Captain Sim holt auf: 737-200 veröffentlicht, aber…

…ein merkwürdiger Beigeschmack bleibt. Doch der Reihe nach: Am Samstag berichteten wir über die Veröffentlichung der ‘Boeing 737 Professional’ eines Wettbewerbers, der ausgerechnet das gleiche Modell veröffentlicht hat – nämlich die Boeing 737-200. Captain Sim hingegen hat seiner einiger Zeit nur das Außenmodell der 737-100 auf dem Markt (wir berichteten). Klar, dass das Team jetzt unter Zugzwang steht und nachliefern musste.

Das Resultat ist eine Veröffentlichung der 737-200, die als ‘Step II – Experimental’ bezeichnet ist. Was heißt das? Laut Captain Sim bedeutet das “wir wollen nicht, dass Ihr das Produkt testen müsst, wir wollen Euch nur die Möglichkeit geben, das Produkt vor dem 1.0-Release erwerben zu können”. Auf gut Deutsch: Das Produkt verfügt zwar jetzt über ein virtuelles Cockpit mit Systemsimulationen etc. – aber es ist ungetestet: Nebenwirkungen inklusive. Aber das sagt Captain Sim ja selbst – insofern ist es eine komische, aber faire Sache, weil der Kunde jetzt weiß, worauf er sich einlässt: Klick!

19 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“Pricing
Step I: Exterior – usually priced at 25% of the 1.0 release price.
Step II: Experimental – Usually priced at 75% of the 1.0 price.
Step III: 1.0 – The full 1.0 price. ”

Genau lesen: das heisst nicht, dass man bei Einstieg Step I dann am Ende nur 25% gezahlt hat, sondern bei Step II zahlt man dann halt nochmal 50%, Step III am Ende nochmal 25%!

Es gibt keine Garantien, dass es überhaupt zu Step III kommt. Und auch keine Garantien, dass der nächste Step in einem MOnat oder einem Jahr kommt!!!

Und da beharre ich auf meiner Meinung und werde keinen Millimeter weichen:
Sowas ist eine Unsitte, Frechheit und sollte keinesfalls Unterstützt werden!!!

Betatests (und nichts anderes ist das) haben gratis zu sein. Tester erhalten am Ende das fertige Produkt gratis.

Kann man nur hoffen, dass solche Modelle floppen, damit dieses Gebahren nicht weiter um sich greift …

Hi Günter,
viel mehr noch – ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, als man für die Teilnahme an Betatests bezahlt wurde. Naja, das war mal. Aber zumindest kann sich jetzt Keiner mehr beschweren und sagen, er sei nicht informiert gewesen. Wenigstens ist CS diesbzgl. ziemlich ehrlich. Man erinnere sich an Airsimmer vor ein paar Jahren, wo die Interessenten zum Crowd-Funding aufgerufen wurden, anschließend für den Betatest und dann für das volle Produkt bezahlen sollten. Und die FSX-Version von dem Hobel gibt es heute noch nicht.

Viele Grüße
Holger

sehe ich auch so.
Mal eine Frage: Wann waren denn diese goldenen Zeiten, als man für Test bezahlt wurde?

Puh… gute Frage. Das ist wirklich lange her. Das müsste zu FS98 bzw. zu FS2000-Zeiten gewesen sein. Das letzte Mal gab es Geld anno 2002. Nicht viel, aber zu Studi-Zeiten war es okay.

Ach von Bezahlung spreche ich ja gar nicht 😉 das muss auch vor meiner Zeit gewesen sein.
Aber nicht selten bekommt man von einem Hersteller dann auch die gesamte Produktpalette (ich rede natürlich nur von Softwarebetatests).

Das Produkt an sich sollte es aber in jedem Fall sein.
Aber Fälle wie Airsimmer zeigen ja auch, dass es da genug Leute gibt, die ihr Pippi nicht mehr anhalten können und dann für zahlen 😉

CS kann man natürlich nicht vorwerfen, dass sie was verheimlichen oder jemanden übers Ohr hauen – alles rechtens, alles ehrlich. Aber es ist halt eine “moralische Frage” – es wulfft eben ein wenig, das Ganze 😉

Das stimmt!

Bezahlte Betatests sind in der Tat schon so lange her, da kannte ich den Flusi noch garnicht geschweige denn hatte ich einen Computer.

