschätzung von Details erlauben. Ich würde mir andere wünschen , aber nach mir geht es nicht.

Das entscheiden MS/Asobo, was da raus geht.

Wie Rainer schon richtig schreibt: Wir könnten natürlich – wie jeder andere Alphatester auch – Screenshots für den internen Bereich bei Asobo machen. Allerdings liegt es nicht in unserer Hand, ob diese dann auch veröffentlicht werden. Vielleicht kommen ja bald mehr Bilder aus Deutschland. Der FS-Markt ist ja hier nicht gerade klein.

Man kann aber sagen, dass ich meine Stadt und sogar meine Wohngegend leicht ausserhalb der City sehr gut erkennen kann. Richtig gespannt bin ich auf das Feature, wenn dann jeder durch die Straßen rennen kann damit die Daten in die Simulation einfließen und die Szenerie deutlich verbessert.
Und in der Tat, bei solchen Alphas ist es üblich mittels Steganographie Bilder auf Installationsfingerprints zurückverfolgbar zu machen, selbst wenn sie komprimiert würden. Es ist auch verständlich, dass Microsoft sich hier absichern möchte obwohl bereits im MS Teams kommentiert wurde, dass man bei wohlwollendem Berichtswesen nicht unbedingt schweres Geschütz auffahren werde. Aber das betrifft halt das Schreiben von eigenen Eindrücken obwohl auch das laut NDA bereits zuviel ist.

“Richtig gespannt bin ich auf das Feature, wenn dann jeder durch die Straßen rennen kann damit die Daten in die Simulation einfließen und die Szenerie deutlich verbessert.”

Bestimmt, Du kannst auch ne virtuelle Wohnung mieten und damit die Entwicklung sponsorn……

Will sagen, der Interpreationsspielraum scheint unendlich zu sein. Ich sehe erst mal unendlich viel Arbeit die es noch zu erledigen gibt.

Am meisten beeindrucken mich dieses Mal die 2 Schlechtwetterscreenshots, vor allem der erste mit den Nebelschwaden. Wahnsinn!

stimmt Phil.

mich beeindruckt zusätzlich wieviel geld man mit dem FS2020 spart. habe mal eine kleine zusammenstellung einer typischen scenery und tools addon sammlung gemacht, die bei FS2020 serienmäßig in der grundausstattung aber schon kostenlos mitgeliefert wird (ohne flugzeuge natürlich). von den sonstigen bahnbrechenden verbesserungen ganz zu schweigen.

gesamtersparnis:

ca. 1.000 €
————–

fazit:
you can put lipstick on a pig, but it’s still a pig 😉

die zu erwartenden ca. 59 € einmalig für den FS2020 sind da wieder echt die typische “Abzocke” von Microsoft 😉

nur mal so als grobe schätzung:

Terrain Mesh Global 80 Euro
Ground Service 72
Terrain Austauschtexturen 32
Global Trees 15
Global Vector 25
Global Buildings 15
Landclass + Buildings 100
Nachtbeleuchtung: ???
Wetter-Addon active sky 50
Wolkentexturen REX 35
Wetterradar 16
reshade 11
volumetrische Landescheinwerfer-lichter Immersion 30 pro flugzeugkategorie!
NA California 25
Alaska 25
PNW 25
Pacific Fjords 25
Northern Rockies 25
Central Rockies 25
Northern California 25
Monument Valley 10
Honululu 15
Cityscapes 20
Garmin 1000 35€
Synthetic Vision Carenado 25
True Earth (Europe, N Amerika) 320

“die zu erwartenden ca. 59 € einmalig für den FS2020 sind da wieder echt die typische “Abzocke” von Microsoft”

Quelle?

Aber egal, mal sehen was Du schreibst wenn er draußen ist. 🙂

‘Quelle?’
Erfahrung.

was haben frühere FS Versionen gekostet?
was kosten andere aktuelle Microsoft games, z.B. Forza Horizon?
was kosten andere Flugsimulatoren?