Bei meinen Tests hatte ich unterschiedliche Erfahrungen. Bei einer Firma bekam ich unaufgefordert direkten Zugriff auf alle Szenerien und bei zwei anderen lediglich das getestete Produkt. Wobei auf Nachfrage einer dieser Designer mir noch mal eine Box eines anderen Produkts zu Weihnachten schickte. Das finde ich aber für die heutige Zeit vollkommen akzeptabel und um ehrlich zu sein überwiegt doch letztlich immer das gute Gefühl, etwas für für die Comunity getan zu haben. 😉

Das CS-Konzept finde ich aber in der Tat grenzwertig…

Viele Grüße,
Immanuel

Mit Beta Tests habe ich die selbe Erfahrung gemacht wie Immanuel, sprich das getestete Produkt umsonst + das ein oder andere Geschenk.

Zum Thema. Ich hatte mir vor Monaten das CS 737-100 Modell gekauft, somit konnte ich heute das Upgrade für 20EUR kaufen. Der Flieger ist noch laaange nicht fertig; der AP bzw. das HDG Select funzt noch nicht, das selbe gilt zb. auch für die Wipers und das Fire System. Außerdem habe ich irgendwie keine Sound (Klick Sound etc) bis auf die Triebwerke und das Fahrwerk. Momentan muss ich sagen das die Version von Just Flight mehr Spass macht -leider, den eigentlich bin ich von CS etwas anderes gewohnt. Naja mal schaun wie lange es dauert bis div. Updates rauskommen.

Und wenn man dann ggf. über Just Flight gekauft hat, kommt zum fehlerhaften Produkt (C130) auch noch der grottenschlechte Support dazu.

Ich kann von CS nur abraten.

Just Flight tut nichts und CS verweist zurück an Just Flight. Eine ganz starke Nummer!!

Ja, aber nichts Durcheinanderbringen. Dieses Mal haben beide Unternehmen separate Produkte entwickelt. Die 737 von Just Flight hat nichts mit der 737 von Captain Sim zu tun. Im Gegensatz zu anderen Produkten in der Vergangenheit, die von CS entwickelt wurden und anschließend über Just Flight vermarktet wurden – was zu Zuständigkeitsgerangel bei Supportfragen geführt hat.

Nein, wir sind doch keine Beta-Tester! Nein, man will nicht dass wir das Produkt testen! Nein, wir sollen das Produkt vor dem Release erwerben können… Sooo viel Kundenservice ist ja echt toll!!! Tja, so werden die Käufer “offen und ehrlich” verarscht! Endschuldigung. Wir werden natürlich fair verarscht, denn wir als Kunde wissen ja vorher worauf wir uns einlassen… Auf einen Test nämlich, denn nichts anderes ist das ja wohl! Ich lach mich kaputt, denn es ist ja eine komische Sache! Wohl war! Ich´werde bestimmt bei so einer Firma nichts mehr kaufen!

Captain Sim sollte leiber zu Ihrem Test dazu schreiben was alles nocht nicht geht bzw. noch nicht entwickelt worden ist. WIESO soll ich ein Produkt Testen was noch laut CS bis zu einem Jahr dauern kann??? Bin sehr entäuscht von Captain Sim.

Naja wie gesagt die 737 von Just Flight macht mehr Fun.

Ihr habt sie doch nicht mehr alle. Beschwert Euch hier über diese Möglichkeit, die CaptainSim Euch gibt. Ihr könnt auch warten bis sie fertig ist – aber was spricht dagegen, bei Interesse die 737 schon jetzt zu fliegen. Sobald Sie fertig ist könnt Ihr dann doch den aktuellen Installer herunterladen.

Nee – also, Euer Meckern auf hohem Niveau. Dann programmiert doch selber.

Hallo Hannes,

bitte sachte.

Bei CS geht es, denke ich, auch um stellenweise gemachte Erfahrungen.
Ich war es bspw. leid, dass seit ungezählten Jahren in der Release Version aller Produkte das GPWS immer den gleichen Bug hatte, der dann im SP1 korrigiert wurde.
Ebenso gibt es bis heute keine funktionierenden EPR Anzeigen. Argumentiert wurde früher mit “kann der FS nicht besser” – das stimmt, aber wie schaffen es dann andere (bspw. DF sennemals bei der 727) das zu vollbringen?