Ich weiß nicht wie es bei Euch ist, aber ich würde für einen richtig guten Home-Sim (gut in Bezug auf Physik und Umwelt) auch 100 oder 200 Euro hinlegen.

klar, ich auch. aber passt, nicht so laut sagen. 🙂
mit addons hat es ja früher sogar wesentlich mehr gekostet, Siehe meine Auflistung oben. die erforderliche hardware noch nicht mal eingerechnet.

das mit dem Gamepass wurde ja schon oft erklärt, alleine als Zugang. Dazu natürlich noch der normale Verkaufspreis.
Ich würde noch tippen auf einen jährlichen Preis für das Streaming (Serverkosten). Aufgeteilt nach Datenvolumen (z.B. 2K oder 4K).
Mit einem normalen Verkaufspreis geht das aus meiner Sicht finanziell nicht. Wegen den Serverkosten und weil die noch 10 Jahre daran werkeln wollen und da sehr viel Personal arbeitet.

mit kostenlosem Android und Windows Phone gings auch, serverkosten können bei einem software-multi-riesen à la Microsoft, anders als xplane und konsorten, auch wo ganz anders wieder reingeholt werden. hier gehts für Microsoft um die sprichwörtliche “Lufthohheit”, den krieg der gaming platform-sterne: xbox gegen Playstation. an den geräten selbst muß auch nix verdient werden, das holt man anderswo wieder rein.

“Mit einem normalen Verkaufspreis geht das aus meiner Sicht finanziell nicht. ”
wurde von Microsoft doch schon längst bestätigt daß es den FS2020 sowohl im Gamepass Abo gibt wo man dann auch alle anderen Gamepass games spielen kann, als auch mit Einmal-Zahlung kaufen kann. es ist aber durchaus denkbar, daß es unterschiedliche versionen mit unterschiedlichen ausstattungsvarianten gibt: z.B. value, deluxe und premium, wie bei Horizon Forza ja auch schon. für frühere FS versionen gabs ja auch schon mal als deluxe/professional ausgabe. Die Professional version hatten dann wohl die NASA und Lufthansa in ihren 6 DoF simulatoren im einsatz, ich übrigens auch 😉

Ihr stochert sowieso alle im Nirvana. Wartet einfach bis er offiziell da ist.

Microsoft hat Niemandem etwas bestätigt, nicht mal den Alphatestern. Die können nur anhand von Strukturen und Einstellungen sehen, was möglich wäre. Die werden aber einen alten Teufel tun, da was verlauten zu lassen, solange MS nicht selbst was auf der Insider Seite zu den möglichen Kaufmodellen konkret schreibt.

Jedenfalls ist alles 100% Spekulation was hier dazu geschrieben wird.

Klar ist nur eines, weil diese Aussagen vorliegen:
1. Asobo muss insgesamt schon drei Jahre Arbeit vor dem Release finanzieren
2. Asobo will den Sim 10 Jahre weiter entwickeln

Man muss nicht mal ökonomisches Verständnis haben oder übehaupt was konkretes wissen um zu merken, dass sich dies nicht wie Addonverkauf einmalig finanzieren kann, Summe völlig egal.

deshalb wurde ja auch der FSX eingestellt, weil der nicht genug Geld eingebracht hat. Auch XP lohnt sich finanziell nicht, obwohl da wahrscheinlich nur 5% von Personal (anteilig) arbeitet, wie das bei ASOBO und MS der Fall ist. LR scheint sich durch den Verkauf der mobilen XP Version über Wasser zu halten.

Man kann aber auch nicht erwarten, die ganze Welt als Ortho zu erhalten, die ganzen schönen Sachen (Wetter, Flugzeuge, Airports) für 59 €. Der Gegenwert liegt deutlich darüber. Ein gutes Addon Flugzeug kostet ja schon um die 50,- €. Dickblech sogar über 120,- €.
So blöd werden die bei ASOBO und MS nicht sein, ihr Produkt fast zu verschenken. 🙂

‘Man kann aber auch nicht erwarten, die ganze Welt als Ortho zu erhalten’

ich erhalte es kostenlos. seit Jahren:

und wieviel bezahlst du für die Nutzung von GoogleMaps und Android? und für VisualStudio? ich jedenfalls nix.

das sind doch nicht mehr die selben Daten. Als ob die da eins zu eins die selben Daten übermitteln. Die Airports usw.
Dann bräuchte man ja nur ein Tool für P3D oder XP und man hätte das alles.

Glaubst Du wirklich, du kriegst das
alles für 59 €?

🙂

Alles kostenlos? Du merkst echt nix, sorry.

‘Wartet einfach bis er offiziell da ist.’

du sagst es.

‘Glaubst Du wirklich, du kriegst das
alles für 59 €?’

JA.

zeig mir irgendein game von Microsoft aus dem gesamten gamepass portfolio was mehr kostet.

Wie schon der Chef vom MS Game Bereich gesagt hat. Es gibt eine offline Version, die aber kein Vergleich ist zur Online Version. Also die offline Version wird es vielleicht für 59 € geben.

👍

Georg ‘weiß’ ja auch was Asobo an Hardware Konfiguration für die Demo Videos nutzt.

Der weiß soviel ‘mehr’ als alle Alpha Tester zusammen, nur verrät er es nicht 😁🤔

Ich muss morgen erstmal den PCI-E Irrglauben von Ihm aus dem anderem Thread belegen, hoffe ich komm dazu.

‘Georg ‘weiß’ ja auch was Asobo an Hardware Konfiguration für die Demo Videos nutzt’

er hört zu und versteht was anläßlich der Produktvorstellung über die PC Ausstattung der verwendeten Rechner gesagt wurde: i7-8700, 2080 Ti, 64 GB Ram

Ich habe es nur mal wieder breiter gemacht.
Also wenn ich einen solchen Sim bereitstellen könnte oder müsste, gäbe es den zu einem Grundpreis im Grundgerüst, für einen Aufpreis nach Paketen und für Trafficpreis aus meiner persönlichen Cloud. Nur mit einem Paketsystem könnte ich überhaupt Drittentwickler an mich binden… aber alles mal nur meine Phantasie.

Wie gesagt, wenn ich es wäre. Ähnlichkeiten mit den FS2020 sind nicht bezweckt oder gar eine Aussage. Allerdings habe ich meinen früheren ökonomischen Verstand , vor den Pensionsdasein noch nicht beerdigt.

Also schaun wir mal welche Speulationsmodelle zum Schluss näher an der Realität liegen. Vorher wissen wir es sowieso nicht.

da geht es ja auch um den Besitz von Addons. Also ein Addon, z.B. Flugzeug, muss ich im Basispaket immer nutzen können. Ansonsten bin ich ja nicht mehr der Besitzer, wenn es von Paketen abhängt und ich eines Tages das Paket nicht mehr haben möchte und nur noch das Grundgerüst nutzen möchte. Oder ich bezahle einen Zeitwert für das Paket, eine Art Leasing, dann ist das eine andere Nutzung. Dann kann man mir nichts wegnehmen, sozusagen. Das Thema finde ich auch noch interessant.

Wie gesagt, dies sind meine Gedanken. Deine Addons kannst Du ja eh nicht mehr nutzen, wenn Du kein Grundpaket mehr abonierst. Das wird dann auf jeden Fall der größte Unterschied zu allen bisherigen Sims sein, die in der Box oder als unabhängiger Direkt Download daher kommen.. Es gibt definitv nichts ohne Gamepass, egal ob XBox oder PC. Das wurde auch schon immer kommuniziert, schon gleich nach der E3.
Der PC Gamepass wurde ja extra eingeführt um dieses System auch PC tauglich zu machen.
Rein aus dem Grunde denke ich , nach allem was wir bisher gesehen haben, kann so etwas gar nicht als getrennter Download oder Box geliefert werden. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Das wäre auch nichts Neues. Die meisten Online Spiele funktionieren inzwischen nach dem Prinziep.
Und ob das Kunden findet ist zunächst nur eine Frage, was im Grundpaket steckt. Der Nachkauf wird online dann schon aquiriert. Da gebe ich mich keinen Illusionen hin.

Ich wünsche denen viel Erfolg von Asobo und MS. Hoffentlich gibt es genug “Verrückte”, die das alles kaufen und nutzen.

Aber in dem Bereich wird schon ordentlich Geld investiert. Das summiert sich schnell. Ich selber hab nur für Software im XP, also Flugzeuge, Airports und sonstiges seit 2014 ca. 2.400 € investiert.
Wenn man das auf den Monat umrechnet. 🙂

Ein normales Game zockt man in 10 bis 20 Stunden durch. Und das war es dann. Die Langzeitmotivation im Sim Bereich kommt halt durch die Addons.

Es wird auf jeden Fall ganz viele neue und vor allem junge Nutzer geben und die brauchen wir auch. In meinem Sim stecken schon mehr als 10 T Euro. Da überlegt man schon zweimal, ob man wegen Landschaft etc von vorne anfängt.