Auch macht die zeitliche Schiene einen unglücklichen Eindruck; kurz nachdem Justflight ihre 737-200 released kommt von CS die offizielle “Test-Version” – ein Schelm, wer böses dabei denkt 😉

Ansonsten gilt generell, dass es uns allen bisweilen gut tut, auf den Ton zu achten und die Netiquette zu wahren.

Viele Grüße,
Ingo

@Hannes Hast Du Dir die CS 737 gekauft? Ich habe sie mir gekauft und bin nicht glücklich darüber. Ich habe noch nie groß über ein AddOn “gemeckert”. Aber wenn ich die CS 737 nur per Hand fliegen kann macht das irgendwann keinen spass mehr.

Dass der Flieger noch nicht komplett fertig ist, hast Du doch aber auch vorher gewusst, oder liest Du nicht, bevor Du etwas kaufst? Und wenn der Flieger in ein paar Monaten fertig ist, dann stellt Dir CaptainSim doch den neuen Installer zur Verfügung. Von daher kann ich die Kritik nicht nachvollziehen.

“Ihr habt sie doch nicht mehr alle. Beschwert Euch hier über diese Möglichkeit, die CaptainSim Euch gibt. ”

Abgesehen von der fragwürdigen Anrede unstelle ich Dir, dass Du das Thema nicht richtig aufgegriffen hast: es geht nicht darum, dass wir alle unser Zeugs besser programieren können sollen, sondern um eine gewisse “Addonetikette”.
Und da gehört es nun einmal dazu, dass es unseriös wirkt, dass Hersteller bewußt unfertige Produkte “verkaufen” (!) und ich ganz persönlioh dies als eine grobe Unsitte empfinde, von der ich ganz stark hoffe, dass sie nicht zur Gewohnheit wird!

PMDG wird mit übelsten Beschimpfungen überzogen, wenn sie nach dem Release drei Service Updates bringen (“sollen sie halt erst ihr Produkt fertig machen”), obwohl man davor schon ein High-End Addon in den Händen hält … andere verkaufen halt bewußt ein unfertiges Flightmodel ohne Option, dass dies jemals fertig wird.
Das sehe ich als bedenkliche Entwicklung, auf die man mal gerne aufmerksam machen und diskutieren darf.
Nicht zuletzt entscheiden Newsseiten wie diese über den ein oder Kauf …

Ich will mich hier nicht streiten aber meine meinung darf ich doch noch schreiben oder?

Vieleicht hätte CS auf Ihrer Produktseite auf das hier aufmerksam machen sollen:

We put all confirmed bugs on this list:

ELECTRICAL
– No Smoking switch makes sounds and doesn’t move. #1
– Fasten Seatbelts switch doesn’t make a sound and doesn’t move. #1
– Taxi and Runway Turnoff lights switches work, but no lights are visible on the aircraft or the ground. #3
– Parking brake light does not illuminate when set (red) light.
Message tags are swapped for parking brake light (red) and stab trim light (amber). #5 did also notice that the parking brake light didnt work when using the parking brake, but try adjusting the elevator trim! It flashes on when ever you adjust the trim #7
– Pitot static anti-ice warning lights should be extinguished when switches are on, currently they are backwards.#5
– Windshield heat lights do not illuminate when switches are in the “on” position.#5
– Anti-collision light switch does not turn on or off anti-collision light. (Red beacons on top and bottom of fuselage.)#5
– Navigation light switch should be a three position switch with nav/strobe, off, and steady.#5
– Emergency light switch cover does not open. Can hear clicking of switch with it closed, which should not happen. With switch cover closed the “armed” position should be set.#5
– The Pitot-Static switches are labeled the wrong way. That means that the lights illuminate when the switches are in the “ON” position.
By the way, the silicon-panel doesn´t show upon pressing Shift+1.#15
“- There is an offset in the marked position when you turn on/off the cockpit lights. Also, there is a graphic glitch where the arrow is pointing to.
During the day, turn on and off the instrument panel lights in rapid succession, you’ll notice the problem easily – Also happens on the right side. №4”
– The Landing light switches operate the lights, but do not extend the wing landing lights! (The light effect is there, but the extendable light isnt extended.) №21
– The Yaw Damper light does not work #26

FLIGHT INSTRUMENTS, DISPLAYS, TCAS
– The gauge that displays the Zero Fuel Weight and total fuel, only goes to 99,999 for ZFW, while my 737-200 had a ZFW of 114,510. The gauge doesn’t allow a high enough zero fuel weight #1

AIR SYSTEMS
– APU does not provide bleed air to packs. No temp control or duct temp indications with APU bleed air on and Pack switches on. #1

AUTOMATIC FLIGHT
– Best A/P performance is using the default keyboard commands (not all, but some of them) to operate the autopilot.#3
– Sometimes when I switch the main A/P mode selector switch to VOR/LOC, it switches straight back to MAN. Does not always do this.#3
– Pitch control does nothing. No changes up or down when using it. #3
– The changing the course for the VOR radial, it will be way of to the left, then degree later, it jumps way over to the right. The trouble appears to be that cannot lock onto the radial.#3
– During a landing, but will not always, I could capture the ILS. But not the Glide Slope. I have never been able to capture the G/S, so far.#3

FLIGHT MANAGMENT, NAVIGATION
– I never got a green light on VOR/LOC under F/D, it remained orange/yellow. On the A/P VOR/LOC display, it was blank, no orange/yellow or green light. #1
– The horizontal line on the F/D display on the HSI(?) took forever to become horizontal even when I was tracking the VOR radial perfectly. #1
– none of the config errors are playing except the gear up warning horn. I put on the parking brake and put throttles to full and didn’t get a warning, I tried to takeoff with no flaps set, and din’t get a warning, also no bank angle warnings. Also the annunciator lights arent working (on the glaresheild). #1
– none of the config errors are playing except the gear up warning horn. I put on the parking brake and put throttles to full and didn’t get a warning, I tried to takeoff with no flaps set, and din’t get a warning, also no bank angle warnings. Also the annunciator lights arent working (on the glaresheild). #2
– “FMA (flight mode annunciator panel) doesn´t seem to work at all.
No VOR/LOC or similar its illuminated on the A/P or F/D side. #5”

ENGINES, APU
– APU switch goes straight from OFF to START. When the switch returns to ON and you double click on START it remains in START and you can’t click it back to either ON or OFF. #8
– Impossible to turn on the right engine generator switch on if APU is on ,We must turn APU off first but no problem with the left engine generator swith #11

HYDRAULICS, LANDING GEAR, FLIGHT CONTROLS
– Auto brake switch clicks but does not move from “RTO” (rejected takeoff) position. #1
– when you trim, parking brake light illuminate. #4
– It’s impossible to move back the speed brake lever after it is at “UP” position. #5
– Spoiler don’t arm they just deploy and also the green related light is missing, #6
– The 3D shape fuel cutoff mix with Go around push button. #6
– The yoke column if can be hide with one click. #6

AIRPLANE GENERAL, DOORS, WINDOWS
– “Vertivcal gyro” #1
– Please make a clickspot to hide the yoke as it was on the 707 #2
– Wipers switch makes sounds and doesn’t move,and no animation..#4
– flight dynamic are not good now ,in the virtual cockpit the nose pitch up too much even at high speed which makes visual landing very difficult (impossible to see the runway straight ahead) №8
– no trim wheel motor sounds №10
– -no generator sounds when connected №10

General Graphic Issues
– When the thrust levers are in idle, the Go Around buttons are intersecting with the Fuel Cutoff Levers #2
– The GO AROUND AND THE YOKE from the back have no texture (transparent) #3
– Hole in the captains panel.. #8
– Fuel Cutoff switches labelled incorrectly.. #8
– Must get around to using that ‘Vertivcal Gyro’!! #8
– COLW VALVE OPEN should be COWL VALVE OPEN #10
– Wings (same as passenger cabin) are OTL #12
– I found a bug with ADI/HSI on the copilot view #15
– 4 issues #17
– the outboard landing lights are on the wrong flap track, they should be on the next flap track outboard. №20

FUEL
– fuel cutoff levers don’t move when click on, up or down. Only way to make them move was using ctrl/shift F4. #2

ANTI-ICE, RAIN
Rain Repellent button left side.Does not return properly all the time, and sometimes it just comes a click, but the button never moves. #3
Wing Anti Ice switch doesn´t move at all and Engine Anti Ice lights are not illuminated in the correct manner. #4

MISC:
1. Authentic sound set (JT8D engines)

Von der 737 Captain ist Version 0.5 erschienen. Einige fehlende Funktionen/Animationen wurden damit bereits korrigiert.